Wie Und Wann Man Bei Cannabispflanzen Low-Stress-Training Anwenden Sollte

Low Stress Training oder LST ist eine Trainingsmethode, bei der man Stiele und Zweige biegt und herunterbindet, um bei Cannabispflanzen ein effizienteres und produktiveres Wachstum anzuregen. So wird es gemacht.

Low Stress Training von Cannabis: Alles Was Du Wissen Musst

Low Stress Training ist eine einfache, sanfte Methode, um den Ertrag von nahezu jeder Art von Cannabispflanze zu steigern. In dieser Anleitung werden wir alles behandeln, was Du über die Technik wissen musst, einschließlich einer Schritt-für-Schritt-Anleitung und der Sorten, die am meisten von etwas sanfter Überzeugung profitieren.

Was Ist Low Stress Training (Lst)?

Was ist Low Stress Training (LST)?

Die Kunst des Low Stress Trainings (kurz LST) ist ein einfaches Konzept: Durch vorsichtiges Biegen und Herunterbinden von Cannabispflanzen können wir die Lichtdurchdringung zu Blütenständen erhöhen, die normalerweise im Dunkeln liegen würden.

Werden Cannabispflanzen sich selbst überlassen, entwickeln sie typischerweise eine große zentrale Cola, wobei Gesamtstruktur und Form der Pflanze an einen Weihnachtsbaum erinnern. Diese apikale Dominanz wird Deinen Pflanzen nicht schaden, aber wenn wir das Kronendach manipulieren, indem wir es verflachen, ist der Lohn beträchtlich.

Das Ziel von LST ist, ein flaches und gleichmäßiges Kronendach zu erzeugen. Anstatt einer großen zentralen Cola haben wir also mehrere entwicklungsfähige Blütenstände. Mit zahlreichen Blütenständen einher geht selbstverständlich eine Belohnung, die jeder Grower sehen will – höhere Erträge!

Verwandter Artikel

6 Methoden, Um Den Cannabisertrag Zu Steigern

Vor- Und Nachteile Von Lst

Wie alles im Leben hat auch die Anwendung von LST seine Vor- und Nachteile. Du wirst Dich jedoch freuen, zu hören, dass die Vorteile die Nachteile bei Weitem überwiegen.

2 advantage

Vorteile

LST: Vorteile

  • Das Meistern von LST bedarf sehr wenig Übung

    Da für die Durchführung von LST nur eine Handvoll Materialien benötigt werden, ist es wirklich so einfach, wie es klingt. Solange Du gewillt bist, die Zeit zu investieren, das Kronendach anzupassen, könnte es nicht leichter sein. Low Stress Training ist eine unglaublich anfängerfreundliche Technik.

  • Verbessert den Ertrag

    Da das Kronendach mehr Licht ausgesetzt wird, gibt es nur ein Ergebnis: mehr Blüten. Ein besserer Ertrag bedeutet nicht nur mehr Gras für Dein Geld, sondern auch einen größeren Vorrat, den Du genießen kannst.

  • Schadet Cannabispflanzen nicht

    Bei LST gibt es kein Beschneiden, Zwicken, Entlauben oder irgendeine andere Art von schädlicher Aktivität. Alles, was wir machen, ist die Pflanze zu leiten, damit sie ihr volles Potenzial erreicht. Wenn Du den Gedanken nicht ertragen kannst, Deine Pflanzen zu kappen, ist LST die richtige Technik für Dich.

  • Funktioniert mit feminisierten und autoflowering Sorten

    Wir werden diesen Vorteil gleich ausführlicher behandeln, aber LST funktioniert mit nahezu jeder Art von Cannabis. Auch wenn Autoflowers im Wettlauf gegen die Zeit blühen, hat die Anwendung von LST dennoch viele Vorteile.

