Blog
Die Top 25 Der Cannabissortenklassiker
6 min

Die Top 25 Der Cannabissortenklassiker

6 min

Wenn Du noch nie eine klassische Sorte probiert hast, was hast Du dann gemacht? Aber keine Sorge, wir helfen Dir, die verlorene Zeit nachzuholen. Wir haben eine Liste mit 25 Cannabissortenklassikern zusammengestellt, die Du entdecken musst. Dabei sind sicher auch Deine neue(n) Lieblingssorte(n) auf unserer Liste. Du glaubst uns nicht? Sieh selbst!

Ein Cannabissortenklassiker wird durch den Eindruck definiert, den er in der Cannabis-Community hinterlässt. Diese Sorten, die oft als Initiationsritus für jeden echten Grasfreund gelten, variieren von süß bis würzig, von Indica bis Sativa und von zerebral bis entspannend. Eines haben sie jedoch alle gemeinsam: Sie alle werden ihrem Ruf gerecht. Einfach gesagt, verdienen sie Deine Aufmerksamkeit. Ganz gleich, ob Du neue Cannabissorten zum Rauchen entdecken oder eine legendäre Sorte anbauen möchtest, wirst Du auf dieser Top-25-Liste der Cannabissortenklassiker die richtige Sorte für Dich finden. Wenn das gut klingt, dann lass uns loslegen.

1. Amnesia Haze

Amnesia Haze

Als wahrhaft unvergessliche Sorte ist Amnesia Haze ein potenter, sativadominierter Mix aus niederländischer und amerikanischer Genetik. Das Ergebnis ist eine Sorte, die in den niederländischen Coffeeshops seit ihrer Markteinführung zum festen Bestandteil geworden ist. Mit ihren unglaublichen Zitrusaromen und einem pseudo-psychedelischen High ist es nicht schwer zu verstehen, warum diese preisgekrönte Sorte weiterhin so beliebt ist.

2. Super Lemon Haze

Sie mag wie der Name eines alten Videospiels klingen, aber Super Lemon Haze treibt keine Spielchen. Diese sativadominierte Sorte zeichnet sich durch intensive Zitrusdüfte und -aromen aus. Gepaart mit ihrem hohen THC-Gehalt erleben die Konsumenten einen erhebenden und euphorischen Rausch, der selbst die eingefleischtesten Cannabis-Connaisseure beeindrucken wird.

Super Lemon Haze (Greenhouse Seeds) feminisiert

(32)
Eltern: Lemon Skunk x Super Silver Haze
Genetik: 30% Indica / 70% Sativa
Blütezeit : 10-11 wochen
THC: 19%
CBD: 0-1%
Blütentyp: Photoperiodisch

3. Northern Lights

Northern Lights ist eine indicadominierte Mischung aus Thai und Afghan, die nicht nur für sich genommen etwas Besonderes ist, sondern auch viele andere Sorten beeinflusst hat, die nach ihr kamen. Sie liefert beeindruckende Erträge aus schnell blühenden Pflanzen und ist dafür bekannt, dass sie neben Geschmacksnoten von Zitrusfrüchten, Kiefer und Gewürzen ein tiefes, intensives Stoned produziert.

4. Blueberry

Blueberry

Als Gewinnerin mehrerer Cannabis Cups ist Blueberry eine indicadominierte Sorte, die durch Vitalität, Geschmack und Stärke besticht. Wer auf der Suche nach fruchtigem Beerengeschmack und einem hohen THC-Gehalt ist, findet ihn hier in Hülle und Fülle. Ob geraucht oder verdampft, bietet Blueberry ein wohltuendes Gefühl, das perfekt für jede Tageszeit ist.

Verwandter Artikel

Cannabissorte Blueberry: Rezension Und Informationen

5. Cheese

Seit ihrer Entwicklung in Großbritannien in den 1980er Jahren steht Cheese ganz oben auf der Liste der Cannabisfans. Mit ihren stechenden, skunkigen Aromen und ihrem ausgeprägten, herzhaften Geschmack ist es kein Wunder, dass sie so beliebt ist. Obwohl Cheese nicht ideal für diskrete Anbauprojekte ist, ist sie eine auffallend stolze Sorte, die in allen anderen Bereichen überzeugt.

