Schlägt Ein Drogentest Auf Kratom An?

Veröffentlicht :
Kategorien : BlogKräuter und SamenWissenschaft

Schlägt Ein Drogentest Auf Kratom An?

Für diejenigen von uns, die einen monatlichen Drogentest machen müssen, um ihren Beruf zu behalten, bietet Kratom einen entspannenden (und unaufspürbaren) Weg an einem faulen Freitagabend die Seele baumeln zu lassen.

So wie die modernen Drogentests sich verbessert haben, so hat sich auch die Liste der zugänglichen Freizeitdrogen erweitert. Grundsätzlich haben diese Substanzen vor hunderten von Jahren existiert und wurden in deren Herkunftsländern verwendet zur Leistungssteigerung oder als Schmerzmittel. Es ist erst seit kurzer Zeit so, dass das Potential einiger dieser traditionellen Heilmittel in der westlichen Welt für eine erholende Selbstmedikation erkannt wird.

Kratom wurde angeblich als erstes als ein mildes Stimulant bei Thai Bauern und Arbeitern verwendet, die den geistigen Antrieb der Droge nutzen, um Freude am Leben zu finden, das sonst hart und unerbittlich war. Während es anfing als Hauptsubstanz der schuftenden Unterklasse der Thais vor hunderten von Jahren, wurden die medizinischen Eigenschaften erkannt und es wurde schnell verwendet bei der Behandlung von Opiumabhängigkeit, Magenprobleme und in einigen Fällen als Aphrodisiakum.

Kratom wird grundsätzlich als lose Teeblätter, Pulver oder in Kapseln verkauft. Es wird oral eingenommen und hat einen milden psychoaktiven Effekt (es kann entweder beleben oder entspannen, abhängig von der Dosis und der Einzelperson). Eine geringe Dosierung wird einem Antrieb geben und die Konzentration steigern. Diese Dosis wird oft verwendet, um Schmerzen zu lindern, die Konzentration zu steigern und dabei zu helfen eine positive Einstellung zu fördern.

Eine hohe Dosis wird ein tiefes Gefühl der Entspannung und Ruhe erzeugen und es ist nützlich, um die Qualität des Schlafs zu verbessern, Stress zu reduzieren, soziale Ängste zu lindern und um Opiumabhängigkeit zu behandeln. Die Dosierungen werden von der Sorte bestimmt, da die Wirkungsstärken der Sorten stark variieren.

ALSO ZEIGT ES SICH AUF EINEM DROGENTEST?

Kurz gesagt, nein. Reines Kratom wird auf keinem Drogentest festzustellen sein. Ein NIDA5 (der meistgenutzte Test) und sogar der erweiterte 10-Fach Urintest, es wird beides negativ sein, sofern Du nur Kratom zu Dir genommen hast.

WARUM WIRD NICHTS ANGEZEIGT?

Die Pflanze, Mitragyna Speciosa, hat nicht dieselbe chemische Zusammensetzung wie die illegalen Drogen, für die der Drogentest gemacht worden ist. Tester haben gar keinen Grund eine Droge zu testen, die völlig legal ist.

Ausgenommen Du lebst in Australien, Burma, Thailand oder Malaysia, ansonsten hast Du nichts zu befürchten, wenn Du Kratom konsumierst, da es 100% legal ist und als Heilmittel angesehen wird.

GIBT ES AUCH NUR EINEN HAUCH EINER CHANCE, DASS ES AUF EINEM DROGENTEST ANGEZEIGT WIRD?

Nein. Die einzige Sache, die beweiskräftig die Verwendung von Kratom zeigen würde, wäre ein Test der speziell dafür erschaffen wurde Rückstände von Mitragynin und seine Metaboliten im Urin zu finden und es ist unglaublich unwahrscheinlich, dass man jemals so einem Test begegnet. Wie oben schon gesagt, Kratom ist fast überall legal, es gibt keine Gründe für die Prüfung der Substanz.

WAS IST MIT EINEM FALSCHEN POSITIV?

Und wieder, Nein. Es ist nicht möglich, dass Mitragynin und die anderen, in Kratom enthaltene, Alkaloide gefunden werden und ein falsches Positiv erzeugen. Ein falsches Positiv ist viel wahrscheinlicher zu erreichen, durch Medikamente oder Ergänzungsmittel, die man vor dem Test eingenommen hat, deswegen ist es sehr wichtig es der Person, die testet, mitzuteilen, welche Medikamente oder Ergänzungsmittel man zu sich genommen hat. Ibuprofen und Peseudoephedrin sind sehr bekannte Beispiele, die den Test beeinflussen. Sogar, wenn jemand einen Mohn Bagel isst, kann das ein falsches positiv auf Opiate erschaffen. Das zeigt die Empfindlichkeit dieser Tests, aber wenn Kratom ausschließlich das einzige ist was konsumiert wurde, ist ein falsches positiv unglaublich unwahrscheinlich. Ein zweiter Test würde eindeutig beweisen, dass keine Drogen genommen wurden.

Also das nächste Mal, wenn Du Dich eingesperrt fühlst von restriktiven Schranken des monatlichen Drogentests, fantasiere nicht über Dinge, die Du nicht haben kannst, sondern denke daran, Du kannst Dich mit einer warmen Tasse Kratom-Tee entspannen und zurücklehnen. Das High wird sehr beruhigend, entspannend und das Beste von allen, nicht nachweisbar sein.

 

         
  Guest Writer  

Gastautor
Gelegentlich haben wir Gastautoren, die etwas zu unserem Blog hier bei Zamnesia beitragen. Sie verfügen über eine Vielzahl von Hintergründen und Erfahrungen, so dass ihre Kenntnisse von unschätzbarem Wert sind.

 
 
      Über Unsere Autoren