1 disadvantage%20(1)

Nachteile

LST: Nachteile

  • LST erfordert konstante Pflege

    Obwohl Kappen und Beschneiden gänzlich wegfallen, erfordert LST eine kontinuierliche Kontrolle der Pflanzen. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, wirst Du mindestens zwei Mal die Woche nach Deinen Pflanzen sehen müssen. Solltest Du beabsichtigen, Cannabis mit minimaler Einmischung anzubauen, ist LST nicht ideal.

  • Geringes Risiko des Brechens von Stielen

    Cannabispflanzen sind unglaublich vielseitig und können allem Anschein nach ziemlich viel Misshandlung aushalten. Das heißt aber nicht, dass sie unverwüstlich sind. Es ist durchaus möglich, beim LST Stiele und Zweige zu brechen, wobei das Risiko zunimmt, je älter eine Pflanze wird.

  • Nicht für große Cannabisgärten geeignet

    Je größer die Pflanze, desto mehr wirst Du sie trainieren müssen. Wenn man bedenkt, dass bei den meisten Pflanzen mehrmals pro Woche nachjustiert werden muss, ist dies ein unglaublicher Arbeitsaufwand für einen mittelgroßen Freilandanbau.

Gibt Es Einen Unterschied Zwischen Lst Und Hst?

Gibt es einen Unterschied zwischen LST und HST?

Wie die Bezeichnung nahelegt, geht es bei LST darum, Cannabispflanzen dem geringstmöglichen Stress auszusetzen, während man trotzdem beeinflusst, wie sie sich entwickeln. High Stress Training (HST) hingegen involviert Kappen, Main-Lining und FIM-Trimmen, um dieselben Resultate zu erzielen.

Der Hauptunterschied ist, dass bei HST Blätter, Stiele oder ganze Teile einer Cannabispflanze entfernt werden, um sie zu zwingen, in einer bestimmen Weise zu wachsen. Dieses Verfahren setzt Pflanzen erheblich mehr Stress aus und kann letztendlich mehr schaden als nützen, wenn es nicht korrekt und zum falschen Zeitpunkt angewendet wird. Gleichwohl wird HST das Potenzial Deiner Pflanzen voll ausreizen und höhere Erträge als LST produzieren.

Obwohl es durchaus möglich ist, HST- und LST-Techniken zu kombinieren, fühlen sich die meisten Grower mit der sanfteren Option viel wohler. Wenn wir jedoch wenigstens eine HST-Technik für die Kombination mit LST empfehlen müssten, wäre es Kappen. Kappen unterstützt unser Bemühen, die apikale Dominanz zu brechen, und muss nur einmal durchgeführt werden. Sieh Dir Schritt 2 unserer nachfolgenden LST-Anleitung an, um herauszufinden, wann Du mit dem Kappen anfangen solltest.

Wie Man Low Stress Training Durchführt

Wie man Low Stress Training durchführt

Da die Vorteile von Low Stress Training klar ersichtlich sind, ist es Zeit, zu erklären, wie und wann Du das Training Deiner Cannabispflanzen beginnen sollst. Zum Glück werden nur sehr wenige Materialien benötigt und diese wirst Du leicht in lokalen Gartencentern oder im Internet finden.

Wann Sollte Man Mit Lst Anfangen Und Wann Damit Aufhören?

Je früher Du bei Deinen Cannabispflanzen mit LST beginnst, desto besser. Vorausgesetzt, die Pflanzen haben die Wachstumsphase (ungefähr 5–6 Nodien) sicher erreicht, kannst Du anfangen, die relevanten Stiele und Zweige herunter zu binden.

Solltest Du Dich jedoch dazu entscheiden, während der Blüte mit LST anzufangen, solltest Du wissen, dass Pflanzen dann nicht so offen für Manipulation sind. Die Stiele sind üblicherweise viel dicker und steifer, was ihr Zurechtbiegen nicht nur schwieriger, sondern auch viel riskanter macht.

Fühle Dich nicht ausgeschlossen, wenn Du im Freien anbaust. Obwohl LST arbeitsintensiv ist, eignet es sich trotzdem perfekt für Cannabispflanzen im Garten. Genau genommen ist es eine ausgezeichnete Technik, wenn Du in einem kälteren Klima lebst. Durch frühzeitiges Ebnen des Kronendachs maximierst Du die Einwirkung der Sonne auf Deine Pflanzen – ganz gleich, wie flüchtig sie sein mag.