Cheese (Zamnesia Seeds) feminisiert

(59)
Eltern: Skunk x Northern Lights
Genetik: 60% Indica / 40% Sativa
Blütezeit : 8-9 wochen
THC: 18%
CBD: 3%
Blütentyp: Photoperiodisch

6. AK-47

Mit über 16 Preisen im Rücken wurde AK-47 sehr schnell zu einem Sortenklassiker. Mit ihren beeindruckenden Eigenschaften, die sich vom Anbauraum bis zur ersten Kostprobe erstrecken, ist sie eine Sorte, die viele Erwartungen übertreffen wird. Als starker sativadominierter Hybrid ist AK-47 auch als "One-Hit-Wonder" bekannt – Unerfahrene könnten also mehr bekommen, als sie erwartet haben, wenn sie sich zu viel gönnen.

7. Skunk #1

Skunk #1

Skunk #1 ist extrem robust und produziert eine riesige Menge starker Blüten zum Genießen. Abgerundet durch einen Rauch, der nie enttäuscht, bringt sie das Beste aus beiden Welten mit sich, indem sie sich sowohl auf ihr Indica- als auch auf ihr Sativa-Erbe stützt, um eine entspannende und euphorische Wirkung zu erzielen.

8. Blue Dream

Blue Dream strotzt nur so vor Geschmack und Flair, so dass man meinen könnte, man würde träumen. Diese Hybridsorte bietet einen köstlichen Beerengeschmack und eine anregende Wirkung. Sie ist nicht nur angenehm zu rauchen, sondern bringt auch jede Anbaufläche zum Strahlen. Ihre Pflege erfordert ein wenig mehr Aufmerksamkeit, aber sie belohnt die Anbauer reichlich.

Blue Dream (Zamnesia Seeds) feminisiert

(76)
Eltern: Blueberry x Haze
Genetik: 20% Indica / 80% Sativa
Blütezeit : 9-10 wochen
THC: 19%
CBD: 0-1%
Blütentyp: Photoperiodisch

9. Sour Diesel

Sour Diesel stammt von der kalifornischen Küste und ist seit langem eine feste Größe für viele Cannabiskenner. Aber das ist kein Zufall. Dieser sativadominierte Klassiker mit seinen Benzinaromen und dem sauren Geschmack von Zitrusfrüchten erzeugt ein starkes zerebrales High, das in einen gechillten und verträumten Zustand übergeht.

10. White Widow

White Widow

White Widow ist in der gesamten Cannabiswelt bekannt und ist seit langem für viele Raucher die erste konsumierte Grassorte. Mit ihrem hohen THC-Gehalt und reichlich Harz bietet sie eine starke Potenz in Kombination mit fruchtigen, würzigen und skunkigen Noten. Kein Wunder also, dass White Widow in so vielen niederländischen Coffeeshops zu finden ist.

Verwandter Artikel

White Widow Sortenrezension Und Informationen

11. OG Kush

OG Kush ist ein Klassiker der Westküste, der weltweit Anerkennung gefunden hat. Sie ist das Ergebnis der Kombination von Chemdawg, Lemon Thai und Pakistani Kush und bietet ein Hybrid-Erlebnis, das sich durch ein unglaublich starkes Stoned auszeichnet. Mit ihren großen Erträgen ist OG Kush bei Anfängern und erfahrenen Growern gleichermaßen beliebt.

OG Kush (Royal Queen Seeds) feminisiert

(35)
Eltern: Chemdawg x Lemon Thai x Pakistani Kush
Genetik: 75% Indica / 25% Sativa
Blütezeit : 8-9 wochen
THC: 19%
CBD: Hoch
Blütentyp: Photoperiodisch

12. Critical

Als fein abgestimmte Kombination aus Afghan und Skunk ist Critical ein indicadominierter Hybrid, der sich extrem schnell anbauen lässt: In manchen Fällen dauert die Blütezeit nur sieben Wochen. Danach werden die Anbauer mit einer riesigen Menge verlockender Blüten verwöhnt, die sich ideal für jedes Paper, jede Pfeife oder jeden Vaporizer eignen.

