Das Produkt wurde erfolgreich Ihrem Warenkorb hinzugefügt.
Bezahlen

Medical Marijuana GeneticsEs gibt 7 Cannabissorten

Medicinal Marijuana Genetics arbeitet heute mit erfahrenen, preisgekrönten Cannabiszüchtern und Gesundheitsexperten in der baskischen Region von Spanien zusammen, um eine Reihe an CBD-reichen, medizinischen Cannabissorten zu schaffen. Für diesen Zweck haben sie Zugang zu einigen der besten Cannabis-Genetiken, einschließlich Sorten wie Harlequin, Juanita la Lagrimosa und die weit bekannte AC/DC.

Suche Hanfsamen








Informationen Medical Marijuana Genetics

Medical Marijuana Genetics Logo

Medical Marijuana Genetics konnten dank ihrer sorgfältig gezüchteten Auswahl an im Labor getestetem, medizinischen Cannabis mit hohem CBD-Gehalt schnell einen guten Ruf erlangen.

Eigene Erfahrungen mit dem therapeutischen Nutzen von Cannabis führte das Team von Medical Marijuana Genetics auf eine Reise der Entdeckungen. Lang gepflegte Prohibitions-Mythen und lang gehegte Tabus, die in der Welt des Cannabis' umgehen, stellten sich in Anbetracht der praktischen Erfahrungen als falsch heraus. Cannabisöl erleichterte die letzten Monate eines geliebten Familienangehörigen, der an Darmkrebs litt, ganz erheblich.

Als ihre Antwort auf den Mangel an Informationen über die medizinischen Vorteile von Cannabis gründeten sie die Website medicalmarijuana.co.uk. Hier wurde von Beginn an eine engagierte und faktenbasierte Diskussion über medizinisches Cannabis gefördert. Mittlerweile gehört die Website zu einer der umfangreichsten und aktuellsten Online-Ressourcen zur Cannabisforschung und hilft dabei, das öffentliche Meinungsbild zu verändern.

In Diskussionen und Interaktionen mit Patienten stellte sich bald heraus, dass es auf dem Markt für medizinisches Marijuana und Samen einen Mangel an CBD-dominierten Sorten gibt. Die Cannabiszucht zielte historisch stets auf die Steigerung des THC-Gehalts ab, während die anderen Cannabinoide im Allgemeinen wegen ihrer mangelnden Eignung zur Freizeitnutzung ignoriert wurden. Medical Marijuana Genetics ist die Antwort auf den Bedarf an weit verfügbaren, CBD-reichen Cannabis Sorten für medizinische Patienten. THC hat sicher auch seinen Platz in der therapeutischen Apotheke, aber CBD ist der Superstar unter den Cannabinoiden.

Medical Marijuana Genetics nahmen sich das Feedback von Patienten und Pflegekräften zu Herzen. Anschließend bildeten sie ein Team mit professionellen Cannabiszüchtern aus dem Baskenland Spaniens. Ihr Ziel war es, eine Reihe von CBD-reichen Cannabissorten zu erschaffen, die eine eigene Rolle im Markt für medizinisches Cannabis einnehmen. Wissenschaftler, die unabhängige Untersuchungen zum Cannabinoid-Gehalt durchführten, waren sehr angetan von dem nie zuvor gesehenen Gehalt an therapeutisch höchst wirksamen Ölen, die diese Sorten zu bieten haben.

Aus der erfolgreichen Kreuzung bekannter Cannabissorten entstand ihr Flaggschiff, die CBD-Sorte Candida (CD-1). Eine klassische Sativa-Silhouette, umrankt von spitz zulaufenden, harzbedeckten Blüten-Clustern die mit kolossalen 20,6% CBD- und gerade einmal 0,39% THC-Gehalt daherkommen. Diese Sorte wurde zum Hauptelternteil einer superben Auswahl an CBD-reichen Cannabiszüchtungen, speziell für Patienten.

MEDICAL MARIJUANA GENETICS VERPACKUNG

Verpackung medical marijuana genetics

Medical Marijuana Genetics nehmen das “Medical” in ihrem Namen ernst: Alle Samen kommen steril verpackt in Röhrchen mit Klappdeckel, um ihre unkontaminierte Vollkommenheit zu bewahren. Du erhältst Deine Samen frei von E. Coli Bakterien, Schimmelsporen oder anderen Krankheitserregern, die Dein fertiges Produkt infizieren könnten.

MEDICAL MARIJUANA GENETICS TOP SORTEN

Von den Profizüchtern kommt seit 2014 eine Auswahl an medizinischem Cannabis, das einen neuen Standard in dieser Heilkunde setzt. Das Team von Medical Marijuana Genetics freut sich, drei sehr CBD-reiche Sorten von makelloser therapeutischer Qualität anbieten zu können.

Cannabissorten mit hohem CBD-Gehalt bieten den höchstmöglichen Behandlungsstandard für Patienten mit einer ganzen Reihe von Beschwerden. CBD bewies sich als wirksam in der Behandlung von Depressionen, Angststörungen, Entzündungen, epileptischen Anfällen und Krämpfen und anderen neurologischen Erkrankungen. CBD ist bekanntermaßen ein Antagonist der Tumorzellen-Reproduktion und hilft bei chronischen Schmerzen und den Nebenwirkungen einer Chemotherapie.

