Die 10 Besten Wirkungen Von Kratom

Published :
Categories : BlogKräuter und Samen

Die 10 Besten Wirkungen Von Kratom

Kratom ist ein sehr vielseitiges Kraut, das als Stimulans oder als Beruhigungsmittel verwendet werden kann, abhängig von der Dosis und der Art des Blattes.

Die Erfahrung, die Du mit Kratom machen wirst, hängt von zwei Dingen ab: Der Dosis und der Kratomsorte. Hierbei mag es widersprüchlich scheinen, daß verschiedene Dosen völlig entgegengesetzte Wirkungen haben. Wenn Du eine niedrige Dosis nimmst, wirkt Kratom als Stimulans. Du wirst Dich wahrscheinlich aufmerksam und wach, geselliger, glücklich und optimistisch fühlen. Du könntest auch eine Erhöhung der Motivation und Aufmerksamkeitsspanne bemerken. Höhere Dosen von Kratom wirken eher wie ein Beruhigungsmittel, wobei Du in einen entspannten, traumartigen Zustand versetzt wirst. Emotionale oder körperliche Schmerzen sind stark reduziert, während ein Gefühl der Euphorie ihren Platz einnehmen kann.

Die Dosierungen von Kratomblättern, nicht mit Extrakten zu verwechseln, sehen wie folgt aus: 2-6 Gramm sind in der Regel eine niedrige Dosis, die Wirkungen wie ein Stimulans produzieren wird. 7-15 Gramm sind eine mittlere Dosis, je nach Körpergröße und Toleranz; diese kann entweder eine stimulierende oder beruhigende Wirkung erzeugen. 16-25 Gramm sind eine hohe Dosis und liefert eine beruhigende und euphorische Wirkung. 26-50 Gramm sind für die meisten Menschen viel zu stark, aber wer es tolerieren kann, dem wird dies die am stärksten beruhigende und euphorisierende Wirkung geben. Wenn man eine neue Charge Kratom versucht, ist es am besten, zunächst eine kleine Menge zu nehmen. Wenn Du zu viel nimmst, kann dies zu Übelkeit oder anderen unerwünschten Wirkungen führen. Zwar gab es noch nie einen Todesfall, der mit der Verwendung oder Überdosierung von Kratom verbunden war, doch zu viel davon wird immer noch sehr unangenehm sein.

Verschiedene Arten von Kratom

Nach der tatsächlichen Dosis zu den verschiedenen Farben der Adern von Kratomblättern, die auch unterschiedliche Wirkungen produzieren. Es gibt drei Grundtypen von Kratom: Rot, weiß und grün. Dies ist die Farbe der mittleren Ader auf dem Blatt.

Weißer Kratom

Blätter des weißen Kratom produzieren in der Regel eher eine anregende, stimulierende Wirkung. Weißer Kratom kann Deine Stimmung heben, die Wachheit und geistige Aufmerksamkeit steigern und Dich motivierter fühlen lassen, ohne jede Angst. Dies ist toll für die Behandlung von Menschen mit Depressionen oder Asthenie. Es kann auch anstelle von Koffein als Stimulans verwendet werden, um die Konzentration und Wachsamheit für lange Arbeitszeiten zu erhöhen.

Roter Kratom

Roter Kratom ist die häufigste Form von Kratom, die verkauft wird. Dieser hat typischerweise eine beruhigende, sedierende Wirkung. Diese Kratomsorte ist gut dafür geeignet, um Verspannungen zu lösen und Deinen Geist zu entspannen und verleiht Dir eine positive Stimmung und Denkweise. Roter Kratom wird häufig auch verwendet, um Schmerzen zu lindern und um Muskelverspannungen und Schlaflosigkeit zu behandeln. Obwohl diese Sorte eine eher beruhigende Wirkung auslöst, ist es noch immer dosisabhängig und kann Dir in kleinen Dosen stimulierende Wirkungen liefern.

Grüner Kratom

Die Wirkungen von grünem Kratom sind eine Mischung aus der Wirkung von weißem und rotem Kratom. Es kann Dir einen leichten Schub an Energie, Wachsamkeit und Fokus verleihen, während es Dich zur gleichen Zeit entspannt und wohl fühlen läßt. Diese Art von Kratom ist gut für die Behandlung von Schmerzen und auch sozialen Ängsten, da die entspannende, behagliche und dennoch wachsame und optimistische Wirkung Dich in sozialen Situationen gesprächiger und entspannter macht.

Und hier sind die 10 besten Wirkungen von Kratom:

1. Hebt die Stimmung

Eine der am stärksten ausgeprägten Wirkungen von Kratom ist, daß es die Stimmung hebt. Kratom kann bewirken, daß Du Dich positiv und glücklich fühlst, kann aber auch ein Gefühl des allgemeinen Wohlbefindens auslösen. Da es nahezu unmöglich ist, alles andere als gut drauf zu sein, während man Kratom verwendet, wird das Kraut häufig verwendet, um Depressionen zu bekämpfen.