13. Afghani / Afghan

Afghani / Afghan

Die ursprüngliche Afghan (auch Afghani genannt), die die Grundlage für viele andere klassische Sorten bildet, steht immer noch hoch im Kurs und liefert hervorragende Ergebnisse im Garten und im Glas. Sie blüht schnell und zeigt eine starke indicadominierte Wirkung sowie einen unverwechselbar würzig-sauren Geschmack, der exotisch und angenehm ist.

14. Panama

Als 100%ige Sativa ist diese Sorte für alle geeignet, die eine dynamische, erhebende Wirkung mit Momenten der Euphorie suchen. Sie ist ein Riese im Anbauraum und erreicht mühelos eine Höhe von 2 Metern und mehr. Mit ihrem großartigen Zitronengeschmack und -aroma ist sie eine berauschende Sorte, die sich ideal für den einen (oder anderen) geselligen Rauchabend eignet.

Panama (ACE Seeds) feminisiert

(6)
Eltern: 3 sativas from Panama
Genetik: 100% Sativa
Blütezeit : 11-12 wochen
THC: 21%
CBD: Unbekannt
Blütentyp: Photoperiodisch

15. Power Plant

Power Plant ist ein weiteres Markenzeichen niederländischer Coffeeshops und seit ihrer Einführung im Jahr 1997 ein Verkaufsschlager. Sie ist eine einzigartige südafrikanische Sorte, die jede Rauchsession mit Kraft und Pep bereichert. Es ist sicher kein Zufall, dass sie Power Plant genannt wird. Erwarte ein starkes, zerebrales High mit reichhaltigen süßen und würzigen Aromen, die einfach gut ankommen.

16. G13

G13

G13 ist von kleiner Statur, aber lass Dich nicht täuschen: Dies ist eine starke Sorte, die in allen Bereichen Leistung bringt. Sie ist überwiegend eine Indica, also werden diejenigen, die ein entspannendes und beruhigendes High suchen, es hier zweifelsohne finden. Mit einer für eine so kleine Pflanze riesigen Ernte ist sie ideal für diskrete Anbauprojekte zu Hause.

17. Purple Haze

Benannt nach dem gleichnamigen Song von Jimi Hendrix, ist das Vermächtnis von Purple Haze durchdrungen von der Psychedelik der 60er Jahre. Diese lilafarbene, sativadominierte Sorte wird Dich in kürzester Zeit auf eine lange und tiefgründige Reise schicken. Lege Dein Lieblingsalbum auf und bereite Dich darauf vor, in ein vollmundiges und geschmackvolles High zu versinken.

Purple Haze (White Label) feminisiert

(6)
Eltern: Haze x Indica's
Genetik: 20% Indica / 80% Sativa
Blütezeit : 9-10 wochen
THC: Hoch
CBD: Unbekannt
Blütentyp: Photoperiodisch

18. Neville's Haze

Als fast reine Sativa-Sorte ist Neville's Haze ideal für Grasfreunde, die ein intensives zerebrales High suchen. Sie hält lange an und schlägt hart zu, was sie zu einem echten Klassiker unter den Klassikern macht. Neville's Haze, die einen hohen THC-Gehalt aufweist, ist zu Recht mehrfach preisgekrönt. Mit irrsinnigen Erträgen und einzigartigen skunkigen Aromen ist sie ziemlich einzigartig.

19. Durban Poison

Durban Poison

Als Kind südafrikanischer und niederländischer Genetik ist Durban Poison eine 100%ige Sativa, die für eine erhebende und positive Wirkung sorgt. Sie wird von vielen als ideales soziales oder kreatives Gras angesehen. Mit ihrem einzigartigen, würzigen Lakritzgeschmack ist Durban Poison sehr beliebt und bis zum letzten Zug ein Genuss.

20. Bruce Banner

Diese Sorte ist wirklich ein Hulk. Bruce Banner ist nicht nur etwas für Comic-Fans, sondern liefert auch eine wahnsinnige Stärke mit einem THC-Gehalt von bis zu 32% und in manchen Fällen sogar mehr. Gepaart mit riesigen Erträgen und starken Aromen ist es keine Überraschung, dass diese Schönheit bei Cannabis Cups auf der ganzen Welt viele Spitzenplätze belegt hat.

