Mach ein Kreuz im Kalender: Globale Ibogain Konferenz 2016

Published :
Categories : BlogPsychedelika

Mach ein Kreuz im Kalender: Globale Ibogain Konferenz 2016

Die Art des Umgangs mit Süchten verändert sich und dies ist teilweise Ibogain und den großen Geistern zu verdanken, die dieses natürliche Heilmittel nach vorne bringen.

Noch bevor der Krieg gegen die Drogen begann, hat die Wissenschaft nach den effektivsten Möglichkeiten gesucht, um Süchte zu behandeln. In der Vergangenheit konzentrierte sich dies in den meisten Fällen auf pharmazeutische Methoden, aber da der Krieg nun beginnt zu einem Ende zu kommen, verlagert sich der Schwerpunkt mehr auf natürliche, pflanzliche Lösungen. Eine solche Lösung ist Ibogain und es schlägt innerhalb der wissenschaftlichen Gemeinschaft Wellen - so sehr, daß es jetzt eine Ibogain Konferenz geben wird, um die aktuellen Erkenntnisse zu erforschen, zu teilen und zu diskutieren.

Es sind große Neuigkeiten im Kampf gegen Süchte und ist ein Beleg für die wachsende Popularität von Ibogain als potenzielle Therapie. Dieses natürliche Heilmittel steht im Rampenlicht.

WAS IST IBOGAIN?

Ibogaine ist ein natürliches Pulver, das aus dem Iboga Strauch gewonnen wird, der in den westlichen Regionen Afrikas vorkommt. Es hat eine lange Geschichte der Verwendung durch indigene Völker, für heilende und geistige Bwiti Zeremonien, die bis heute durchgeführt werden.

KALENDERNOTIZ: IBOGAIN 2016

Obwohl die Menschen es seit Hunderten von Jahren verwendet haben, hat die westliche Wissenschaft erst in den letzten zehn Jahren oder so die Potenziale von Ibogain zur Behandlung von Opiatabhängigkeit realisiert. Dem zu verdanken ist, daß vom 14. bis 16. März 2016 Fachleute, praktische Ärzte und Wissenschaftler aus der ganzen Welt zusammenkommen werden, um wichtige Fragen und Erkenntnisse rund um das Mittel zu sammeln und zu diskutieren. Themen wie die Fähigkeit der Pflanze als Therapie zu dienen, die Nachhaltigkeit des großflächigen Anbaus, die Ethik seiner Verwendung, traditionelle Praktiken, die globale Drogenpolitik und viele andere Faktoren rund um den Strauch.

WIE IBOGAIN WIRKT

Ibogain wird aufgrund seiner Fähigkeit die Sucht nach Opiaten zu unterbrechen als ein möglicher Wendepunkt gefeiert. Die große Mehrzahl der Süchtigen, die an einer Ibogain Therapie teilnahm, berichtet, daß sie nach einer Sitzung kein Verlangen mehr verspürten und was bemerkenswert ist, nicht unter körperlichen oder geistigen Entzugserscheinungen leiden.

Studien über die Art und Weise wie Ibogain arbeitet, lassen Grund zu der Annahme, daß es an Opiatrezeptoren im Gehirn anbindet, was den Körper vom Wunsch nach Opiaten befreit. Es besetzt effektiv den Rezeptor, so daß der Körper heilen und über die Sucht hinwegkommen kann, ohne Verlangen oder Entzugserscheinungen.

Derzeit wird Ibogain nur in kleineren Behandlungszentren in Ländern verwendet, in denen der Stoff legal ist.

Es ist zu hoffen, daß diese bevorstehende Konferenz Ibogain vollständig auf die Weltbühne stoßen wird, sein Potenzial hervorhebt und dieses pflanzliche Heilmittel einen Schritt auf dem Weg weiterbringt, um zu einer Therapie in der Medizin und einem verschreibungspflichtigen Arzneimittel zu werden. Leser die ein Interesse an Ibogain haben, an der Konferenz teilnehmen oder mehr erfahren möchten, können sich die Website der Konferenz hier ansehen. Da kommen prominente Köpfe zusammen und sie verändern die Zukunft zum Besseren.

comments powered by Disqus