Hilfsmittel

  • Schere
  • Kleine Handbohrmaschine
  • Weiche Pflanzenbinder
  • Bambusstöcke (optional)

Anleitung

LST: Anleitung

 

  1. Bevor Du Deine Cannabispflanzen berührst, ist der erste Schritt die Vorbereitung der Töpfe/Behälter. Um die Triebe effektiv runterbinden zu können, wirst Du einen Ankerpunkt brauchen. Nutze die kleine Handbohrmaschine, um mehrere gleichmäßig verteilte Löcher in den Rand des Topfes zu bohren.

  2. Biege den Hauptstamm der Pflanze sanft zum Rand des Topfes hin (damit der obere Teil der Pflanze fast parallel zum Substrat liegt). Fixiere den Stamm mit den weichen Pflanzenbindern an den gerade gebohrten Löchern.

    Tipp: Wenn Du den Stamm (und auch jeden weiteren Zweig) herunterbindest, entscheide Dich für weiche Pflanzenbinder anstelle von Schnur oder normalen Plastikkabelbindern. Letztere werden Deinen Pflanzen beim Wachsen schaden.

    Falls Du HST-Techniken anwenden willst, ist jetzt die Zeit dafür. Du willst die Pflanzen über dem fünften oder sechsten Sprossknoten kappen, damit Dein Cannabis essenzielle Ressourcen auf zwei Triebe statt nur den einen konzentriert. Wenn die zwei Hauptzweige sich nach dem Kappen zu entwickeln beginnen, fixiere sie, wie Du es mit dem Hauptstamm getan hättest.

  3.  Den Rest Deiner Pflanze zu formen, ist keine exakte Wissenschaft, da sich nicht sagen lässt, wie schnell eine Sorte wachsen und wie sie sich entwickeln wird. Aber während sich neue Triebe und Zweige bilden, willst Du sie weiterhin zum Rand des Topfes herunterbinden.

    Tipp: Das Ziel hierbei ist, ein gleichmäßiges und ebenes Kronendach zu gewährleisten. Also passe die Pflanzenbinder an, wenn sich ein Zweig über die anderen streckt, um ihn wieder anzugleichen. Dein Cannabis sollte anfangen, eine Sternen- oder Spinnenform anzunehmen, wenn es von oben betrachtet wird.

  4. Kontrolliere alle paar Tage den Verlauf Deines LST und passe die Pflanzenbinder entsprechend an. Sobald das Kronendach etabliert ist, willst Du es bis zur Ernte aufrechterhalten. Also vernachlässige das Beschneiden nicht, wobei Du den Bereichen um die Blüten Priorität einräumst. Um das Beste aus LST zu machen, wollen wir, dass alle Blütenstände so viel Licht wie möglich abbekommen.

    Tipp: Auch wenn die Bambusstöcke nur optional sind, lassen sich Deine Pflanzen mit ihnen prima stützen, vor allem, wenn das Kronendach größer wird. Wenn der Hauptstamm anfängt, durchzuhängen, solltest Du ihn unter der Verwendung von überschüssigen Pflanzenbindern mit Bambus verstärken.

Die Richtige Sorte Für Low Stress Training Auswählen

Die richtige Sorte für Low Stress Training auswählen

Tatsächlich kann jede Sorte von LST profitieren. Natürlich hängt der Grad, bis zu dem Low Stress Training Erträge "verbessert", von der Genetik einer Pflanze, wie gut andere Faktoren ausgeglichen sind (Licht, Nährstoffe etc.) und am allerwichtigsten von der gesamten Pflanzengesundheit ab.

