Das Produkt wurde erfolgreich Ihrem Warenkorb hinzugefügt.
Bezahlen

Kratom Red Vein (10 grams)

Kratom Red Vein (10 grams)

Bei der Kratom-Art Red Vein handelt es sich um eine thailändische Varietät des Kratom-Baums Mitragyna speciosa (Synonym: Mitragyna religiosa), und zwar um eine Form mit rötlichen Blattadern – daher der Namenszusatz Red Vein. Eine andere bekannte Form ist die Green Vein, die grünliche bis weißliche Blattadern aufweist. Kratom Red Vein wird aus Blättern thailändischer Kratombäume hergestellt.


Lagerbestand: Nicht auf Lager

9,75 inkl. MwSt.

Verfügbaren Produktkombinationen:
Art: Geschreddert € 9.75 Nicht auf Lager
Art: Pulver € 9.75 Nicht auf Lager
3 Mengen 5 Mengen 10 Mengen
-5% -10% -15%
  • Produktinfos
  • Rezensionen (2)
  • Fragen (0)
  • Einschränkungen

Kratom Red Vein – der rote Kratom

Kratom Red Vein wird ausschließlich in Thailand geerntet, der Kratombaum Mitragyna speciosa jedoch gedeiht in sumpfigen Gegenden des südostasiatischen Raums, zum Beispiel in Malaysia, Neuguinea und Indonesien. Mitragyna speciosa wird in Asien auch Gra-tom, Biak, Biak-Biak, Mambog und anders genannt, die thailändischen Varietäten unterteilen sich in die Sorten Red Vein und Green Vein.

Das Kratomgewächs gehört wie Mama Coca (Erythroxylum coca) zu den Rötegewächsen (botanisch: Rubiaceae) und lässt sich außerhalb Asiens wohl kultivieren, nur fehlt es zurzeit an Anbauberichten, die von der erfolgreichen Kultivierung des Baums im Garten oder Gewächshaus künden. Entsprechende Feldversuche sollten künftig folgen.

AKTIVE INHALTSSTOFFE DES KRATOM RED VEIN

Kratom Red Vein beinhaltet hauptsächlich das Alkaloid Mitragynin, das eng verwandt ist mit den anderen psychedelischen Indolderivaten, wie beispielsweise den Ergotaminen, dem N,N-DMT und den Pilzwirkstoffen Psilocin/Psilocybin. Die Inhaltsstoffe Mitraphyllin und Isomitraphyllin sind in die Kategorie der Alkaloide vom Yohimbin-Typus einzuordnen. Aktive Indole im Kratom Red Vein sind unter anderem: Ajmalicin, Corynanthedin, Isomitraphyllin, Mitragynalin, Mitraphyllin, Paynanthein, Speciogynin, Speciophyllin, Rotundifolin, Rhynchophyllin und viele weitere.

WIRKUNG DES KRATOM RED VEIN

Kratom Red Vein wirkt paradox – ein Umstand, der unerfahrenen Psychonauten nur schwer theoretisch vermittelt werden kann. Das Imposante: Kratom Red Vein wirkt auf eine Weise stark sedativ, also beruhigend bis einschläfernd, und ist damit vom Wirkprofil mit den Opiaten zu vergleichen. Gleichzeitig jedoch vermag Kratom Red Vein stimulierend und Amphetamin-ähnlich zu wirken, so dass der Proband in der Tat beide Wirkungsspektren zur selben Zeit erleben kann. In aller Regel spaltet sich die Erfahrung des Kratom Red Vein jedoch in unterschiedliche „Zeitzonen“ auf. Zunächst wird Kratom Red Vein eine eher aufmunternde Wirkung freisetzen, um später in eine deutlich dämpfende Wirkweise überzugehen.

ZUBEREITUNG, DOSIERUNG UND VERWENDUNG DES KRATOM RED VEIN

Wie bei anderen Kratom-Zubereitungen werden auch vom Kratom Red Vein die getrockneten, seltener die frischen Blätter verwendet. Werden trockene Spreiten benutzt, liegt die euphorisierende und stimulierende Dosierung zwischen einem und sechs Gramm, die sedative Dosierung zwischen sieben und zwölf Gramm, und die stark sedierende Dosis beginnt ab einer Menge von 13 Gramm getrockneter Kratomblätter.

Die Blätter werden als Aphrodisiakum oder (mehr oder weniger) starkes Rauschmittel genutzt und entweder geraucht, gegessen oder getrunken. Extrakte aus den Blättern wirken deutlich stärker als die Rohdroge selbst. Frische Blätter des Kratom Red Vein werden auch zu einem Priem gerollt und über Stunden ausgekaut.

WARNUNG

Kratom Red Vein enthält das Indol-Alkaloid Mitragynin und andere Inhaltsstoffe. Gerade die Hauptkomponente Mitragynin gilt als sehr sichere Substanz mit einem enorm geringen toxischen Potential. Tierversuche belegen auch für extreme Dosierungen keinerlei Giftwirkung bei Mäusen, die bis 920 Milligramm Mitragynin pro Kilo ihres Eigengewichts verabreicht bekamen. Dennoch wird auch dieser Stoff in gewissen Bereichen seine Gefahren bergen. Deshalb sollte Mitragynin/Kratom Red Vein genau wie alle anderen psychoaktiven Substanzen und Organismen niemals als Spielzeug betrachtet und stets mit großer Vorsicht genossen werden. Kratom Red Vein unterliegt im Moment keinen Bestimmungen. Es gelten jedoch die einzelnen, länderspezifischen Arzneimittel-Verordnungen.

     


    Von F. H. :

    Der Kunde hat das Produkt bewertet, aber keine Rezension verfasst

    Von F. E. :

    Der Kunde hat das Produkt bewertet, aber keine Rezension verfasst


    Du kannst keine Rezension verfassen, da Du nicht als Kunde erfasst bist.

    Einloggen / Registrieren

Keine Kundenfragen im Moment

Stelle eine Frage
Deine Frage wurde erfolgreich an unser Team übersendet. Danke für Deine Frage!
Stelle eine Frage
Formular verbergen
Name:
E-Mail:
Frage:
  Stelle eine Frage
In folgende Länder versenden wir dieses Produkt nicht:
Switzerland, Norway

17 andere Produkte in der gleichen Kategorie