Blog
Aktivitäten, Wenn Man High In Amsterdam Ist
8 min

Die 15 Besten Aktivitäten, Wenn Man High In Amsterdam Ist

8 min
News Travel

Amsterdam – eine Stadt der Coffeeshops, Museen, Architektur, Außenflächen und bizarren Attraktionen. Sieh Dir die besten Aktivitäten an, die man high in der niederländischen Hauptstadt unternehmen kann.

Als Cannabis-Mekka von Europa zieht Amsterdam jedes Jahr Millionen von grasliebenden Touristen an. Die Stadt bietet wunderschöne Architektur, ein Labyrinth aus entzückenden Kanälen, köstliche Delikatessen, faszinierende Museen und sogar ein Rotlichtviertel.

Hunderte von Cannabis-anbietenden Coffeeshops sprenkeln die Straßen und Gassen. Cannabis-Touristen können zwischen geschäftigen, weltberühmten Örtlichkeiten und ruhigeren "Underground"-Locations wählen. Wenn Du neu in Amsterdam bist oder hochwertige Coffeeshops erkunden willst, dann sieh Dir hier die 15 besten Coffeeshops an.

Amsterdam bietet jedoch viel mehr als nur pflanzliche Freuden. Nachdem Du ein paar Köpfe geraucht und einen Space Cake gegessen hast, gehe hinaus und sieh, was die Stadt zu bieten hat. Hier sind die 15 besten Aktivitäten, die man tun kann, wenn man Amsterdam high besucht.

15. Schwarzlicht-Minigolf

GlowGolf

Teste Deine Feinmotorik mit einem Spiel GlowGolf! Spiele Dich durch den Indoor-Parcours und lasse Dich von im Dunkeln leuchtenden Statuen und Strukturen lenken. Hier nüchtern zu spielen, kann schon psychedelisch sein, aber high wird es Deinen Geist in ein anderes Universum voller leuchtender Tiere und amüsanter Wandbilder versetzen. Der Platz weist 18 Löcher auf, von denen jedes mit seinem eigenen unverwechselbaren Stil, seinen eigenen Wendungen und Herausforderungen ausgestattet ist.

Du und Deine Truppe werden von der schieren Menge an Lachanfällen höchstwahrscheinlich schmerzende Bauchmuskeln bekommen. Unterschätze nur nicht, wie wettbewerbsintensiv dieses Spiel werden kann! Nutze Dein Smartphone, um die GlowGolf Score-App für Android oder iOS herunterzuladen, um Deine Punkte aufzeichnen zu können. Wenn Du stolz auf Deine Leistung bist, dann poste Deine Ergebnisse anschließend auf Facebook oder Twitter.

14. Besuche Wondr

WONDR

Cannabis steigert die Sinne. Das Kraut macht Farben leuchtender, Essen schmeckt unglaublich und Musik klingt euphorisch. Wenn Du Dir diesen erweiterten Zustand zunutze machen willst, dann schau bei Wondr vorbei – ein Haus mit interaktiven Räumen, die Dein zentrales Nervensystem anregen werden. Wondr ermuntert Besucher, zu erkunden, zu tanzen, zu singen und zu berühren!

Von einigen der kreativsten Menschen in Amsterdam entworfen, bietet die eindringliche Erfahrung einen Wirbelsturm von Eindrücken. Du wirst von der Straße direkt in einen faszinierenden Dschungel, einen Ozean aus Marshmallows und einen glitzernden Himmel treten! Falls Du Dich besonders extrovertiert fühlst, schreibe etwas an die Wände oder schnapp Dir ein Mikrofon und singe aus vollem Herzen.

Es scheint, als ob dieser psychedelische Ort bloß dazu erschaffen wurde, die Köpfe von Cannabis-liebenden Touristen zu verdrehen, also lass ihn Dir nicht entgehen!

