Blog
Wie Man In Der Cannabisbranche Auf Dem Laufenden Bleibt
3 min

Wie Man In Der Cannabisbranche Auf Dem Laufenden Bleibt

3 min
How To News

Die Cannabisbranche verändert sich ständig. So bleibst Du in Sachen Cannabis immer auf dem Laufenden.

Durch die trüben Gewässer der Cannabisbranche zu navigieren, kann schwierig sein. Und da die Branche immer wieder von Gesetzesänderungen und anderen Veränderungen heimgesucht wird, ist es in der Cannabiswelt von entscheidender Bedeutung, immer auf dem neuesten Stand zu sein.

Bleib Bei Allem, Was Cannabis Betrifft, Auf Dem Laufenden

Falls Du aus irgendeinem Grund an der Cannabisbranche interessiert bist, solltest Du die folgenden Tipps befolgen, um sicherzustellen, dass Du jederzeit über die aktuellen Entwicklungen informiert bist.

1. Abonniere Newsletter Und Blogs

ABONNIERE NEWSLETTER UND BLOGS

Blogs und Online-Veröffentlichungen sind eine der einfachsten Möglichkeiten, um in der Cannabisbranche auf dem Laufenden zu bleiben. Wir persönlich folgen gerne Drugs Inc. und High Times.

Abonniere Newsletter und Benachrichtigungen bei Deinen Lieblings-Informationsquellen, um benachrichtigt zu werden, wann immer es wichtige Nachrichten gibt.

Falls Du befürchtest, dass Deine persönlichen oder geschäftlichen Postfächer von all diesen Updates überquellen, solltest Du ein separates E-Mail-Postfach für alle mit Cannabis in Verbindung stehenden Infos einrichten.

2. Richte Google Alerts Ein

RICHTE GOOGLE ALERTS EIN

Google Alerts ist eine der besten Möglichkeiten, um über Updates zu praktisch allem auf dem Laufenden zu bleiben.

Google Alerts für die Cannabisbranche einzurichten, ist einfach. So geht's:

1. Geh auf google.com/alerts.
2. Lege die Suchbegriffe fest, für die Du Benachrichtigungen erhalten möchtest. Einige mögliche Suchbegriffe sind:

  • Cannabisbranche
  • Cannabis/Marihuana/Weed
  • legales Weed/Cannabis/Marihuana
  • Cannabisausgabestelle/Ausgabestellen
  • Cannabis/Marihuana/Weed an DEINEM WOHNORT

3. Verwende "Optionen anzeigen", um Deine Alerts auf bestimmte Regionen, Quellen und Sprachen einzugrenzen und festzulegen, an welche E-Mail-Adresse Deine Alerts wie oft gesendet werden sollen.

Mit der Zeit wirst Du ein Gespür dafür entwickeln, welche Art von Inhalten für Dich am relevantesten ist. Achte in diesem Fall einfach darauf, dass Du Deine Google-Alerts-Einstellungen so anpasst, dass nur die besten und relevantesten Inhalte an Deinen Posteingang gesendet werden.

3. Hör Dir Podcasts An

HÖR DIR PODCASTS AN

Podcasts sind eine großartige Informationsquelle, und die Cannabisbranche nutzt diese fantastische Plattform in vollem Umfang. Das Beste ist, dass Du nichts herunterladen musst, um mit dem Hören zu beginnen. Verwende einfach die Podcast-App im App Store oder Google Play Music, falls Du Android verwendest. Und falls Du wirklich eine Drittanbieter-App nur für Podcasts ausprobieren möchtest, empfehlen wir Dir Player FM.

Vergiss nicht, dass es im Web viele Inhalte gibt. Wenn Du einfach „Cannabis“ in Deine Podcast-App eingibst, erzielst Du alle möglichen unterschiedlichen Ergebnisse. Grenze deshalb Deine Suche ein, um maßgeschneiderte Inhalte zu finden, z. B. Podcasts über Cannabisanbau oder Branchennachrichten, um nur zwei Möglichkeiten zu nennen.

