Sortenrezension: S.A.G.E. CBD Von T.H. Seeds

Veröffentlicht :
Kategorien : BlogCannabisSortenbewertungen

Sortenrezension: S.A.G.E. CBD Von T.H. Seeds

S.A.G.E. CBD vereint Heilkraft mit einem leichten Erholungsrausch in einer tollen Allzwecksorte. Lass uns einen Blick auf dieses Gemeinschaftsprojekt von T.H. Seeds und der CBD Crew werfen, um zu sehen, ob sie die richtige für Deinen Garten ist.

Als T.H. Seeds beschlossen eine CBD Linie in ihre Sammlung aufzunehmen, baten sie die Experten der CBD Crew um Hilfe. Gemeinsam kreuzten sie die ursprüngliche S.A.G.E. mit Pure CBD von der CBD Crew, um S.A.G.E. CBD zu erschaffen. Der so entstandene CBD-reiche Hybrid ist ein bisschen anders als die meisten Sorten auf dem Markt, weil sie die unheimliche Fähigkeit hat therapeutische Nutzen für die medizinische Gemeinschaft zu liefern, während sie immer noch das Verlangen der Freizeitraucher nach einem milden Rausch befriedigt. Unserer Meinung nach ist jede Sorte, die doppelte Arbeit leistet, für beide Seiten ein Gewinn.

ANBAUEIGENSCHAFTEN

Alles in allem bleibt S.A.G.E. CBD ihrer S.A.G.E. Mutter in den meisten Aspekten sehr treu, darunter auch, wie sie wächst. Die einzige Ausnahme, die wir gefunden haben, ist, dass sie etwas empfindlicher auf Nährstoffgaben reagiert, was aber auf die meisten Sorten zutrifft, in der Genetik der CBD Crew steckt.

Alles in allem war dies eine einfach aufzuziehende Pflanze mit anfangs schnellem, indicaartigen Wachstum, gefolgt von einem dramatischen Strecken in der Vorblüte. An diesem Punkt begann die Sativa Genetik mit mehr Zweigen und schmaleren Blättern durchzuscheinen. Wir liessen unsere jungen Pflanzen ein wenig länger wachsen, als wir gesollt hätten und bekamen einige Probleme mit der Höhe, bevor sie ihren Wachstumsschub einstellte. Wenn wir S.A.G.E. CBD nochmals anbauen, werden wir ihr keinen Tag mehr in der Vegetationsperiode gewähren, als genau drei Wochen.

Basierend auf vorangegangenen Erfahrungen mit der ursprünglichen S.A.G.E. erwarteten wir schon große Knospen, waren aber dennoch überrascht, wie schnell S.A.G.E. CBD an Gewicht zulegte. Es dauerte nicht lange, bis man sehen konnte, dass sich die Blütenkelche bildeten und begannen sich eng aneinander zu drängen, um schöne, solide Cluster zu formen.

Etwa in der sechsten Woche kam die Entwicklung der Knospen zum Stillstand, setzte aber nach einer Woche Pause mit einer sichtbaren Schwellung wieder ein. Wenn sie sich während der letzten paar Wochen in der Größe nicht verdoppelt hatten, kamen sie ziemlich nahe heran. Am besten bleibt man bei diesem Hybriden geduldig. Nach gerade so neun Wochen haben wir sie geerntet und bekamen für unsere Bemühungen etwas mehr als 350g/m² heraus - getrocknet.

Wenn Du Extrakte getrocknetem Cannabis vorziehst, wirst Du S.A.G.E. CBD mit Sicherheit mögen. Die Blüten waren von deutlich sichtbaren Kristallen überzogen und ein Blick durch das Mikroskop zeigte eine verrückte Anzahl von pilzförmigen Harzdrüsen. Tatsächlich würden wir dringend empfehlen jederzeit Handschuhe zu tragen, wenn Du diese Knospen berühren musst; ohne ist es, als würde man Superkleber von den Fingern schaben. Der einzige Trost war, dass das Harz echt toll riecht.

S.A.G.E. CBD (T.H. Seeds) Fem.

GESCHMACK

S.A.G.E. CBD schmeckt und riecht fast genauso wie die ursprüngliche S.A.G.E. Der Rauch ist weich und süß, mit einem Hauch von Hasch, Sandelholz und exotischen Gewürzen. Sie riecht sehr ähnlich, wie sie schmeckt, aber der Duft ist einen Hauch süßer und trägt einige zusätzliche florale Noten. Insgesamt hat sie eine leichte, erfrischende Qualität, die eine angenehme Abwechslung zu schweren, durchdringenden Sorten ist.

DIE WIRKUNG

Hattest Du jemals einen dieser Tage, an dem Du aufstehst, in bester Laune bist, die Probleme von gestern plötzlich scheinen, als wären sie nichts, mit dem Du nicht klarkommen würdest und auch all jene leichten Schmerzen sind auf mysteriöse Weise verschwunden - die Welt scheint rundum in Ordnung und Du bist bereit alles zu bewältigen, das sich Dir in den Weg stellt? So fühlt sich das Rauchen von S.A.G.E. CBD an.

Du wirst immer noch einen leichten zerebralen Rausch verspüren, ähnlich wie der legendäre Rausch der ursprünglichen S.A.G.E., aber er wird viel milder und wesentlich ruhiger sein. Auch wenn Du die medizinischen Leistungen nicht brauchst, die diese Sorte mit sich bringt, ist sie eine tolle Wahl für die Freizeit, wenn Sativas Dich normalerweise zu hibbelig machen oder Du ein Weed für tagsüber haben möchtest, das Dich in Deiner täglichen Arbeit nicht behindert.

FAZIT

Insgesamt waren wir mit S.A.G.E. CBD sehr zufrieden und planen sie für jene Tage aufzubewahren, an denen ein mildes Gras eine intelligentere Wahl ist. Ihre Aufzucht ist eine Freude und sie hat einen sehr angenehmen Geschmack und Geruch. Wenn Du etwas suchst, dass Dich bettschwer macht oder Dich auf einen abgehobenen Rausch mitnimmt, können wir diese therapeutische Sorte nicht empfehlen, aber für alle anderen ist sie eine sichere Wahl.

 

         
  Laura  

Geschrieben von: Laura
Bei uns als regelmäßige Gastautorin auftauchend, lebt Laura im wilden Herzen der amerikanischen Ostküste. Auf ihrem Familienbauernhof wohnend, hat sie einen tiefen Respekt für Cannabis entwickelt und arbeitet daran den Anbau zu beherrschen und zu verbessern.

 
 
      Über Unsere Autoren