Wenn Der Heißhunger Zuschlägt: Weed Waffeln

Veröffentlicht :
Kategorien : BlogCannabisRezepte

Wenn Der Heißhunger Zuschlägt: Weed Waffeln

Waffeln waren schon immer etwas besonderes für uns, daher machte es nur Sinn, dass wir eine Möglichkeit finden, wie man bei ihrer Herstellung Cannabis mit einbringt.

Wir haben alle schon mal den Punkt erreicht, an dem wir mitten im Rausch von einem knurrenden Magen gequält wurden und allein der Gedanke an etwas zu Essen uns mit Freude erfüllt hat. Nur, was tut man dagegen? Natürlich noch mehr Gras essen! Oder sollten wir lieber sagen, mach Dir ein paar luxuriöse, saftige und süße Weed Waffeln. Das tolle daran? Sie schmecken nicht nur fantastisch, sie sind außerdem verdammt leicht zu machen - sogar wenn Du high bist.

Hinweis: Für dieses Rezept benötigst Du Cannabutter. Wenn Du keine hast, erfährst Du hier, wie Du sie selbst herstellen kannst.

ZUTATEN

70g weißer Zucker

2 Eier; Eigelb und Eiweiß getrennt

2¾ Tassen Mehl mit Backpulverzusatz

2 Tassen warme Vollfettmilch

½ Tasse Cannabutter

1½ Teelöffel Vanille-Extrakt

1 Teelöffel Salz

ANLEITUNG

1. Gib Eigelb, Cannabutter und Zucker in eine große Schüssel und vermische sie zu einer glatten und gleichmäßigen Masse. Füge den Vanille-Extrakt hinzu.

2. Mische dann abwechselnd Mehl und Milch hinein, bis alles eine glatte Konsistenz hat.

3. Schlage das Eiweiß in einer anderen Schüssel mit dem Schneebesen auf, bis es steif ist. Mit der Hand gemacht, ist es viel Aufwand, also benutze am Besten einen Elektromixer, wenn möglich.

4. Hebe den Eischnee unter den anderen angerührten Teig, um den endgültigen Waffelteig zu kreieren. Lass den Teig dann 40 Minuten lang ziehen und sich setzen.

5. Heize Dein Waffeleisen vor und besprühe es mit Backspray.

6. Benutze eine Kelle, um etwas Teig in das Waffeleisen zu füllen. Back die Waffeln dann, bis sie goldbraun sind.

7. Genieße die Waffeln mit den Garnierungen Deiner Wahl. Schokoladensauce und Vanilleeis können Wunder wirken.

Das war es schon! Jetzt kannst Du Deine eigenen Weed Waffeln genießen. Die Stärke der Wirkung hängt von Deiner Butter ab, daher kann der bewirkte Rausch ziemlich vielseitig sein. Da der Teig 40 Minuten ziehen muss, ist es besser ihn vor der Session vorzubereiten, so dass er fertig für das Waffeleisen ist. Wenn dieser Weg die erste Wahl ist, um high zu werden, dann ist das jedoch kein Problem. Und denk daran, dass mit Cannabis angereichertes Essen 45 bis 90 Minuten braucht, bis es seine Wirkung entfaltet, also genieße diese Waffeln bitte verantwortungsvoll.

 

         
  Josh  

Geschrieben von: Josh
Autor, Psychonaut und Cannabis-Liebhaber, Josh ist Zamnesias betriebsinterner Experte. Er verbringt seine Tage draußen in der Natur, wobei er in die verborgenen Tiefen aller Dinge eintaucht, die psychoaktiver Natur sind.

 
 
      Über Unsere Autoren  

Grinders