Blog
Cannabis Und Animationsfilme: Diese 6 Filme Sind High Einfach Viel Besser
6 min

Cannabis Und Animationsfilme: Diese 6 Filme Sind High Einfach Viel Besser

6 min
Bestenlisten Neuigkeiten

Animationen und Cannabis eignen sich perfekt, um die Phantasie anzukurbeln. Es hat sich gezeigt, dass beide perfekt zusammenpassen. Wenn Du noch unerfahren bist, was das berauschte Anschauen von Animationsfilmen angeht, solltest Du zunächst etwas Zugänglicheres wählen. Wir haben hier eine Liste toller Animationsfilme für Anfänger und Erfahrene.

Jeder großartigen Idee gehen Phantasie und Vorstellungskraft voraus. Und diese wiederum beginnen mit Inspiration – und nur wenige Dinge sind inspirierender als Animationsfilme und Cannabis.

Animationen erlauben es dem Zuseher, eine Welt zu betreten, in der die Regeln, das Aussehen und die Physik der uns bekannten Realität nicht existieren. In Animationen betritt der Zuschauer ein Reich, in dem alles möglich ist, wo alles maßlos übertrieben werden kann und menschliche Wahrheiten in einer kontrastierenden, merkwürdigen Verpackung dargebracht werden können.

Cannabis kann einen ähnlichen Effekt hervorrufen: Es verzerrt die Normalität, macht das Banale interessant und intensiviert bestimmte Emotionen. Sowohl Animationsfilme als auch Cannabis eröffnen neue, ungewöhnliche Möglichkeiten und können zu unglaublichen Einblicken führen und Kreativität inspirieren.

Es drängt sich einem die Frage auf: Was passiert, wenn man beides miteinander kombiniert?

Geschichte Der Animationen

Cannabis Und Animationsfilme: Geschichte Der Animationen

Bevor wir Animationsfilme und Cannabis kombinieren, müssen wir erst einmal klären, worum es bei Animationen überhaupt geht. Animationsfilme sind weit älter als die Kinotechnologie – tatsächlich reichen sie Tausende von Jahre zurück. Viele antike Völker, darunter die Ägypter, brachten Serien von Zeichnungen hervor, die aufeinanderfolgende Ereignisse darstellten.

Animationen wurden jedoch erst mit dem Aufkommen der Kinos im 20. Jahrhundert berühmt. Das erste Werk traditioneller Animationstechnik war Fantasmagorie von einem französischen Künstler namens Émile Cohl. Es folgte eine wahre Welle von Animationen, von denen die meisten als Kurzfilme in den Kinos gezeigt wurden und in denen Charaktere, wie Superman, Felix the Cat und Popeye, der Seemann, mitspielten. Disney Studios, die als Sieger des goldenen Zeitalters der Animationen hervorgingen, führten in den 1920er-Jahren die kultige Mickey Maus ein. 1937 folgte der erste handgezeichnete Zeichentrickfilm mit dem Titel Schneewittchen und die sieben Zwerge.

Nach dem Zweiten Weltkrieg schafften es die Animationsfilme auch ins Fernsehen. Hanna-Barbera brachte 1958 mit "Hucky und seine Freunde" und 1960 mit "Familie Feuerstein" richtige Animations-Hits auf den Markt.

In den 1990er Jahren erfolgte der nächste entscheidende Sprung nach vorne, als Unternehmen auf der ganzen Welt erkannten, dass Kinder einen lukrativen Markt darstellen und Cartoons eine hervorragende Werbemöglichkeit bilden. Die Anzahl der Cartoon-Produktionen für Kinder explodierte förmlich mit unzähligen Serien, wie "Rugrats", "Disneys Große Pause" und "Animaniacs".

Verwandter Artikel

7 Zeichentrickserien Für Hanffreunde

Mittlerweile steht ein anderer TV-Trend in voller Blüte. Cartoons für Erwachsene, in denen anspruchsvoller Humor, komplexe Handlungen und Themen für Erwachsene im Mittelpunkt stehen. Die bekannteste und legendärste dieser animierten Serien sind "Die Simpsons", eine brillant geschriebene und beißende Satire über das Leben in Amerika.

In der Zwischenzeit erreichten Animationsfilme sowohl erzählerisch als auch technologisch neue Höhen. Pixar begann mit der Produktion von Filmen, die traditionelle Animation und neue digitale Technologien miteinander verknüpften und schenkten den Zuschauern dadurch einen neuen Look, begleitet von fantastischen Geschichten, die sowohl von Erwachsenen als auch von Kindern geliebt wurden. Dann war da noch der geniale japanische Filmemacher Hayao Miyazaki und Studio Ghibli, die hinter preisgekrönten Titeln, wie Chihiros Reise ins Zauberland und Prinzessin Mononokestecken. Diese Titel führten zu einer Ära im Kino, die die Grenzen zwischen Animation und Kunstfilm auflöste.