13. Werde Auf Dem Smokeboat Noch Ein Bisschen Higher

Smokeboat Amsterdam

Viele Touristen besuchen Amsterdam aus zwei Gründen: hochwertiges Cannabis und wunderschöne Kanäle. Warum kombiniert man die beiden nicht zu einer einzigen Erfahrung? Das Smokeboat Amsterdam macht dies möglich.

Das Smokeboat Amsterdam wird Dich mit auf eine Rundfahrt durch das hübsche Kanalnetzwerk der Stadt nehmen und Dich dabei Joints und Blunts rauchen lassen. Sauge die Sehenswürdigkeiten in Dich auf und genieße ein paar Reggae-Lieder, während Du Dein Gehirn weiter in THC badest.

Bevor es aufs Wasser geht, beginnt die Rundfahrt mit einem hochwertigen Coffeeshop. Dies wird Dir die Gelegenheit geben, Dich mit Buds und Rauchzubehör einzudecken, bevor Du Dich auf die Reise begibst. Das Boot erlaubt keinen Tabakkonsum, sie bieten aber freundlicherweise einen kostenlosen Tabakersatz an.

Die Mannschaft wird sich mit einer kostenlosen Wasser- und Limonadenbar auch um Deine Mundwüste kümmern! Falls Du Lust auf etwas ein wenig Stärkeres haben solltest, dann nippe zwischen den Zügen an einem Bier oder einem Glas Wein.

12. Schaukle Hoch Im Himmel (Oder Genieße Einfach Nur Die Aussicht)

A'dam Lookout

Wenn Dir die Höhe nichts ausmacht – oder Du Deine Ängste auf die Probe stellen willst –, musst Du bei A’DAM LOOKOUT vorbeischauen! Während Du das Gebäude betrittst, wirst Du auf einen psychedelischen Fahrstuhl mit einer Glasdecke zugehen. Von atemberaubender Beleuchtung und Soundeffekten geblendet, wirst Du in bloß 20 Sekunden von der ersten in die zwanzigste Etage aufsteigen.

Sobald Du heraustrittst, wirst Du Dich 100m über der Stadt mit einer 360° Aussicht wiederfinden. Du wirst das historische Stadtzentrum, Teile des Kanalnetzwerks und eine ausgedehnte Skyline sehen können.

Wenn Du Deinen bekifften Verstand völlig in dem Erlebnis aufgehen lassen willst, dann stelle Deinen Mut unter Beweis und schwing Dich auf die "Over the Edge"-Schaukel. Die Schaukel schwingt Kunden über den Rand des Sky Decks, was eine einmalige vertikale Sicht auf den Boden darunter preisgibt. Fühle, wie sich das Adrenalin in Deinen Adern breitmacht, während das Pendel seinen Höchststand erreicht.

11. Befahre Die Kanäle Mit Einem Tretboot

Pedal Boat The Canals

Viele Hanffreunde bevorzugen einen entspannteren Zeitvertreib. Klingt dies nach Dir? Dann ist eine Tretbootfahrt über die Kanäle einer der entspanntesten Wege, eine Stunde in Amsterdam zu verbringen. Das Erlebnis bietet eine ganz andere – und ruhigere – Perspektive auf die Stadt.

Spring mit ein paar Kumpels in ein Boot und setz Deine Beine ein. Du darfst überall hin, wo Du willst, solange Du ein paar Grundregeln befolgst. Bekomme einen ganz anderen Eindruck von den pittoresken Brücken und historischen Wahrzeichen der Stadt und genieße den wohltuenden Klang des Wassers, das gegen die Seite Deines Wasserfahrzeugs spritzt.

10. Hol Dir Ein Paar Stroopwafels

Stroopwafels

Nach dem Besuch mehrerer Coffeeshops und dem Testen ihrer Ware, hast Du vermutlich ganz schön Appetit. Glücklicherweise bietet Amsterdam das perfekte Heilmittel gegen Heißhunger: Stroopwafels! Bäcker bereiten diese traditionelle niederländische Köstlichkeit durch die Vereinigung von zwei runden Waffeln zu, nachdem sie die Mitte mit köstlich süßem Karamell befüllt haben. Ehrlich gesagt wirst Du Schwierigkeiten haben, Dich zu entscheiden, welcher Faktor die meiste Freude bereitet – die Textur oder der Geschmack.

