Blog
Royal Queen Seeds
7 min

Die Top 10 Cannabissorten Von Royal Queen Seeds [2022]

7 min

Als eine der berühmtesten Saatgutbanken auf dem Markt, bietet Royal Queen Seeds eine große Bandbreite an erstklassigen Sorten für Selbstversorger. Bei Dutzenden von Angeboten ist es schwer, nur 10 der besten herauszufiltern, aber wir haben es geschafft. Sieh Dir unsere Spitzenauswahl an und fange noch heute an, sie anzubauen!

Als eine der nun bekanntesten Saatgutbanken der Welt, reicht der Ursprung von Royal Queen Seeds zurück bis in das Jahr 2007. In jenem Jahr machte sich in den Niederlanden eine Gruppe von Cannabis-Zuchtexperten daran, ein Saatgutunternehmen zu gründen, um erstklassige Sorten für die breite Masse anzubieten. Im Jahr 2010 eröffneten sie ihr erstes konventionelles Geschäft und 2011 starteten sie das, was heute eine äußerst erfolgreiche Online-Saatgutbank ist. Seitdem hat sich RQS zu einem der größten und am schnellsten wachsenden Saatgutunternehmen Europas weiterentwickelt. Mit Niederlassungen in über 17 Ländern und einem Angebot von weit über 90 einzigartigen Sorten, hat sich Royal Queen Seeds als eine feste Größe in der Cannabis Community etabliert.

Glaube uns jedoch nicht einfach nur so; RQS hat für seine Sorten und Saatgutbank als Ganzes unzählige Auszeichnungen bekommen. Sie sind nicht nur auf die Kreation neuer Sorten spezialisiert, sondern bieten auch erstklassige Versionen klassischer Sorten an, wobei sie diesen ihren eigenen Dreh verleihen. Beispiele hierfür wären White Widow, Northern Light und Amnesia Haze, um nur ein paar zu nennen. Einfach ausgedrückt, gab es noch nie einen besseren Zeitpunkt, um einen Blick darauf zu werfen, was Royal Queen Seeds zu bieten hat. In diesem Sinne weisen wir Dich in die richtige Richtung, wenn Du durch den Saatgutkatalog von RQS blätterst.

Seedshop

Klicke hier, um unzählige Sorten regulärer, feminisierter und autoflowering Cannabissamen von den besten Saatgutbanken der Welt zu durchsuchen.

View category

Die Top 10 Cannabissorten von RQS

Bei derart vielen Sorten im Angebot stellt sich die Frage, welche man zuerst ausprobieren sollte. Lies weiter, um eine Liste der besten Sorten dieser Saatgutbank zu erhalten. Hier gibt es für jeden etwas; egal, ob Du noch Anbauanfänger oder ein erfahrener Grower bist, wirst Du hier eine Sorte finden, die Dich vom Samen bis zum Rauchen beeindrucken wird!

Fat Banana

Fat Banana

Wenn Du dicke Buds voller Potenz und mit süßen, fruchtigen Aromen vor Dir hast, muss es Fat Banana sein. Diese Kombination aus Banana und OG Kush verwöhnt den Nutzer mit einer wirklich bemerkenswerten Erfahrung, an die nur wenige andere Sorten heranreichen. Mit einem THC-Gehalt von um die 25% sorgt diese starke Sorte für einen intensiven körperlichen Rausch und einen Schwung mentaler Glückseligkeit. Äußerst genussvoll – aber geh es langsam an!

Was den Anbau betrifft, ist Fat Banana ein robustes und empfängliches Anbauprojekt, das zwar etwas mehr Pflege als einige andere Sorten erfordert, Dich jedoch reichlich belohnen wird. Doch wer sich eine einfachere, autoflowering Alternative wünscht, hat Glück, da er auch Fat Banana Auto anbauen kann. Die photoperiodische Version wirft in der Growbox nach einer Blütephase von 7–8 Wochen bis zu 400g/m² und im Freien 500g/Pflanze ab; ihr autoflowering Gegenstück benötigt insgesamt nur 9–10 Wochen, in denen eine einzelne Pflanze etwa 250g produziert.

Royal Dwarf

Royal Dwarf

Mit einer Höhe von 60–80cm mag Royal Dwarf klein sein, erbringt jedoch Leistung wie eine Große. Als Ergebnis der Paarung von Skunk mit Ruderalis, braucht sie vom Samen bis zur Ernte nur 9–10 Wochen und sie schafft es, die ganze Zeit über unscheinbar zu bleiben.