2. Reduziert Schmerzen

Kratom ist eine tolle natürliche Alternative zu schädlichen und süchtig machenden verschreibungspflichtigen Schmerzmitteln. Kratom reduziert Schmerzen in der gleichen Weise, wie Morphin es tut - durch Aktivierung der mu-Opioidrezeptoren. Es kann eine Vielzahl von Erkrankungen lindern; Migräne, durch Arthritis ausgelöste Schmerzen und Muskelschmerzen oder auch Gefäß- und chronische Schmerzen, die sonst nur schwer unter Kontrolle zu halten sind.

3. Steigert die Konzentration

In kleinen Dosen ist Kratom prima zur Steigerung der Konzentration, geistigen Aufmerksamkeit und Fokus. Es kann Klarheit schaffen und ein benebeltes Gehirn aufklaren. Dies ist eine der geschätztesten Wirkungen in Thailand, wo Kratom hauptsächlich als Arbeitskraft steigerndes Stimulans verwendet wird. Der Trick ist, die richtige Dosis zu finden und keine beruhigende Wirkung auszulösen.

4. Medizinische Eigenschaften

Südostasiatische Kulturen haben Kratom seit Hunderten von Jahren verwendet, um viele verschiedene Krankheiten zu behandeln. Kratom ist eine Heilpflanze mit vielen verschiedenen gesundheitlichen Nutzen. Es wird gesagt, daß es Diabetiker bei der Kontrolle ihrer Blutzuckerwerte unterstützt, da es Catechin enthält, das Insulin nachahmt. Sein hoher Gehalt an Antioxidantien kann den Umfang der Neuronenschädigung nach einem Schlaganfall verringern.

5. Hilft beim Entzug von Opiaten

Opiatabhängigkeit ist eine ernste Angelegenheit, die sehr schwer zu überwinden sein kann. Für diejenigen, die süchtig nach Opiaten sind, kann Kratom Entzugserscheinungen wie Erbrechen, Durchfall, Angst, Schmerz, Schlaflosigkeit und starkes Schwitzen reduzieren. Kratom macht nicht süchtig, daher kannst Du es verwenden, um Deine Entzugserscheinungen lange genug unter Kontrolle zu halten, bis die Drogen aus Deinem System sind, ohne Angst haben zu müssen, eine Sucht mit einer anderen zu ersetzen.

6. Verbessert die Schlafqualität

Vor allem in den höheren, beruhigenden Dosen ist Kratom perfekt dafür geeignet, den Schlaf zu verbessern. Kratom kann Dich in einen erholsamen Zustand versetzen, so daß es Dir leichter fällt einzuschlafen. Dies ist toll für an Schlaflosigkeit Leidende, die Schwierigkeiten haben, nachts zu schlafen. Es kann Deinem Schlaf eine bessere Qualität verleihen, so daß Du Dich morgens erholter fühlst. Manche Leute berichten, daß sie in der Nacht mehr träumen, wenn sie Kratom verwenden.

7. Wirkt anregend und erhöht die Wachsamkeit

Wenn es in kleineren Dosen eingenommen wird, kann Kratom verwendet werden, um am Morgen in Schwung zu kommen. Es wirkt wie ein Stimulans, das Dir mehr Energie verleiht und Dich wach fühlen läßt, ohne daß Du ängstlich oder unruhig wirst. Abhängig von der Dosis und der Kratomsorte wird diese Wachheit üblicherweise von einem Gefühl der mentalen Klarheit und Schärfe begleitet. Diese Wirkung kann denen helfen, die lange arbeiten müssen, ohne müde zu werden oder jenen, die harte geistige Arbeit zu leisten haben.

8. Entspannend und Stress abbauend

Bei größeren Dosen von Kratom erlebst Du eine erholsame, Stress lindernde Wirkung. Es hilft dabei, negative Gedanken zu vertreiben und Angst und Anspannung durch seine beruhigende, euphorische Wirkung zu lösen. Kratom hilft nicht nur dabei, Deinen Geist zu entspannen, sondern kann auch helfen, die Muskeln zu entspannen, wobei körperliche und emotionale Anspannung gelöst werden. Das macht Kratom zu einem tollen Mittel zur Behandlung von angst- und stressbedingten Erkrankungen, sowie Muskelverspannungen und Rückenschmerzen.

9. Reduziert soziale Ängste

Kratom ist prima, um soziale Ängste loszuwerden und sorgt mit seinen entspannenden, aber anregenden Wirkungen dafür, daß Du Dich in sozialen Situationen wohler fühlst. Für viele kann das Treffen von Fremden und Reden mit neuen Leuten schwierig sein. Kratom stärkt Dein Selbstvertrauen und macht sogar das Hinzugesellen zu neuen Gruppen von Menschen angenehm und spaßig.

10. Erhöht die sexuelle Leistungsfähigkeit

Kratom kann auch als Aphrodisiakum oder Mittel zur sexuellen Leistungssteigerung für Männer und Frauen verwendet werden, um die sexuelle Erregung und Empfindungen zu steigern. Dies funktioniert bei kleineren Dosen wirklich prima, doch höhere Dosen könnten ein bißchen zu entspannend sein.

Was sind Deine Erfahrungen mit Kratom? Welche seiner Wirkungen schätzt Du am meisten? Bitte teile uns Deine Gedanken in den Kommentaren mit!

comments powered by Disqus