Während Du in die bröckelige Waffel beißt, werden die süßen Geschmacksknospen auf Deiner Zunge entfacht. Dank ihrem vollen Geschmack kann man mühelos mehrere dieser Leckereien auf einmal vertilgen, besonders nach einem Joint oder zwei.

Oh, und sie passen extrem gut zu einer frischen Tasse Kaffee. Lege die süße Scheibe für ein oder zwei Minuten auf Deine dampfende Tasse. Dies wird den Karamell erweichen und sogar noch mehr Gaumenfreuden bieten!

9. Besuche Die Foodhallen Für Eine Bunte Mischung Aus Nationalen Und Internationalen Leckereien

Amsterdam Foodhallen

Amsterdams Foodhallen sind ein Paradies für Feinschmecker und bieten eine große Auswahl von kulinarischen Köstlichkeiten. Besucher haben wahrlich die Qual der Wahl. Wähle zwischen Hot Dogs, Mexikanisch, Dim Sum, Fisch, Hähnchen, Mediterranem, Tacos, Sushi, Pizza, Pita, Vietnamesisch und zahlreichen anderen fleischbasierten und vegetarischen Gerichten! Nimm Dir zwischen den Gerichten etwas Zeit, um ein paar fachkundig gebraute Biere zu trinken. Die Bierbar bietet 60 lokale und internationale Optionen.

Die Foodhallen bieten nicht nur außergewöhnliche Geschmacksrichtungen, sondern auch eine tolle Atmosphäre. In einer alten Straßenbahnstation gelegen, erzeugen die hohe Decke und der offene Raum ein Gefühl der Gemeinschaft.

8. Sieh Dir Die Museen Am Museumplein An Oder Chille Auf Den Grasflächen

Museumplein

In einem von Amsterdams angesehensten Vierteln angesiedelt, weist der Museumplein (Museumsplatz) einige der wichtigsten Museen in der Stadt auf. Wenn Du Lust darauf hast, Dich ein wenig zu bilden und zu lernen, musst Du diesen Ort unbedingt ansehen! Museumplein kann eine lange Liste von faszinierenden Ausstellungen vorweisen, darunter das Diamond Museum, Moco Museum, Stedelijk Museum und das Van Gogh Museum.

Im Sommer kannst Du zum Museumplein gehen, um einfach auf dem Gras zu entspannen und die Sonne aufzusaugen. Auf der großen Anlage werden zahlreiche Festivals ausgerichtet und sie dient auch als tolle Picknick-Stelle. Falls Du Amsterdam im Winter besuchen solltest, dann ist der Teich ein guter Ort zum Eislaufen!

7. Besuche Eine Brauerei – Insider Empfehlen Einen Der Standorte Von Brouwerij 't Ij

Brouwerij Het IJ

Die für ihr feines Bier bekannten Niederlande haben einige große Namen in der Alkoholindustrie hervorgebracht. Allerdings sind überall in Amsterdam viele kleine, hochwertige unabhängige Brauereien aus dem Boden geschossen. Sicher, die Stadt ist für ihr großartiges Weed bekannt, Du kannst hier aber auch Weltklasse-Bier finden.

Wenn Dir ein gelegentliches alkoholisches Getränk zusagt, solltest Du eine der vielen Brauereien in der Stadt besuchen. Brouwerij het IJ bietet eine der besten Erfahrungen in diesem Bereich. Die Firma versorgt Dich mit einer langen und leckeren Liste von Craft-Bieren. Schau freitags, samstags und sonntags in ihrem Lokal Funenkade auf eine Führung vorbei. Englische Führungen fangen 15:30 Uhr an und niederländische Führungen finden um 16:00 Uhr statt.