Bei einem Ertrag von bis zu 200g/m² in der Growbox und 100g/Pflanze im Freien, können sich Nutzer auf einen Leckerbissen freuen, wenn es an der Zeit ist, Royal Dwarf zu rauchen oder zu verdampfen. Obwohl sie nicht unglaublich potent ist, wobei ihr THC-Gehalt oft um 15% THC schwankt, hat sie intensive Düfte und großartige Aromen zu bieten, die in ein angenehmes, geselliges High und einen entspannenden körperlichen Rausch übergehen. Ob als Sorte für Wake and Bake, als Muntermacher zur Mittagszeit oder als Schlummertrunk, gibt Royal Dwarf Dir, was Du brauchst.

Royal Dwarf (Royal Queen Seeds) feminisiert

(186)
Eltern: Skunk x Ruderalis
Genetik: Ruderalis/Indica/Sativa
Blütezeit : 9-10 wochen von der Saat bis zur Ernte
THC: 15%
CBD: Gering
Blütentyp: Autoflowering

Purple Queen

Purple Queen

Purple Queen bietet einen authentischen Geschmack von Aristokratie und hat alles, was man sich nur wünschen kann. Durch die Kombination von Hindu Kush und Purple Afghan zeigt diese Sorte während der Blütephase göttliche violette Farbtöne. Mit einem durchschnittlichen THC-Gehalt von 22% ist ihre Wirkung robust und vielschichtig. Ein zerebraler Schub leitet die Erfahrung ein, bevor sich ein beruhigendes Körper-High entfaltet. Mit Geschmacksnoten von Pinie, Kush und Zitrone ist jeder Zug köstlicher als der vorherige.

Wenn es um den Anbau von Purple Queen geht, kannst Du zwischen der photoperiodischen und der autoflowering Version auswählen. Entspanntere Grower dürften sich für Purple Queen Auto entscheiden, die immer noch gute Potenz abliefert, wenn auch nicht so sehr wie das Original. Abgesehen davon, dass die photoperiodische Version mit mehr THC aufwartet, kann sie auch ein höheren Ertrag von 500g/m² (in der Growbox) und 700g/Pflanze (im Freien) produzieren. Im Vergleich hierzu liefert die autoflowering Version 400g/m² bzw. 150g/Pflanze.

North Thunderfuck

North Thunderfuck

Mit einem derart provokanten Namen wird North Thunderfuck garantiert Deine Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Allerdings hat sie auch das Zeug dazu, einen derartigen Namen zu untermauern. Diese Sorte ist von Anfang an einfach anzubauen. Mit ein wenig Pflege wirst Du in der Growbox Blüten in der Größenordnung von rund 500g/m² und im Freien 550g/Pflanze ernten können. Diese Buds wimmeln nur so vor THC, wobei sie im Durchschnitt etwa 23% aufweisen und einen markanten würzigen Geschmack und Duft haben. Dank ihres entspannenden und erhebenden Highs ist North Thunderfuck perfekt für jede Tageszeit geeignet.

Wer es gerne etwas einfacher hätte, sollte sich für die autoflowering Version dieser Sorte entscheiden. North Thunderfuck Automatic braucht vom Samen bis zur Ernte nur 12 Wochen und hat das Potential, in der Growbox dieselbe Menge wie ihre photoperiodische Vorgängerin und im Freien bis zu 140g/Pflanze abzuliefern.

North Thunderfuck (Royal Queen Seeds) feminisiert

(36)
Eltern: Matanuska Thunderfuck Bx3
Genetik: 50% Indica / 50% Sativa
Blütezeit : 8-9 wochen
THC: 23%
CBD: Gering
Blütentyp: Photoperiodisch

Green Gelato

Green Gelato

Sowohl als photoperiodische als auch autoflowering Version erhältlich, liefert Green Gelato auf jeden Fall köstliche Aromen und großartige Effekte. Sie ist eine einzigartige Sorte für alle jene, die es gerne süß mögen. Was ihr Erbe betrifft, muss Du nur ihren Namen ansehen, um Anhaltspunkte zu finden. Als Endprodukt der Kreuzung von Sunset Sherbet mit Thin Mint Girl Scout Cookies präsentiert Green Gelato zuckersüße, minzige Aromen, gemischt mit einem Hauch von Zitrus als Zugabe.

