Blog
Highlife Cup 2019
2 min

Highlife Cup 2019: die Gewinner jeder Kategorie

2 min
News Zamnesia

Zamnesia erweitert seine Trophäensammlung mit einem begehrten Pokal des Highlife Cup 2019. Aufgrund einer unglaublichen Auswahl an Sorten der führenden Saatgutbanken und Coffeeshops ist dieser weltberühmte Cannabis-Wettbewerb einfach unvergleichlich. Lies weiter, um herauszufinden, wie wir dabei abgeschnitten haben.

Der Highlife-Cannabis-Cup ist eine der renommiertesten Veranstaltungen in der Welt des Cannabis. Dieses Jahr war es etwas ganz Besonderes, da der Wettbewerb sein 25. Jubiläum feierte! Seit seinen bescheidenen Anfängen im Jahr 1994 wurde das Festival jedes Jahr größer und auch besser – einschließlich der Wettbewerbsstandards.

WIE WIRD BEIM HIGHLIFE-CANNABIS-CUP BEWERTET?

Eine Vielzahl unparteiischer Juroren nimmt acht Wochen lang Dutzende Branchen-führende Sorten unter die Lupe, bevor sie sich entscheiden, welchen der zwölf verschiedenen Kategorien die Sorten zugeteilt werden. Alle Proben werden mit einem Kryptogramm bedruckt, um ein völlig blindes Testen und unvoreingenommenes Resultat gewährleisten zu können.

Durch das Rauchen, Verdampfen und den Verzehr von Esswaren können sich die Juroren ihren Weg in die euphorische Glückseligkeit bahnen, bevor sie ihre Wertung anhand der Berücksichtigung von vier einzigartigen Kriterien abgeben müssen – Erscheinungsbild, Geruch, Geschmack und Wirkung. Auch wenn das für viele nach einem Traumjob klingen mag, ist das Prestige, das mit einer erfolgreichen Platzierung einhergeht, unglaublich groß – Saatgutbanken der ganzen Welt kämpfen um die Chance, zur besten der Branche gekürt zu werden. Um die Bewertung etwas zu vereinfachen, werden die Sorten in Kategorien wie beispielsweise CBD, Hydro oder Erde, Skunk, Sativa, Indica und mehr unterteilt.

ZAMNESIA ERZIELT DEN 2.PLATZ IN DER KATEGORIE "AUTOFLOWERING"

Autoflowering Sorten haben seit ihren Anfängen enorm an Fahrt aufgenommen. Obwohl sie zu Beginn von vielen im Vergleich zu photoperiodischen Varianten als unterdurchschnittlich angesehen wurden, können sich selbstblühende Sorten mittlerweile nicht nur behaupten, sondern manche von ihnen übertreffen sogar ihre einstmals dominierenden Gegenstücke. Amnesia Haze Automatic von Zamnesia ist eine Sorte, die es faustdick hinter den Ohren hat – sie wurde von Meisterhand erschaffen, um Unmengen von würzig-süßen Aromen und einen atemberaubenden Ertrag von 500g/m² (im Indoor-Anbau) hervorzubringen. Außerdem kommst Du nach nur 10–11 Wochen nach der Keimung ihrer Samen in den Genus ihres erhebenden Highs. Zum Glück sind wir nicht die Einzigen, die Amnesia Haze Automatic für etwas ganz Besonderes halten.

Sie hat den zweiten Platz in der "Kategorie C – Autoflowering" abgeräumt und damit den ersten Platz um nur 2 Punkte verpasst! Bei dem hohen Standard an Sorten mit abgefahrenen Highs, ist das eine unglaubliche Leistung für unser Team und fügt der stetig wachsenden Trophäensammlung von Zamnesia einen weiteren Preis hinzu. Während wir uns gerade noch von den After-Show-Partys des Highlife Cups erholen, werfen wir nun gemeinsam einen Blick auf die anderen Kategorien.

Amnesia Haze AutomaticAmnesia Haze Automatic ansehen

ANDERE NAMHAFTE GEWINNER

Andere Namhafte Gewinner Highlife Cup 2019

  • Autoflowering

1) Rainbow Candy Auto von Growers Choice: 521 Punkte
2) Amnesia Haze Automatic von Zamnesia Seeds: 519 Punkte
3) Super Amnesia Haze Auto des Coffeeshops Magic, Den Haag: 516 Punkte

Wie Du sehen kannst, trennen den ersten und dritten Platz nur wenige Punkte, was zeigt, wie stark die Konkurrenz in dieser Kategorie war.

  • CBD-Weed

1) Charlotte's Angel CBD von Dutch Passion: 519,5 Punkte

CBD verfügt über eine große Bandbreite an therapeutischen Nutzen. Abgesehen davon, dass es die Wellness-Branche im Sturm eroberte, sind Sorten mit hohem CBD-Gehalt und niedriger THC-Konzentration auch unter Cannabiskonsumenten sehr beliebt. Charlotte's Angel CBD von Dutch Passion ist in zweierlei Hinsicht besonders. Erstens belegte diese Sorte mit unglaublichen 14 Punkten Vorsprung den Spitzenplatz, was keine Gewinnerin der anderen Kategorien schaffte. Und zweitens erzielt dieses Mädel bis zu 16% CBD, während der THC-Gehalt unter 1% bleibt.

  • Gesamtsieger bei Haschisch und Extrakten

1) Cheese Dawg von Greenhouse Secret Farmers, Den Haag: 572,5 Punkte

Traditionelles Haschisch wird durch das Pressen der Trichome der Cannabisblüten hergestellt, wohingegen Extrakte ein Lösungsmittel erfordern, um die Cannabinoide und Terpene zu isolieren. Obwohl es für die oben angeführten Methoden separate Kategorien gibt, wird ein Gesamtsieger auf Grundlage der Leistung in beiden Kategorien ermittelt. Der erste Platz ging an Cheese Dawg, eine Sorte, die für ihre unglaubliche Potenz bekannt ist.

  • Gesamtsieger in der Kategorie Weed

1) Silver Haze von Coffeeshop Zero Zero, Arnhem: 565 Punkte

Die begehrte Auszeichnung „Gesamtsieger in der Kategorie Weed“ ging an die Sorte Silver Haze. Die Geschichte der Haze-Familie dreht sich um gewagte Aromen, klebrige Blüten und potente Highs. Der Coffeeshop Zero Zero nutzte alles, was Haze-Gene zu bieten haben, um eine Sorte zu erschaffen, die alle Juroren vom Hocker haute. Zero Zero verdient unsere besten Glückwünsche für den Sieg – gut gemacht!

Lucas

Geschrieben von: Lucas
Lucas ist ein Teilzeit-Autor und Vollzeit-Visionär. Ein anonymer Psychonaut, der mit Anzug und Krawatte in der Gesellschaft untertaucht, arbeitet daran den Massen evidenzbasierte Rationalität zu bringen.

Über Unsere Autoren

Read more about
News Zamnesia
Suche in Kategorien
oder
Suche