Original Bruce Banner (Dark Horse Genetics) Regulär

(1)
Eltern: King Louie XIII x Joseph OG x Bruce Banner 3
Genetik: Indica/Sativa
Blütezeit : 9-10 wochen
THC: 32%
Blütentyp: Photoperiodisch

21. Lowryder

Die legendäre Lowryder ist ein absoluter Klassiker unter altgedienten Hanffreunden. Sie ist eine kleine Pflanze, die nur selten die 60cm-Marke überschreitet, aber was ihr an Größe fehlt, macht sie an anderer Stelle mehr als wett. Lowryder hat ein erdiges und doch süßes Geschmacksprofil sowie ein High, das die Konsumenten für lange Zeit entspannt und glücklich macht.

22. Bubblegum

Bubblegum

Dieser zuckersüße Hybrid entstand aus der Kombination von Power Plant und Santa Maria. Das Ergebnis sind erstaunliche Erträge, verlockend süße Aromen und eine starke Euphorie. Bubblegum ist ein echter Klassiker, der selbst den stoischsten Stonern ein Lächeln entlocken wird. Die Sorte ist außerdem einfach und schnell anzubauen, so dass sie sich für Grasgärtner aller Erfahrungsstufen eignet.

23. Jack Herer

Die nach dem Cannabisaktivisten Jack Herer benannte Sorte ist eine treffliche Hommage an den Namensgeber. Sie ist ein 50/50-Hybrid, der zu gleichen Teilen Indica- und Sativa-Genetik in sich trägt. Sie enthält reichlich THC sowie CBD und ist daher ideal für alle, die das Beste aus beiden Welten suchen. Wenn Du Jack Herer, den Gewinner vieler Cannabis Cups, noch nicht probiert hast, was hält Dich dann noch auf?

Jack Herer (Sensi Seeds)

(13)
Genetik: 50% Indica / 50% Sativa
Blütezeit : 9-10 wochen
THC: Unbekannt
CBD: Unbekannt
Blütentyp: Photoperiodisch

24. Acapulco Gold

Acapulco Gold

Acapulco Gold nutzt mittelamerikanische Genetik, um etwas wirklich Einzigartiges zu schaffen. Diese preisgekrönte Sorte ist energiegeladen, aufmunternd und ideal für kreative Typen. Acapulco Gold ist eine sativadominierte Sorte, die sich am besten für den Anbau im Freien eignet, wo sie sich ausdehnen und außergewöhnliche Erträge liefern kann.

25. Hindu Kush

Hindu Kush ist eine robuste Sorte im Anbauraum, die ein ebenso robustes Stoned liefert. Diese klassische Sorte ist eher etwas für schläfrigere und gedämpfte Grasfreunde, denn die erstklassige 100%ige Kush-Genetik sorgt für ein starkes High, das es den Konsumenten ermöglicht, sich zu entspannen und abzuschalten, wann immer sie wollen. Genieße reichhaltige Terpene und exotische Aromen in Hülle und Fülle.

Wahre Klassiker durch und durch – Welche kultigen Sorten wirst Du probieren?

Das waren die 25 besten Cannabissortenklassiker, die Du Dir anschauen solltest. Hat es Deine Lieblingssorte auf die Liste geschafft oder haben wir Deine Geschmacksknospen bei dem Gedanken an einige der von uns genannten Sorten zum Schwärmen gebracht? Wenn Du sie selbst ausprobieren willst, worauf wartest Du dann noch? Hol Dir noch heute einen echten Klassiker in Deinen Garten!

Adam Parsons
Adam Parsons
Der professionelle Cannabisjournalist, Texter und Autor Adam Parsons ist ein langjähriger Mitarbeiter von Zamnesia. Mit der Aufgabe, ein breites Themenspektrum von CBD bis Psychedelika und allem dazwischen abzudecken, erstellt Adam Blog-Posts, Leitfäden und erforscht eine ständig wachsende Produktpalette.
Bestenlisten Seedshop
Suche in Kategorien
oder
Suche