Einige Podcasts, die Du mal antesten solltest, sind:

  • CannaInsider (ausführliche Branchennachrichten)
  • Dude Grows (Anbau, Nachrichten und Cannabishumor)
  • The Adam Dunn Show (Nachrichten, Wissenschaft, Kultur)
  • The Potcast (Zucht, Kultur und umfangreiche Interviews)
  • I’m Too Effing High (Humor)
  • Great Moments In Weed History (na klar, Geschichte)
  • High Friends (ein Podcast für Frauen, die Cannabis lieben)

4. Abonniere Youtube-Kanäle Über Cannabis

ABONNIERE YOUTUBE-KANÄLE ÜBER CANNABIS

YouTube kann ein machtvolles Medium für Aufklärung und Informationen sein. Falls Du also in die Welt des Cannabis einsteigen willst, solltest Du die Plattform für alles anzapfen, was von Anbautipps über Equipment-Rezensionen bis hin zu ausführlichen Branchennachrichten reicht.

Leider legt YouTube manchmal ein seltsames Verhalten an den Tag, wenn es um Weed geht, und deaktiviert von Zeit zu Zeit Cannabis-bezogene Kanäle wegen ihrer Inhalte. Manche Cannabisinhalte sind möglicherweise auch vor allgemeinen Feeds verborgen, weshalb Du am besten bestimmte Kanäle direkt auschecken solltest, anstatt die YouTube-Suchmaschine zum Durchsuchen von Inhalten zu verwenden.

Zu den YouTube-Kanälen, die sich Cannabis widmen, gehören:

  • Vice (Nachrichten)
  • The Cannabis Connoisseur Connection oder „theCCC420“ (Cannabiskultur, Produktbewertungen usw.)
  • Grower’s Network (Anbau)
  • Lex Blazer (Anbau, Zucht, Extrakte usw.)
  • That High Couple (Reisen, Bildung, Lifestyle/Kultur usw.)
  • Coral Reefer (Fragen und Antworten, Neuigkeiten usw.)
  • Cannabis Saves Lives (medizinisches Marihuana)
  • Cannabis in Canada (kanadische Nachrichten, Veranstaltungen, Anbautipps usw.)

Zamnesia Youtube ansehen

5. Folge Weed-Influencern In Den Sozialen Medien

FOLGE WEED-INFLUENCERN IN DEN SOZIALEN MEDIEN

Wenn Du die ersten vier Tipps auf dieser Liste befolgt hast, erhältst Du schnell einen guten Eindruck von den Prominenten der Cannabisszene. Und eine der besten Möglichkeiten, sich über die Welt des Weeds auf dem Laufenden zu halten, besteht zweifellos darin, diesen Menschen in den sozialen Medien zu folgen.

Social Media gehören mit Sicherheit zu den größten Verbreitern von Nachrichten und Online-Inhalten, und das Folgen prominenter Cannabispersönlichkeiten auf Instagram, Twitter und Facebook ist eine der schnellsten Möglichkeiten, um über die neuesten Branchennachrichten auf dem Laufenden zu bleiben.

Zu den Cannabis-Influencern, die man berücksichtigen sollte, gehören:

  • Steve DeAngelo
  • Rachna Patel
  • Krishna Sai Andavolu
  • Seth Rogen
  • Tommy Chong
  • Willie Nelson
  • Jorge Cervantes

Steven Voser

Geschrieben von: Steven Voser
Steven Voser ist ein Emmy Award nominierter Journalist mit viel Erfahrung auf dem Buckel. Dank seiner Leidenschaft zu allem, was mit Cannabis zu tun hat, widmet er jetzt viel von seiner Zeit der Erkundung der Weed-Welt.

Über Unsere Autoren

Read more about
How To News
Suche in Kategorien
oder
Suche