Als unglaublich potente Sorte mit einem THC-Gehalt von bis zu 27%, weist Green Gelato eine intensive Wirkung auf, die sowohl stimulierend und zugleich entspannend ist. Das Sahnehäubchen? Ein riesiger Ertrag von bis zu 700g/m² in der Growbox und 800g/Pflanze unter freiem Himmel. Bei der autoflowering Version fallen Ertrag und Potenz etwas geringer aus, aber das gilt auch für ihre Anbauzeit die sich auf insgesamt 9–10 Wochen beläuft, wohingegen die photoperiodische Version schon allein für die Blütephase 8–10 Wochen benötigt!

Royal Gorilla

Royal Gorilla

Royal Gorilla ist das Ergebnis einer Kreuzung eines Trios potenter Kraftpakete: Sour Dubb, Chem's Sis und Chocolate Diesel. Diese vielfach preisgekrönte Sorte bietet jede Menge Potenz, einen riesigen Ertrag und klassische "Gorilla"-Aromen. Nach einer Blütephase von 8–9 Wochen kann Royal Gorilla im Grow Room bis zu 550g/m² und unter der Sonne 600g/Pflanze abwerfen.

Sobald die Buds geerntet, getrocknet und ausgehärtet wurden, kannst Du wirklich erfahren, was Royal Gorilla auf Lager hat. Sie bietet erdige und süße Aromen, versetzt mit Noten von Zitrone und Pinien, die einfach köstlich sind. Was ihr High angeht, solltest Du Dich auf etwas gefasst machen, denn ihr mächtiger THC-Gehalt von 26% vereint sich mit zahlreichen Terpenen, um eine tiefe, euphorische Entspannung zu bewirken, die Dich wahrscheinlich für den Rest des Tages an Dein Bett oder Lieblingsmöbelstück kleben wird.

Royal Gorilla (Royal Queen Seeds) feminisiert

(73)
Eltern: Sour Dubb x Chem Sis x Chocolate Diesel
Genetik: 50% Indica / 50% Sativa
Blütezeit : 8-9 wochen
THC: 26%
Blütentyp: Photoperiodisch

Quick One

Quick One

Es gibt keine Preise dafür, zu erraten, warum dieses autoflowering Meisterwerk diesen Namen trägt. Richtig, Quick One benötigt vom Samen bis zur Ernte nur 8–9 Wochen, in denen sie zu einer wenn auch kleinen, so doch robusten, produktiven Pflanze heranreift. Mit ihrer maximalen Größe von etwa 60–100cm ist Quick One die perfekte Sorte für enge und begrenzte Umgebungen. Sobald sie erntereif ist, kannst Du in der Growbox mit 325g/m² und im Freien mit 150g/Pflanze rechnen – ein recht anständiger Ertrag für eine Pflanze dieser Größe.

Quick One hat einen milden Geschmack, der von Zitrus- und erdigen Noten angeführt wird. Mit 13% THC wird sie nicht überwältigend stoned machen, doch es reicht aus, um jedwede Momente der Anspannung zu lösen – was sie zu dem perfekten Kraut für das Ende des Tages macht.

Sweet ZZ

Sweet ZZ

Was erhält man, wenn man Grape Ape mit Grapefruit kreuzt? Nun, heraus kommt dabei natürlich Sweet ZZ! Diese indicadominierte, feminisierte, photoperiodische Sorte enthält rund 22% THC, so dass Nutzern eine entspannende Rauch-Session ins Haus steht. Sie wird nach wenigen Zügen den Geist beruhigen und den Körper entspannen, was sie, ob alleine oder mit Freunden geraucht oder verdampft, zu einem erfreulichen Kraut macht.

Um an diesen Punkt zu gelangen, wirst Du Sweet ZZ im Garten oder Grow Room jedoch ein wenig Liebe zukommen lassen müssen. Egal, ob Du ein vollkommener Neuling bist oder etwas Erfahrung hast, ist dies ein mehr oder weniger problemloses Unterfangen. Sie ist nicht überaus anspruchsvoll und macht sich drinnen wie draußen angebaut gleichermaßen gut. Für die Blüte benötigt sie durchschnittlich 8–9 Wochen, wonach sie Grower mit schönen, harzigen Buds belohnt; im Grow Room mit bis zu 600g/m² und im Freien mit 550g/Pflanze. Perfekt.

