Blog
Cannabis Cups
3 min

Cannabis Cups: Geschichte, Ort Und Gewinner Von 5 Wettbewerben

3 min
Festivals News

Warum sollte man gewöhnliches Cannabis rauchen, wenn man preisgekröntes Cannabis rauchen kann? Mit Cannabis Cups zelebrieren und würdigen wir die Arbeit von Cannabisanbauern und Saatgutbanken. Die 5 wichtigsten Cannabis Cups sind: Cannabis Champions Cup, High Times Cup, Cannabis Cup Basque, Copa del Plata und Highlife Cannabis Cup.

Dank des kometenhaften Aufstiegs von Cannabis in den Mainstream gibt es mehr Veranstaltungen mit Cannabis als Thema als jemals zuvor. Und obwohl sich der Cannabiskalender ständig verändert, sind manche Events Hauptstützen der Cannabiswelt geblieben.

Cannabis Cup

Cannabis Cups sind schon seit langem eine Möglichkeit für Grower und Liebhaber, die gegenwärtig (oder zukünftig) besten verfügbaren Cannabissorten zu erkennen. Während immer mehr neue Sorten entwickelt werden, sind diese Cups zu einer Gelegenheit für die Cannabiswelt geworden, mit der neuesten Arbeit von berühmten sowie aufsteigenden Wegbereitern auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir werden Dich auf jeden Fall mit den neuesten Cannabis-Veranstaltungen und Cups, die Du kennen musst, auf dem aktuellen Stand halten. Fürs Erste sind hier die 5 Cannabis Cups, die uns am meisten bedeuten!

SPANNABIS CHAMPIONS CUP

Spannabis Champions Cup

Der Cannabis Champions Cup, jetzt als Spannabis Champions Cup bekannt, ist ein Wettbewerb, der jedes Jahr während des Spannabis-Kongress in Spanien stattfindet. Diese mehrtägige, im Frühling abgehaltene Zusammenkunft ist zu so einer Art von Monster-Festival geworden, wobei der Champions Cup als einer der führenden Cannabiswettbewerbe der Welt anerkannt ist.

Einige bemerkenswerte frühere Gewinnerinnen des Spannabis Champions Cup sind Delahaze von Paradise Seeds und Jamaican Pearl von Sensi Seeds.

Jamaican Pearl gewann den Cup wegen ihres exquisiten Geschmacksprofils und ihrer herausragenden Sativa-Wirkung. Diese seltene Sorte wurde durch die Kreuzung von zwei in Jamaika gezüchteten Sorten erschaffen. Das Endprodukt ist ein robuster sativadominierter Hybride mit einem köstlichen, tropischen und fruchtigen Geschmack.

Delahaze hingegen ist eine einmalige sativadominierte Sorte, die eine Favoritin von Haze-Liebhabern ist. Ihre einzigartige Genetik, ihr hoher THC-Gehalt, gewaltiger Ertrag und ihre kurze Blütezeit halfen ihr, sich 2009 den Cup zu schnappen.

HIGH TIMES CANNABIS CUP

High Times Cannabis Cup

Der High Times Cup ist der renommierteste Cannabiswettbewerb der Welt. Er wurde ursprünglich 1988 gegründet und wird jährlich in Amsterdam abgehalten. 2010 expandierte der Wettbewerb, indem er sein erstes Event in den Vereinigten Staaten abhielt. Und 2014 zog der Wettbewerb nach Ungewissheiten bezüglich Amsterdams Cannabisgesetzen und der Durchführbarkeit des Veranstaltung offiziell in die Vereinigten Staaten um.

Im Anschluss an den Umzug in die USA änderte der Cannabis Cup sein Format von einem jährlichen Event zu mehrmals über das ganze Jahr stattfindenden Veranstaltungen. High Times hält jetzt regelmäßige Wettbewerbe in Gebieten wie Michigan, Südkalifornien, Detroit, Seattle und Portland ab. Cannabis-Cup-Veranstaltungen haben sich zu einigen der größten Cannabismessen der Welt entwickelt.

Zwei der bekanntesten Gewinner des High Times Cannabis Cup sind Critical Kush von Barney's Farm und Amnesia Haze von Royal Queen Seeds.

Critical Kush ist eine indicadominierte Sorte, die von den legendären Elternsorten OG Kush und Critical Mass abstammt. Diese Kush haute die Juroren mit ihrem riesigen Ertrag (750g/m²) und ihrem potentem High (20%+ THC) aus den Socken.

Amnesia Haze ist eine sativadominierte Sorte (70:30), die das Beste amerikanischer und niederländischer Genetik verkörpert. Als Teil der geschichtsträchtigen Haze-Familie ist Amnesia eine knallharte Sativa, die nach ihrer Ankunft rasch zu einer der meistverkauften Sorten der niederländischen Saatgutbanken wurde. Dank ihres langanhaltenden euphorischen und psychedelischen Highs kann man sich leicht vorstellen, warum.