Vergiss nicht: Wenn Du Alkohol und Gras mischst, dann rauche stets zuerst und trinke zuletzt!

6. Bringe Dich Im Hortus Botanicus Mit Der Natur In Einklang

Hortus Botanicus

Suchst Du nach einer Auszeit vom Gedränge, Gewimmel und der Reizüberflutung der Stadt? Tauche im "De Hortus" in die Natur ein – Amsterdams spektakulärem botanischen Garten. Bewundere die Schönheit der Natur, während Du durch diesen prachtvollen Ort wandelst. Sieh Dir das Drei-Klima-Gewächshaus an, eine massive Glasstruktur, die subtropische, tropische und Dürrezonen zur Schau stellt. Begib Dich in das Palmen-Gewächshaus, um Dir eine große Sammlung von Palmenarten anzusehen und die großen Luftwurzeln des Philodendron-Baums zu bestaunen.

Wenn Du Dein in Cannabinoiden gebadetes Gehirn so richtig in die Natur eintauchen lassen willst, dann betritt das Schmetterlings-Gewächshaus und erlebe Hunderte tropische Schmetterlinge, die herumflattern und ihre Eier legen. Gestalte Dein Erlebnis etwas informativer, indem Du bei einer Führung mitmachst! Sie sind samstags und sonntags üblicherweise kostenlos; prüfe die Webseite, um sicherzugehen!

5. Lerne High Im Hanfmuseum

Hanfmuseum

Zwischen dem Gras-Rauchen kannst Du hier alles Mögliche über Hanf lernen! Als eine der ältesten Ausstellungen der Welt, die sich der Pflanze widmet, wird Dich Amsterdams Hasch-, Marihuana- & Hanf-Museum umhauen! Entdecke die reiche Geschichte einer Pflanze, die die Welt im Verlauf der Geschichte verändert hat und es heute noch tut.

Ähnliche Geschichte

Lerne Etwas Neues Im Marihuana Museum In Amsterdam

Du wirst etwas über seine frühere industrielle Nutzung, die medizinischen Eigenschaften des Krauts und das ABC des CBD erfahren. Diese Örtlichkeit zerschmettert jegliche Propaganda rund um Cannabis und taucht direkt in die Fakten ein. Du wirst mit einer ganz neuen Wertschätzung des Krauts wieder herauskommen.

4. Besuche Eines Der Vielen Festivals

Besuche Eines Der Vielen Festivals

Menschen aus der ganzen Welt bereisen Amsterdam, um zu feiern. Die Stadt richtet jedes einzelne Jahr über 300 Festivals aus, mit Events, die verschiedene Vorlieben ansprechen. Wenn Du wirklich den Bass fühlen und Deinen Körper bewegen willst, mach bei einem der vielen Events während der Dance-Musik-Festivalsaison mit, die sich vom Sommer bis zum Herbstende erstreckt. Zieh Dir das DGTL Festival für knallharte Electronica rein oder das Dance Valley – das längste Dance-Festival der Welt! Falls Du eher auf Metal stehst, solltest Du dem Amsterdam Metalfest eine Chance geben.

Ähnliche Geschichte

Der Festival Überlebensratgeber: Die Packliste Der Essenziellsten Dinge

Wenn Du Lust auf etwas Psychedelischeres hast, dann schau beim Wonderland Festival vorbei. Das Indoor-Event zeichnet sich durch dröhnenden Bass, psychedelische Beleuchtung und allerlei schräge Kostüme und Kunstwerke aus.

3. Check Den Amsterdam Dungeon Aus

Amsterdam Dungeon

Amsterdam rühmt sich heutzutage mit einer fröhlichen, unbeschwerten und lebhaften Atmosphäre. Das war aber nicht immer so. Gehe in den Amsterdam Dungeon, um die letzten 500 Jahre von Amsterdams düsterer und unheimlicher Geschichte zu erleben, die mit einer gesunden Dosis Humor präsentiert wird – so seltsam das auch klingen mag. Sehe, rieche und fühle den Nervenkitzel des Labyrinths, den Horror der Hexenverbrennung, die Absurdität der Taverne und die schiere Intensität der Folterkammer!