Sweet ZZ Automatic (Royal Queen Seeds) feminisiert

(18)
Eltern: Sweet ZZ x Diesel Auto
Genetik: Ruderalis/Indica/Sativa
Blütezeit : 8-9 wochen von der Saat bis zur Ernte
THC: 18%
CBD: Gering
Blütentyp: Autoflowering

Amnesia Haze

Amnesia Haze

Amnesia Haze ist ein echter Klassiker in der Cannabis Community, und dies aus gutem Grund. Als Mischung aus amerikanischer und niederländischer Genetik ist Amnesia Haze eine mehrfach preisgekrönte Sorte, die eine starke zerebrale Wirkung bietet, die ideal ist, wenn Du keine anderen Verpflichtungen hast. Dieser Alleskönner mit köstlichem Geschmacksprofil, bei dem Pinie, Zitrus und Erde im Mittelpunkt stehen, ist in fast jedem niederländischen Coffeeshop zu finden.

Der Anbau von Amnesia Haze ist eine unkomplizierte Angelegenheit. Da sie mit einer Höhe von 1,2m nur mittelgroß wird, gedeiht sie im Grow Room, Gewächshaus und Garten gleichermaßen gut. Mit ausreichend Pflege und Nährstoffen wird Amnesia Haze in der Growbox einen Ertrag im Bereich von 650g/m² und im Freien 700g/Pflanze erzielen. Wer die Blütephase von 10–12 Wochen auf 12–13 Wochen vom Samen bis zur Ernte verkürzen möchte, kann sich für Amnesia Haze Automatic entscheiden.Obwohl ihr Ertrag etwas geringer ausfällt, behält sie all die erwähnten Eigenschaften bei.

White Widow

White Widow

Natürlich könnten wir nicht über Klassiker wie Amnesia Haze sprechen, ohne White Widow zu erwähnen. Diese Sorte muss kaum vorgestellt werden, aber falls Du noch nichts von ihr gehört haben solltest, ist sie ein Bestseller in niederländischen Coffeeshops und für viele Hanfis der erste Einstieg in die Cannabiswelt. White Widow bietet einen altmodischen Geschmack mit frischen Piniennoten und einer Wirkung, die sowohl den Körper als auch den Verstand beruhigt. Es wird schwer sein, jemanden zu finden, der White Widow nicht schätzt, um es mal so zu sagen.

Aber auf irgendeine Weise wird sie doch wohl schwächeln? Ganz und gar nicht. White Widow ist anpassungs- und widerstandsfähig sowie robust, was sie drinnen wie draußen zum perfekten Projekt macht. Sie benötigt nicht viel Platz, denn sie wird nur rund 1m groß. Nach einer Blütephase von 9–10 Wochen beläuft sich ihr Ertrag in der Growbox auf bis zu 500g/m² und unter freiem Himmel auf 600g/Pflanze. Möchtest Du einen einfacheren Einstieg in die Welt von White Widow? Dann sieh Dir die autoflowering Version von RQS an. Vom Samen bis zur Ernte benötigt White Widow Automatic 10–12 Wochen, wonach sie ihren Grower mit großartig schmeckender Buds belohnt; im Grow Room mit 450g/m² und im Freien mit 250g/Pflanze. Lass Dir diese Sorte nicht entgehen!

White Widow (Royal Queen Seeds) feminisiert

(47)
Eltern: White Widow
Genetik: 65% Indica / 35% Sativa
Blütezeit : 9-10 wochen
THC: 19%
CBD: Medium
Blütentyp: Photoperiodisch

Des Adels würdige Samen – hebe die Messlatte mit RQS

Das wären sie – die Top 10 Sorten von Royal Queen Seeds. Wie bereits erwähnt, werden die Sorten von Royal Queen Seeds Deinen Erwartungen Genüge tun, egal, ob Du in Sachen Cannabis ein Neuling bist oder Dich selbst als kleinen Experten betrachtest. Sie eignen sich für alle Situationen, Budgets und Vorlieben. Tauche noch heute ein und probiere die Samen aus, die Dir ins Auge gestochen sind und Du wirst Dich im Handumdrehen an einem hochwertigen Ertrag erfreuen!

Adam Parsons
Adam Parsons
Der professionelle Cannabisjournalist, Texter und Autor Adam Parsons ist ein langjähriger Mitarbeiter von Zamnesia. Mit der Aufgabe, ein breites Themenspektrum von CBD bis Psychedelika und allem dazwischen abzudecken, erstellt Adam Blog-Posts, Leitfäden und erforscht eine ständig wachsende Produktpalette.
Bestenlisten Seedshop
Suche in Kategorien
oder
Suche