Was MDMA uns über die Liebe lehrt

Published :
Categories : Blog

Was MDMA uns über die Liebe lehrt

MDMA ist mehr als ein Partydroge. Wie in diesem neuen Dokumentarfilm "MDMA The Movie" beschrieben wird, birgt es eine ganze Welt voller Potenzial, das weit über die Tanzfläche hinausgeht und Menschen in Not helfen kann.

Wir alle wissen, daß MDMA die Liebesdroge ist, doch vielen Freizeitkonsumenten entgeht die wahre nützliche Natur von MDMA, denn sie sehen darin einfach nur eine Möglichkeit sich in die Musik und den Fremden neben sich auf der Tanzfläche zu verlieben. MDMA The Movie ist ein Dokumentarfilm, in dem die tiefere Seite von MDMA erforscht und gezeigt wird warum es weit mehr als nur eine Partydroge ist.

Laut Emanuel Sferios, Gründer von DanceSafe (eine Organisation zur Schadensminimierung bei Drogenkonsum) und Produzent des Dokumentarfilms, legt MDMA The Movie die therapeutischen Verwendungen von MDMA dar, wie es Leben verändert und wie es zur Freizeitgestaltung verwendet wird - in der Hoffnung sichere und verantwortungsvolle Praktiken in der Drogenpolitik und den Freizeitgewohnheiten zu fördern, aber auch um den Menschen die Augen über den therapeutischen Nutzen zu öffnen, der ihnen eventuell entgeht.

Das Video hier unten ist ein Highlight der Interviews die in der Dokumentation geführt werden, worin dargelegt wird, wie Menschen aus allen Lebensbereichen durch die Verwendung von MDMA profitiert haben, wobei sie ein besseres Verständnis von sich selbst, aber auch von den Menschen um sie herum gewonnen haben. Es zeigt wieder einmal, daß, wenn sie richtig eingesetzt werden, Drogen wie MDMA ein mächtiges Werkzeug sein können um den Menschen zu helfen; sicher, sie haben ein großes Potenzial dafür missbraucht zu werden, so wie alle Drogen und Medikamente, aber wenn sie richtig eingesetzt werden, können sie das Leben zum Besseren verändern.

comments powered by Disqus