CANDIDA

Candida

Candida (CD-1) feminisierte Samen wachsen zu imposanten Pflanzen heran; drinnen wie draußen. Die dicke Schicht harzbeladener Trichome auf den fertigen Blüten hat den höchsten CBD- und niedrigsten THC-Gehalt aller heute weltweit bekannten medizinischen Sorten. Das ist kein Marketinggeschwafel, das ist eine laborbestätigte Garantie.

Flüssigchromatographie klingt erschreckend technisch, ist aber das wissenschaftliche Mittel der Wahl, um Cannabinoid-Anteile zu ermitteln. Unsere Candida (CD-1) Blüten erreichten Testergebnisse zwischen 20,6 und 10,6% CBD, mit einem Mittelwert von 15,5%. Der THC-Gehalt fiel in jedem Test mit unter 1% sehr niedrig aus. CBD ist ein Antipsychotikum und mildert die Effekte von THC im Gehirn, so dass diese Sorte keine bis nur minimalste psychoaktive Wirkungen hervorruft.

Candida zeigt unter allen Anbaubedingungen ein äußerst vitales Wachstumsverhalten. Sie konnte sich bereits im Zuchtraum und im Freien beweisen und auch im Gewächshaus wurden außergewöhnliche Ergebnisse erzielt.

Zwei verschiedene Phänotypen sind zu erwarten: der eine sativadominiert, der andere indicadominiert. Beides sind gleichermaßen herausstechende therapeutische Varianten.

Der sativadominierte Phänotyp besitzt den höheren CBD-Gehalt, in Form einer Pflanze, die eine deutliche Streckung und größere Blattknotenabstände an den Tag legt. Typisch Sativa produziert sie dichte kleine Blüten, die sich gleichmäßig um die Pflanze verteilen, in langen, eleganten und spitz zulaufenden Colas.

Der indicadominierte Phänotyp hat den geringeren CBD-Gehalt, geringere Blattknotenabstände und kräftigere Stämme und Zweige. Die Indica neigt zu dichteren Blüten-Clustern und liefert den höheren Ertrag. Obwohl der CBD-Gehalt hier niedriger ist als beim sativalastigen Phänotypen, übertrifft er dennoch die meisten weltweit erhältlichen Sorten an medizinischem Marijuana.

HIYDROW

Hyidrow medical marijuana genetics

Hiydrow (HY-1) ist ein 2:1 sativadominierter feminisierter und von der Lichtperiode abhängiger Hybrid.

Girl Scout Cookies und Blue Dream, beide in den USA und Europa gleichermaßen beliebt wegen ihrem individuellen Bouquet und spürbarer Wirkung, wurden zunächst gekreuzt. Zu diesem kopflastigen Mix fügte man die Flaggschiff-Sorte CD-1 hinzu und heraus kam eine außergewöhnliche Medizin.

Der CBD-Gehalt ist hoch und erreicht Testergebnisse zwischen 16,5 und 11,1%, der THC-Gehalt ist mit zwischen 6,3 und 8,4% relativ niedrig. Patienten, die nach den therapeutischen Vorteilen beider Cannabinoide suchen, werden die Effekte von Hiydrow zu schätzen wissen. CBD bietet Erleichterung bei chronischen Schmerzen, Fibromyalgie und Schlaflosigkeit, während THC dabei hilft eine positive und angstfreie Grundstimmung zu schaffen. Die niedrigen THC-Werte sorgen dafür, dass Hiydrow den ganzen Tag über genutzt werden kann, mit nur minimalen psychoaktiven Effekten und maximalem therapeutischem Nutzen.

Hiydrow ist ein standfester Hybrid, der sowohl im Zuchtraum, als auch im Freien prächtig gedeiht. Und wie der Name schon andeutet, blüht sie besonders in hydrophonischen Systemen auf. Von diesen harzgetränkten Blüten von Weltklasse kann man dick angeschwollene Blütenkelche, leuchtend rote Blütenstempel und eine rasante Trichom-Produktion erwarten.

GREEN DOCTOR

Green Doctor Medical Marijuana Genetics

Sativa-Power mit Zitronengeschmack ist dick mit im Geschäft bei der Green Doctor (GD-1). Indem man das Flaggschiff Candida (CD-1), wegen ihres CBD-Gehalts und eine Haze, wegen ihrem legendären Gehalt kreuzte, schuf man man dieses therapeutische Wunderwerk. Während der CBD-Gehalt nach wie vor hoch ist, brachte die Haze eine vernünftige Menge THC mit ins Spiel. Diese Mischung macht Green Doctor zum Mittel der Wahl für alle, die die Nutzen beider Cannabinoide brauchen.

Die CBD-Werte liegen laut Labor zwischen 16,9 und 10,2%. Immer noch mit die höchsten Werte, die je ermittelt wurden und mehr als genug, um als therapeutisch wertvoll angesehen zu werden. THC wurde mit respektablen 12,0 bis 3,7% ermittelt. Wer die zerebrale Intensität von Haze-Sorten schätzt, wird auch die Vorteile der mentalen Erquickung von Green Doctor genießen. Ein angenehmer Heilungsprozess und sich gut dabei fühlen; alles aus einer heilsamen Quelle.

Green Doctor Samen keimen schnell, um sich dann zu einfach zu pflegenden und kraftvollen Pflanzen zu entwickeln, die unter allen Anbaubedingungen prächtig gedeihen. 400g/m² im Zuchtzelt oder der selbe Betrag pro Pflanze im Freien ist eine ordentliche Erntemenge für eine sativadominierte Sorte. Die Knospen können so harzverkrustet sein, dass die nach Zitronen duftenden Blüten aus manchen Blickwinkeln nur noch strahlend weiß erscheinen.