Obwohl Low Stress Training wie es andeutet nur "wenig Stress" mit sich bringt, ist es nicht völlig stressfrei. Bevor Du überhaupt in Betracht ziehst, Pflanzen zu biegen und zu formen, solltest Du sicherstellen, dass sie gesund und frei von irgendwelchen Mängeln und Schädlingen sind. Die höchste Priorität ist, dass Deine Pflanzen vollkommen gesund sind. Sind sie es, kannst Du anfangen, ihr Potenzial durch LST auszureizen – oder auch durch irgendeine andere Trainingsmethode.

Es hilft auch, genetisch stabile Sorten mit gut etablierten Eigenschaften auszuwählen. Falls Du nach Empfehlungen suchst, reagieren die 3 im Folgenden beschriebenen Sorten alle unglaublich gut auf LST.

Amnesia Haze: Dieser altbewährte Klassiker ist widerstandsfähig, robust und mehr als fähig, LST zu verkraften. In der Blüte begünstigt ihre sativadominierte Genetik einen Wachstumsschub, also welche bessere Methode könnte es geben, diese lebhafte Cup-Gewinnerin unter Kontrolle zu bringen, wenn der Platz knapp ist, als mit Pflanzenbindern und unserer speziell dafür vorgesehenen Anleitung?

Super Silver Haze: Als ein weiteres etabliertes Mitglied des Haze-Clans mischt Super Silver Haze die allerbesten Teile wohlbekannter Sorten, um einen üppigen Ertrag und stabile Genetik zu liefern. Genau genommen ist es die Liebe von SSH für Wachstum, die LST zu einem unbezahlbaren Verbündeten macht. Fange früh an und die Belohnung wird eine ordentliche Ladung Buds sein!

Northern Lights Automatic: Wir könnten unsere Empfehlungen nicht beenden, ohne eine würdige autoflowering Kandidatin hervorzuheben. Sie ist innerhalb von nur 9 Wochen fertig, also wirst Du Dich mit dem Runterbinden ihrer Zweige beeilen müssen, aber mit dem richtigen Fokus wird sie einen heftigen Ertrag breit machender Buds liefern. Nicht schlecht für die Arbeit von ein paar Monaten!

Lst Für Autoflowers

LST für Autoflowers

Bis jetzt haben wir uns hauptsächlich auf photoperiodische feminisierte Sorten konzentriert. Durch direkte Kontrolle über den Blütezeitpunkt ist es möglich, ein wahrhaft beeindruckendes Kronendach zu erzeugen. Das heißt allerdings nicht, dass Autoflowers völlig abgeschrieben werden müssen.

Verwandter Artikel

Wie Man Den Ertrag Mit Autoflowering Cannabis Maximiert

Genau wie ihre feminisierten Gegenstücke können autoflowering Sorten von den ertragssteigernden Möglichkeiten von Low Stress Training profitieren. Dies sind nur ein paar der Überlegungen, die Du beachten solltest:

  • Manche Grower nutzen LST und Kappen, um die Entwicklung von mehreren Colas zu maximieren. Für Autoflowers ist dies nicht zu empfehlen, da sie einfach nicht genügend Zeit haben, um sich zu erholen. Autoflowers haben nur wenige Wochen, um Blüten zu bilden, und alle Zeit, die auf die Erholung vom Stress des Kappens aufgewendet wird, wird den Ertrag maßgeblich beeinträchtigen.

  • Du wirst schnell sein und mit LST anfangen müssen, sobald die Pflanzen stark genug sind, gebogen zu werden, ohne dabei zu brechen. Autoflowers haben einen viel kürzeren Lebenszyklus, also hast Du nicht viel Zeit, zu handeln. Stelle jedoch genau wie bei einer photoperiodischen Sorte sicher, dass Deine Autoflowers gesund und stark sind, bevor Du anfängst, sie zu biegen und zu formen.

  • Der kürzere Lebenszyklus bedeutet zudem, dass Du die Pflanzen genauer im Auge behalten und Binder sowie Positionierung häufiger anpassen müssen wirst, um die Ergebnisse zu maximieren. Es ist am Besten, jeden zweiten Tag nach Deinen Pflanzen zu sehen und die Form bei Bedarf zu verändern. Vergiss nicht, dass selbst die kleinste Optimierung für eine bessere Lichtdurchdringung und größere Blüten sorgen könnte.

