Sortenbewertung: Moby Dick

Veröffentlicht :
Kategorien : BlogCannabisSortenbewertungen

Sortenbewertung: Moby Dick

Moby Dick ist Dinafem's Markenzeichen und eine Kraft, mit der man rechnen muss. Diese Sorte hat es in sich: Hervorragende Produktivität, verheerende Potenz und ein einzigartiges Aroma.

Ähnlich wie die mythische Bestie, die Hermann Melville zu seinem Roman inspirierte, ist die Moby Dick Cannabis Sorte sowohl Ehrfurcht gebietend, als auch kraftvoll. Ursprünglich konzipiert indem eine unbekannte Haze mit der berühmten White Widow zusammengeführt wurde, hat die daraus hervorgegangene Moby Dick sich schnell einen Namen als spitzenmäßige, potente und genetisch überlegene Sorte gemacht.

Moby Dick wurde gezüchtet, um eine sehr hohe Menge THC (21%), gemischt mit moderaten Mengen CBD und THCV zu enthalten. Wozu dies geführt hat, ist eine Sorte, die sowohl eine verstärkte psychoaktive Wirkung hat, als auch eine anständige Schmerzunterdrückung bewirkt. Verständlicherweise wurde diese rohe Kraft von den Nutzern überall schnell geschätzt und machte sie sofort zu einem Favoriten.

Wir haben herausgefunden, daß Moby Dick Nährstoffe verschlingt wie nur wenige andere Sorten. Sie ist ein sativalastiger Hybrid, der zu gigantischer Größe heranwächst und im Zuchtraum so richtig Eindruck schindet, wobei sie epische Erträge produziert. Natürlich haben epische Erträge auch ihren Preis - Moby Dick erfordert viel Licht, Pflege und sorgfältig ausgewogene Ernährung, um wirklich zu gedeihen, aber wenn Du den Platz, die Geduld und das Know-How hast, wird Deine Mühe mit dem Zehnfachen belohnt werden. Im Innenbereich wird Moby Dick in der Regel zu einer Höhe von rund 1,4 Meter aufwachsen, benötigt 9-10 Wochen der Blüte und produziert Erträge von 500g/m² und mehr.

Moby Dick

So richtig gedeiht Moby Dick unter einer kundigen Hand, aber das soll nicht heißen, daß nicht auch Neulinge Ergebnisse hinbekommen werden. Auch wenn Du nicht die gleichen Ergebnisse erzielst wie ein fortgeschrittener Züchter, bietet Moby Dick eine gute Lernkurve für diejenigen, die Erfahrung mit einer Sorte mit viel Potenzial nach oben sammeln möchten - um bei jedem weiteren Versuch bessere Ergebnisse zu erhalten.

Wenn Du das Glück hast, in einer wärmeren Region der Welt zu leben, kann Moby Dick wirklich bis an die Grenzen gehen. Im Freien kann sie unter optimalen Bedingungen bis zu 3m hoch werden und wird gegen Ende Oktober bereit für die Ernte sein, wobei sie bis zu 1500 Gramm spitzenmäßiges Gras pro Pflanze produziert!

Es ist nicht nur die Potenz von Moby Dick, die zu ihrer Beliebtheit geführt hat. Beim Rauchen erzeugt sie eine sehr ausgeprägte Mischung aus Zitrusfrüchten und erdigen Aromen. Der Rausch an sich ist, wie bereits erwähnt, sehr stark. Er ist wie eine unaufhaltsame Kraft, die Körper und Geist gleichermaßen betrifft. Dies macht sie zu einem guten Gras für den späten Abend, wenn Du Dich nach einem harten Arbeitstag entspannen willst oder auch eine ausgezeichnete Wahl für die faulen Wochenenden, wenn Du Dich einfach nur zurücklehnen und entspannen möchtest.

Im Großen und Ganzen ist der Platz wohlverdient, den Moby Dick in der Wertschätzung der Cannabis Gemeinde eingenommen hat. Wenn Du dieses Ungetüm noch nicht versucht hast, dann möchten wir sie Dir von ganzem Herzen empfehlen. Obwohl sie im Zuchtraum sehr anspruchsvoll ist, macht der Lohn, den Du für Deine Mühe bekommst, jede Sekunde wert, die Du damit verbracht hast mit ihr zu arbeiten, vor allem für die privaten, Hobby- und Liebhaberzüchter - aber vergewissere Dich, daß Du den Platz hast, um sie unterzubringen!

Erhältlich von:

Moby Dick (Dinafem) Fem.