Falls Du denkst, die Erfahrung würde Dich nicht erschüttern, irrst Du Dich. Zehn Schauspieler, hochmoderne Spezialeffekte und grauenerregende Schreie werden sie unvorstellbar real erscheinen lassen. Diese groteske Attraktion wird Dir zudem interessanten Fakten liefern und Du und Deine Kumpels werdet euch schieflachen.

2. Schau Dir Für Ein Gatsby-Gefühl Einen Film Im Tuschinski-Theater An

Pathé Tushinski

Nach ein paar Stunden im Coffeeshop gibt es nichts Besseres, als sich einzukuscheln, ein paar Snacks zu knabbern und ein visuelles Meisterwerk zu genießen. Schau Dir im nobelsten Theater von Amsterdam einen Film an: dem Tuschinski-Theater. 1921 eröffnet, hat das Lichtspielhaus viele Jahre lang als wichtiges Setting für Filmpremieren gedient. Vor Kurzem ist das Tuschinski restauriert worden und bietet jetzt ein luxuriöses Kinoerlebnis.

Schreitet man durch die Türen, fühlt man sich wie auf einem Set von "Der große Gatsby". Bewundere die hohen Decken, die überwältigende Architektur, die durchdachten Farben und die gestapelten Balkone. Lehn Dich zurück, entspanne Dich in den großen Zweisitzer-Bänken und erfreue Dich an den neuesten Filmen. Wenn Du Dich in die Atmosphäre verliebst, kannst Du auch an einer Führung teilnehmen, um mehr über den Spielort zu erfahren.

1. Chille In Einem Der Vielen Parks

Chille In Einem Der Vielen Parks

Frische Luft. Der Klang von Vögeln. Üppige Pflanzen. Frieden und Ruhe. Es gibt nicht viel, was über einen guten Park an einem Sommertag geht. Oh, und sie sind frei zugänglich! Amsterdam weist eine große Auswahl an Grünanlagen auf, die sich für das Sonnenbaden, Entspannen und für Freizeitaktivitäten eignen.

Begib Dich in Amsterdams berühmtestes Außengelände – dem Vondelpark –, um etwas Natur aufzusaugen. In der Nähe von vielen wichtigen Sehenswürdigkeiten gelegen, bieten der See, die Bäume und das Gras einen Hauch frische Luft inmitten der Stadt. Willst Du im Freien voller Wanderwege, Pfade und Gewässer chillen, schaue im Frankendael Park vorbei. Im Huize Frankendael (dem Landhaus Frankendael) findest Du ein Restaurant, Ausstellungsräume und Musikräume.

Der Sarpathi Park ist ein idyllischer Ort, um einen Sommernachmittag zu verbringen und zeichnet sich durch altertümliche Gebäude, viel Vegetation und wunderschöne Wasserfontänen aus. Du wirst dort außerdem eine feine Auswahl von Bars und Restaurants finden.

Da Du jetzt mit einer großartigen Liste von bekifften Aktivitäten ausgestattet worden bist, zögere nicht, während Deines Aufenthalts in Amsterdam einige auszuprobieren. Viel Spaß beim Erkunden!

Luke S

Geschrieben von: Luke S.
Luke S. ist ein im Vereinigten Königreich ansässiger Journalist, der auf Gesundheit, alternative Medizin, Kräuter und psychedelische Heilverfahren spezialisiert ist. Er hat bereits für "Reset.me", "Medical Daily" und "The Mind Unleashed" geschrieben und deckt dabei diese und noch weitere Bereiche ab.

Über Unsere Autoren

Read more about
News Travel
Suche in Kategorien
oder
Suche