Rezension: Kanna Smart Liquid

Published :
Categories : BlogKräuter und Samen

Rezension: Kanna Smart Liquid

Smart Liquids sind noch relativ neue Produkte, also war ich sehr daran interessiert Zamnesias brandneue, starke Kanna Smart Liquid zu versuchen.

Zamnesias Kanna Smart Liquid ist eine sehr wirksame Kanna E-Liquid, die entwickelt wurde, um in jeder herkömmlichen elektronischen Zigarette verwendet zu werden. Basierend auf einem neuen Hi-Tech-Herstellungsverfahren, das zu einem ultrareinen Extrakt führt, wurde ich beauftragt herauszufinden, wie es ist.

Im Grunde ist Kanna ein seltsames Gewächs. Die Pflanze ist heimisch in Südafrika und wird von den einheimischen Stämmen seit Jahrhunderten als Medizin und Genussmittel genutzt - wobei es sowohl stimuliert, als auch berauscht. Darin liegt das Paradoxon von Kanna, denn seine psychoaktiven Wirkungen sind so ziemlich gegensätzlich, aber dazu kommen wir später.

Für diese Rezension habe ich einen Jiksu Stardust Quatro 4 verwendet, um die Kanna Smart Liquid zu verdampfen.

VERPACKUNG

Die Zamnesia Kanna Smart Liquid wird in einer einfachen, schnörkellosen Flasche von 18mm Breite, 13mm Dicke und 50mm Höhe geliefert. Ihre geringe Größe macht sie einfach zu lagern und sie ist mit einem Sicherheitsdeckel ausgerüstet, den man nach unten drücken muss, um sicherzustellen, daß sie nicht versehentlich aufgeht. Jede Flasche enthält 2,5ml Kanna Smart Liquid. Die Flasche selbst hat einen kleinen Ausgießer, der leicht in die Flüssigkeitskammer meines Quatros passt - was bedeutet, ich kann die Flüssigkeit direkt in die Kammer drücken, anstatt sie zuerst in eine Squeeze-Flasche umfüllen zu müssen, wie die, die mit meinem Verdampfer geliefert wurde. Ich habe mehr als 50 Züge genommen und die Flüssigkeit im Tank ist kaum weniger geworden. Die Leuchten aus dem Labor haben mir gesagt, ich sollte aus einem Milliliter durchschnittlich etwa 120 Züge rausbekommen. Bedenkt man, daß ich nur etwa 3 Züge brauche, um die volle Wirkung zu verspüren, sieht es so aus, als sollte die Flasche noch für eine ganze Weile reichen.

GESCHMACK

Als ich meinen Quatro anwarf, traf mich eine sehr dichte Wolke Dampf. Obwohl dicht, war er sehr weich und hatte ein recht schwaches Aroma. Ich fand das Aroma selbst erdig und sogar ein wenig moschusartig; Es schwindet sehr schnell beim Ausatmen, so daß ich meine Aufmerksamkeit auf die Wirkungen richten konnte.

WIRKUNGEN

Zamnesias Kanna Smart Liquid wird, wie ich bereits erwähnte, unter Verwendung einer neuen Produktionsmethode hergestellt. Daher wurde die Wirksamkeit im Vergleich zu vorherigen Zusammensetzungen stark erhöht. Manchmal kann es sein, daß die Wirkung nicht so richtig durchkommt, aber das ist hier definitiv nicht der Fall. Sofort nach meinem ersten Zug fühlte ich wie die typischen Kanna Wirkungen aufkamen, wobei drei Züge mich dahin brachten, von dem ich sagen würde, das ich es als eine komfortable Standarddosis bezeichnen würde. Ich habe ein paar Züge mehr versucht, aber drei war definitiv die Wohlfühldosis für mich.

Sceletium tortuosum

Kanna - Sceletium tortuosum

Also ich fand, daß bereits drei Züge extrem berauschend sind. Etwa 30 Sekunden nachdem ich den Verdampfer abgesetzt hatte, war ich voll in den Kanna Raum eingetaucht und fand es unglaublich schwer mich zu konzentrieren. Es fuhr mir heftig in den Kopf, wobei es Körper und Geist entspannte. Doch obwohl es mir schwer fiel mich zu konzentrieren, fand ich nicht, daß es eine verschwommene Erfahrung war - ich wusste immer noch genau, was um mich herum vorging. Nach etwa 10 Minuten begann dieser anfängliche Rausch ziemlich schnell abzuklingen. Eher dem ersten Ansturm entgegen, habe ich mich jetzt mental fokussiert und mit Energie versorgt gefühlt, aber immer noch mit einer eher lockeren Perspektive und einem Gefühl der körperlichen Entspannung - genau richtig, um jetzt hier zu sitzen und dies zu schreiben. Diese beschwingte Phase begann um die 60-90 Minuten nach den Zügen abzuklingen, bis ich mich eine weitere Stunde später wieder nüchtern fühlte.

Bevor ich es geschafft habe die Kanna Smart Liquid in die Finger zu bekommen, hatten ein paar von den Astronauten hier im Büro sie schon ausprobiert. Bei manchen bewirkte es eine komplette Sedierung, auch nach dem ersten zerebralen Ansturm, so daß sie eine Stunde oder so in der Kantine gechillt haben, bevor sie wieder an die Arbeit gehen konnten - ein ziemlicher Kontrast zu meiner 10-minütigen Sedierung, gefolgt von Fokus und Motivation! Einer der Jungs sagte, er habe überhaupt keine Sedierung bemerkt und wäre direkt beschwingt und mit Energie versorgt gewesen. Dies ist das Paradoxon, das ich bereits erwähnt hatte - denn Kanna kann sowohl stimulieren, als auch beruhigen, wobei es sich bei jedem Menschen unterschiedlich auswirkt. Hierin liegt ein potenzieller Nachteil dieser Smart Liquid, den ich gefunden habe: Du kannst nicht wirklich wissen, was sie bei Dir bewirkt, bis Du sie ausprobiert hast. Wenn man die Liquid allerdings ein paar Mal verwendet und ein Gefühl für die Wirkungen bekommen hat, weiss man, was zu erwarten ist und es wird recht einfach die Wohlfühldosis zu finden.

FAZIT

Im Großen und Ganzen war ich ziemlich beeindruckt von der Zamnesia Kanna Smart Liquid. Klein, einfach zu verwenden und wirksam - genau das, was man von einer Smart Liquid erwartet. Die Wirkung variiert erheblich, je nachdem, wer sie vewendet; wenn Du keine Erfahrung mit Kanna hast, musst Du sie einfach mal ausprobieren, einfach um zu sehen, wo Du im Spektrum der Anregung und Sedierung Du stehst.

Rezensiert von Josh

comments powered by Disqus