Das Produkt wurde erfolgreich Ihrem Warenkorb hinzugefügt.
Bezahlen

Abluftventilatoren

Abluftventilatoren sind notwendig, um zu gewährleisten, daß Deine Pflanzen genügend frische Luft, die richtige Luftfeuchtigkeit und Temperatur bekommen, wobei sie auch gegen den Geruch helfen.

Es gibt verschiedene Wege zur Berechnung der optimalen Leistung eines Lüfters.

Eine davon besteht daraus, die Größe Deines Zuchtraumes mit 20-40 zu multiplizieren - diese Luft muss alle fünf Minuten ausgetauscht werden. Für eine 1m² große, 2m hohe Kiste, bedeutet dies 2 Kubikmeter, werden also mindestens 40-80 m³/h Abluftventilation ein absolutes Minimum sein.

Eine andere Regel besagt, daß, um sicher zu sein, 1m³/h für jedes Watt HID (MH, HPS Lampen) erforderlich ist. Wenn Du eine einzelne 400W Lampe verwendest, solltest Du nach einem Lüfter mit 400 m³/h suchen.

Einige Züchter koppeln den Abluftventilator mit der Beleuchtungssteuerung, um sie zusammen zu betreiben. Am besten ist es jedoch auch während der "Nacht" für etwas Ventilation zu sorgen.

Eine Lösung wäre, Ventilatoren mit zwei Geschwindigkeitsstufen zu verwenden.

Eine andere Möglichkeit ist die Verwendung eines Lüfters mit Temperaturfühler, der sich automatisch ausschaltet, sobald die Temperatur im Zuchtraum fällt und wieder einschaltet, wenn sie steigt.

Beim versteckten Anbau oder wenn stärkere Lüfter benötigt werden, könnte ein Lüftergeräusch ein Ärgernis sein. Dies könnte durch gräuschlose Lüfter vermieden werden, mit wenigen oder gar keinen Kompromissen hinsichtlich der Qualität.

Grow Guide

 ...