Ähnliche Geschichte

Die Top 10 Cannabissorten In Den Coffeeshops

CANNABIS CUP BASQUE AKA EXPOGROW

Cannabis Cup Basque, Aka Expogrow

Der Cannabis Cup Basque, jetzt als Irún Expogrow Cup bekannt, ist ein gewöhnlich im September im Baskenland von Spanien stattfindender Wettbewerb. Der Cup ist der krönende Moment der Expogrow, einer mehrtägigen Ausstellung, die Cannabis und seinen Anbau feiert. Das Event des letzten Jahres erstreckte sich über 6.000m² Innenraum und über 7.000m² Platz im Freien!

Zwei frische Gewinner des Irún Expogrow Cup sind Power Flower von Royal Queen Seeds und Marmalate von Delicious Seeds.

Power Flower ist ein Koloss von einer Sativa, der über 2m hoch werden kann. Geladen mit südafrikanischer Sativa-Genetik, wurde diese Sorte für ihre kurze Blütezeit, die Leichtigkeit des Anbaus, ihren hohen Ertrag und hohen THC-Gehalt gewürdigt.

Marmalate ist eine 70:30 indicadominierte Sorte. Von den Elternsorten Lavender und Critical Mass abstammend, wird Marmalate für ihre gesunde Mischung von Indica- und Sativa-Effekten und ihr komplexes Geschmacksprofil geschätzt. Und das Beste von allem ist, dass Marmalate dicke, harzige Nuggets hervorbringt, die vor lauter Trichomen regelrecht platzen!

COPA DEL PLATA

Copa Del Plata

Copa del Plata ist ein südamerikanischer Cannabiswettbewerb, der jährlich in Argentinien abgehalten wird. Copa del Plata 2019 ist der Jahrestag der Veranstaltung, was sie zu einem der am längsten anhaltenden Cannabis-Events in Amerika macht. Obwohl viele der Teilnehmer des Wettbewerbs aus Argentinien stammen, wies die Veranstaltung aus dem letzten Jahr auch Teilnehmer von Nachbarländern wie Brasilien, Chile, Peru und Uruguay auf.

Desfrán von Dutch Passion ist eine unvorstellbar seltene Sorte, die 2009 beim Copa del Plata in der Kategorie "Indoor Strains" gewann und es 2013 fast wieder tat, als sie Zweite in der Outdoor-Kategorie wurde. Diese Auszeichnungen sind ein Beleg der Vielseitigkeit dieser Sorte und ihrer Fähigkeit, herausragende Buds unter einer Vielzahl von Bedingungen produzieren zu können. Desfrán ist eine 100%ige Sativa, die aus den exotischen Elternsorten Mexican Oaxaca, Meao Thai und Colombian Punto Rojo gezüchtet wurde. Neben dem Copa del Plata hat diese Sorte außerdem bei einer Reihe von anderen südamerikanischen Cannabis Cups gewonnen, darunter Copa Río de Janeiro, Masters Córdoba und Copa Cannabiscafé.

HIGHLIFE CANNABIS CUP

Highlife Cannabis Cup

Erstmals 1994 abgehalten, ist der Highlife Cannabis Cup der am längsten laufende Cannabiswettbewerb in Europa und findet jeden Sommer statt. Der Beurteilungsprozess beinhaltet einen zweimonatigen Zeitraum, in dem 15 Cannabiskenner blind jede einzelne Sorte testen. Der Highlife Cup setzt den Maßstab für die Qualität der Knospen und des Haschischs, die in allen Amsterdamer Coffeeshops verkauft werden.

Ähnliche Geschichte

Highlife Cup 2018

Jüngste Gewinner des Cups sind Dutch Passions Frisian Dew und Royal Queen Seeds Royal Cookies.

Frisian Dew ist ein 50:50 Hybride, der aus der Kreuzung von Super Skunk und Purple Star hervorging. Diese Sorte ist wunderschön, da sie satte violette, orangefarbene und grüne, mit Trichomen überzogene Buds hervorbringt. Die Schönheit ihrer funkelnden, harzigen Nuggets verhalf ihr 2008 zum Pokalgewinn.

Royal Cookies ist eine 80:20 indicadominierte Sorte, die beim Outdoor-Anbau sage und schreibe 500g dicke, harzige Nuggets pro Pflanze abwerfen kann. Diese Sorte stammt von Girl Scout Cookies ab, einem kalifornischen Klassiker, der ihr seinen köstlichen Geschmack und seine starke Indica-Wirkung vererbt hat. Royal Cookies weist einen kolossalen THC-Gehalt von 23% auf und wird Dich rasch in tiefe Entspannung sinken lassen.

David AB

Geschrieben von: David AB
Autor und Cannabisenthusiast aus Westkanada. Wenn er nicht gerade schreibt, findest Du ihn vermutlich an den Pisten der Rocky Mountains oder mit einem kalten Bier ausspannen!

Find out about our writers

Read more about
Festivals News
Suche in Kategorien
oder
Suche