Verwandter Artikel

Die Top 15 Der Besten Kifferfilme Aller Zeiten

Im 21. Jahrhundert erfahren Animationen eine wahre Renaissance. Die Millenium-Generation wuchs mit Cartoons auf und hat einen scheinbar nicht enden wollenden Appetit auf Animationen. Die Nachfrage nach Animationen für Erwachsene war förmlich explodiert, während TV-Sendungen zunehmend dunkler und erwachsener wurden und die Filmbranche Animationen in den ungewöhnlichsten Filmgenres ausprobierte.

Glücklicherweise kommt die Renaissance der Animationen für Erwachsene gerade rechtzeitig zur Renaissance von Cannabis.

Marihuana Als Zugabe

Animationsfilme: Marihuana Als Zugabe

Cannabis ist die perfekte Ergänzung, wenn man es sich bei einer Cartoon-Session gemütlich machen möchte. Gras ermöglicht es dem Zuseher, Gefühle stärker wahrzunehmen und jeden Moment noch besser genießen zu können. Ferner kann Cannabis dem Nutzer dabei helfen, in einen kreativen und glücklichen Zustand[1] zu gelangen, der das Anschauen von Animationsfilmen auf ein ganz neues Level hebt.

Wähle Eine Sorte Mit Einem Starken Zerebralen Effekt

Wenn es um die Entscheidung geht, welche Sorte man für den gewünschten Animationsfilm verwenden möchte, solltest Du Dir eine Sorte mit starken zerebralen Effekten aussuchen – es gibt nichts, das die gesamte Erfahrung mehr stören könnte, als gedanklich abzudriften und der Handlung des Films nicht mehr folgen zu können.

Mit Girl Scout Cookies kannst Du einfach nichts falsch machen. Diese legendäre Sorte wird Deine Stimmung beflügeln, Dich entspannen und Dich in die richtige gedankliche Verfassung versetzen, um etwas Lustiges und Schönes zu erleben. Mit ein paar echten Keksen ist der Hattrick für einen gelungenen Abend perfekt!

Girl Scout Cookies (Zamnesia Seeds) Feminisiert

(61)
Eltern: Durban Poison x OG Kush
Genetik: 80% Indica / 20% Sativa
Blütezeit : 8-9 wochen
THC: 23%
CBD: 0-1%
Blütentyp: Photoperiodisch

Eine weitere gute Wahl wäre die äußerst erhebende Monster Zkittlez. Wenn Du Dir einen lustigen Film anschauen möchtest, darfst Du keinesfalls auf diese Lady verzichten! Sie wird ohne Zweifel Deinen Heißhunger wecken, weshalb Du für ausreichend Snacks sorgen solltest.

Filme, Um In Das Genre Einzutauchen

Cannabis Und Animationsfilme: Filme, Um In Das Genre Einzutauchen

Solltest Du gerade erst in die Welt des "Animationsfilme-Ansehens-während-man-high-ist" eintauchen, solltest Du auf jeden Fall zunächst Filme vermeiden, die Dich verstören oder zu sehr verwirren könnten. Diese 3 Filme sind unkompliziert und nicht zu fordernd, aber dennoch mitreißend, unterhaltsam und witzig.

Toy Story

Toy Story war Pixars Durchbruch in Sachen Animationsfilme und er ist noch immer so gut wie damals im Jahr 1995. Die brillant-geniale Handlung des Films dreht sich um eine Gruppe von Spielzeugen, die einem Jungen namens Andy gehören, und dessen Lieblingsspielzeug namens Woody durch den protzigen Buzz Lightyear ersetzt werden soll.

Toy Story richtet sich sowohl an Erwachsene als auch an Kinder, weshalb Dir dieser Film bestimmt Spaß machen wird, wenn Du ihn Dir high ansiehst. Dieser bahnbrechende Animationsfilm ist eine Komödie über Freundschaft wie kein anderer und er wird das gesamte Spektrum an Gefühlen in Dir erwecken, während Du high bist.

Mein Nachbar Totoro

Hayao Miyazaki ist ein japanischer Filmemacher, dessen Filme wegen ihrer Originalität, komplexen Themen und atemberaubenden Machart gefeiert werden. Falls Du in der Welt der Animationen noch neu bist, solltest Du mit "Mein Nachbar Totoro" beginnen. Dieser Film von Miyazaki richtet sich an Erwachsene und Kinder gleichermaßen und dreht sich im Gegensatz zu einigen seiner anderen Filme eher um das Skurrile als um das Verstörende.