Abschließende Tipps Für Low Stress Training

Da die Grundlagen von Low Stress Training nun abgedeckt sind, ist es an der Zeit, einige essenzielle letzte Tipps herauszustellen. Diese werden den grundlegenden, oben beschriebenen Vorgang nicht verändern, aber zusätzliche Einsicht bieten, falls Du nicht mehr weiterweißt.

1. Gebrochene Zweige Reparieren

LST: Gebrochene Zweige reparieren

Sollte das Schlimmste eintreten und einer Deiner geliebten Stiele/Zweige brechen – keine Panik! Junge Cannabispflanzen sind unvorstellbar widerstandsfähig und selbst ein abgeknickter Zweig kann sich erholen. Solange der Zweig noch nicht gänzlich abgebrochen ist, kannst Du ihn mit Klebeband und einem kleinen Holzspan reparieren. Achte darauf, dass Du das beschädigte Anhängsel vorsichtig verbindest, und in einer Woche oder so sollte es so gut wie neu sein.

2. Kappen Und Scrog

Um eine Cannabispflanze dazu zu zwingen, mehrere eindrucksvolle Colas zu entwickeln, wirst Du die Pflanzen während Schritt 2 unserer LST-Anleitung kappen müssen. Durch das einmalige Kappen von Pflanzen, sobald sie 5–6 Nodien erreichen, wirst Du Wachstumshormone in den oberen Zweigen statt nur im Hauptstamm anregen. Dies erfordert natürlich eine Kombination aus LST- und HST-Techniken, also werden die Pflanzen länger brauchen, um sich vollständig zu erholen. LST funktioniert auch unglaublich gut mit ScrOG zusammen, einer Trainingsmethode, die ein horizontales Gitter nutzt, um die Form des Kronendachs zu kontrollieren.

3. Fange Lst Zeitig An

Für die besten Ergebnisse solltest Du die Stiele stets biegen, wenn sie noch jung und flexibel sind. Obwohl die Zweige mit zunehmendem Alter der Pflanzen stärker werden, sind sie auch weniger formbar und brechen leichter, solltest Du versuchen, sie in Position zu zwingen. Die besten Resultate erzielst Du, wenn Du beim Low Stress Training sanft vorgehst und frühzeitig damit anfängst.

4. Fixiere Sicher

LST: Fixiere sicher

Weiche Pflanzenbinder sind perfekt für den Schutz von verletzlichen Pflanzenstielen, während sie diese gleichzeitig fixieren. Du musst aber nicht versuchen, Deine Pflanzen zu schützen, indem Du sie locker anbindest. Pflanzen werden sich beim Wachsen bewegen und lockere Pflanzenbinder können an ihnen reiben und sie verletzen. Fixiere die Zweige fest und halte Dich daran, regelmäßig gezielte Korrekturen vorzunehmen.

5. Wähle Deinen Fixpunkt Sorgfältig Aus

Auch wenn es verlockend (und in manchen Fällen praktisch) sein kann, Deine Pflanzen an Objekte in Deinem Grow Room oder Zelt zu binden – tu es nicht. Du wirst Deine Cannabispflanzen über ihre Entwicklung hinweg pflegen, kontrollieren und versorgen müssen. Der beste Methode ist, Deine Pflanzen an die Töpfe zu binden, in denen sie sich bereits befinden; dann kannst Du die Pflanzen frei bewegen, ohne die untrainierten Zweige zu stören.

6. Probiere Sicherheitsnadeln Aus

Keine Sorge, wenn Du keine Plastiktöpfe verwendest; Du kannst bei Deinen Cannabispflanzen trotzdem LST anwenden! Falls Du Stofftöpfe oder Smart Pots hast, nutze stattdessen einfach Sicherheitsnadeln. Durchsteche den Rand des Topfes und fixiere die Pflanzenbinder anschließend direkt an der Sicherheitsnadel – ganz einfach.