Mein Nachbar Totoro handelt von zwei Mädchen, die in eine neue Stadt ziehen, wo sie auf eine Reihe magischer Kreaturen stoßen, während sie mit der Komplexität des Erwachsenwerdens umgehen müssen. Es handelt sich dabei um einen wahrhaft magischen Film. Solltest Du dazu neigen, Dich in erfundenen Geschichten zu verlieren, wenn Du high bist, ist die Welt von Totoro eine wunderbare Wahl.

Der König Der Löwen

Der König der Löwen ist eine Geschichte für Jung und Alt und eine moderne Version von Shakespeares Hamlet. Die Handlung dreht sich um einen jungen Löwen, der, als er erwachsen wird, schwer mit dem Mord an seinem Vater zu kämpfen hat. Von vielen Zusehern wird der Film als der beste Disney-Film aller Zeiten betrachtet. Wenn Du zu denjenigen zählst, die sich high gerne etwas fürs Herz, zum Lachen und etwas Heilsames anschauen, dann ist Der König der Löwen eine großartige Wahl.

Schnall Dich An Für Ein Abenteuer Der Sinne

Solltest Du Dich schon zu den erfahrenen Hanflingen und Liebhabern von Animationsfilmen zählen, die gerne etwas Intensiveres erleben möchten, kannst Du Dich glücklich schätzen – wir leben in einer Zeit, in der täglich passende Filme produziert werden. Falls Du die folgenden drei Filme noch nicht gesehen hast, hast Du heute Abend etwas vor.

Waking Life

Solltest Du Lust auf etwas Philosophisches haben, könnte Waking Life genau das sein, wonach Du suchst. Die Geschichte folgt einem jungen Mann durch einen wohl ausgedehnten Traum, während er auf fremde Charaktere mit noch merkwürdigeren Sichtweisen auf die Realität trifft und sich im Verlauf der Geschichte der Animationsstil des Films immer wieder ändert und flimmert. Der Film wird Dich ziemlich flashen und Dir in den folgenden Tagen bestimmt viel zum Nachdenken geben. Waking Life sieht man sich am besten mit einem gleichgesinnten Freund an, mit dem man gemeinsam Gras rauchen und über den Film diskutieren kann.

La Planète Sauvage

La Planète sauvage ist immer noch ein Klassiker und wahrer Geheimtipp. Dieser Film aus dem Jahr 1973 spielt auf einem fremden Planeten, auf dem Menschen die Haustiere einer Rasse von riesigen blauen Aliens sind. Der Film ist gekennzeichnet von surrealen Landschaften, bizarren Tieren und gruseligen Szenarien, die allesamt in einer seltsam schönen Stop-Motion-Technik animiert sind. Siehst Du Dir diesen Film an, während Du high bist, wirst Du Dir bestimmt irgendwann die Frage stellen, ob Du möglicherweise selbst auf diesem Planeten gelandet bist, wo nichts so ist, wie es sein sollte.

Anomalisa

Suchst Du etwas, das etwas langsamer erzählt ist und emotional in die Tiefe geht? Anomalisa dreht sich um das Leben von Michael, einen Kundenservice-Experten, der in einer Welt lebt, in der jeder, dem er begegnet, dasselbe Gesicht und dieselbe Stimme hat, weshalb sich Michael einsam und verlassen fühlt. Er lernt eine junge Frau namens Lisa kennen, die von Einzigartigkeit geprägt ist und mit der sich im Verlauf der Handlung eine Liebesgeschichte entwickelt. Obwohl dieser Film der einzige Animationsfilm des legendären Filmemachers Charlie Kaufman ist, zählt er zu seinen besten Werken. Sieht man sich Anomalisa an, wenn man high ist, wird Dir die Botschaft des Films direkt ins Herz gehen und Dich die folgenden Tage emotional berührt sein lassen.

Zamnesia

Geschrieben von: Zamnesia
Zamnesia hat Jahre damit verbracht, die Produkte, das Sortiment und das Wissen rund um alle psychedelischen Dinge weiter zu verfeinern. Angetrieben vom Geiste Zammis, strebt Zamnesia stets danach, Dir genaue, sachliche und informative Inhalte zu liefern.

Über Unsere Autoren
Haftungsausschluss:
Wir erheben keine medizinischen Ansprüche. Dieser Artikel wurde nur zu Informationszwecken verfasst und basiert auf Studien, die von anderen externen Quellen veröffentlicht wurden.

Externe Quellen:
  1. Cannabis and Creativity - Should drugs be used to facilitate creativity? - https://www.psychologytoday.com

Read more about
Bestenlisten Neuigkeiten
Suche in Kategorien
oder
Suche