Salvia divinorum

Es gibt 8 Produkte.
4.5/5.0
Von 838 Käufern bewertet
Ab € 4.95

Hier findest Du alle verfügbaren Sorten und Stärken von Salvia divinorum, dem Götter-Salbei. Wir haben alles von reinen getrockneten Salvia-Blättern bis hin zu 10x, 20x und sogar 80x Salvia-Extrakten. Das bedeutet, dass der weise Psychonaut zunächst einige Ausflüge in niedriger Höhe unternehmen kann, bevor er sich auf die volle Erfahrung einlässt.

Weiterlesen...
Weniger lesen
--
  • --
  • Am Beliebtesten
  • Meisten Bewertungen
  • Das billigste
  • Das teuerste
  • A bis Z
  • Z bis A

Getrocknete Salvia Blätter

Salvia divinorum enthält Salvinorin A, eines der stärksten Psychedelika, das der Menschheit heute bekannt ist und sollte nicht mit einer Partydroge verwechselt werden. Unter seinem Einfluss nimmst Du eine völlig andere "Realität" als die gewohnte wahr. Salvia sollte in einer komfortablen und sicheren Umgebung und nur in Begleitung eines nüchternen Tripsitters verwendet werden.

(257)

4,95
Auf Lager

Salvia Extrakt 5x

Dieses 5x Salvia Extrakt ist ein guter Einstieg, um es für eine erste Erfahrung zu versuchen. Obwohl es ist das Extrakt mit der niedrigsten Konzentration ist, die wir auf Lager haben, kann die Wirkung immer noch eine Kraft haben, mit der gerechnet werden

(104)

11,95
Auf Lager

Salvia Extrakt 10x

Gut für erfahrene Psychonauten, wird Dich das 10x Extrakt in die Ausläufer des Gebirges bringen, den man Salvia Wirkung nennt.

(144)

17,95
Auf Lager

Salvia Extrakt 15x

Bei Salvia Stärken von einfachem Kraut bis zu 80x Extrakten, ist dieses 15x Konzentrat ein Produkt der guten Mittelklasse für erfahrene Ausflügler.

(45)

22,95
Auf Lager

Salvia Extrakt 20x

Auf halbem Weg zwischen dem reinen Kraut und der ultimativen Stärke von 40fachem Extrakt, wird dieser 20fache Salvia Extrakt Dir mit Sicherheit die Spinnweben aus dem Hirm blasen.

(135)

24,95
Auf Lager

Salvia Extrakt 30x

Nicht für den Einsteiger Salvia Benutzer empfohlen, wird dieses Extrakt 30facher Stärke Dich garantiert in den Psy-berspace schleudern.

(33)

23,95
Auf Lager

Salvia Extrakt 40x

Nur für sehr erfahrene Nutzer und eingetragene mexikanische Schamanen! Dies ist einer der stärksten Salvia-Extrakte, die wir auf Lager haben. Du wurdest gewarnt!

(56)

24,95
Auf Lager

Salvia Extrakt 80x

Schnall Dich an! Dies ist der Teilchenbeschleuniger für Dein Gehirn. Dieser Salvia-Extrakt ist nur für die erfahrensten Psychonauten geeignet. WARNUNG: Extrem stark, nur für diejenigen, die wissen, was sie tun.

(64)

29,95
Auf Lager

Salvia divinorum - Für weitere Informationen hier klicken

Informationen über Salvia divinorum

Informationen Über Salvia Divinorum

WAS IST SALVIA DIVINORUM?

WAS IST SALVIA DIVINORUM?

Als eine der stärksten psychoaktiven Pflanzen, die heute auf dem Markt erhältlich ist, weist Salvia divinorum potente, natürlich vorkommende psychedelische Eigenschaften auf. Dies ist gewiss keine Pflanze für schwache Nerven, aber jene, die nach einer tiefen und erfüllenden Erfahrung suchen, werden sie hier finden. Für manche sind alle Psychedelika mehr oder weniger gleich. Salvia stellt dieses Klischee jedoch auf den Kopf, da es auf den Opioid-Rezeptor statt auf andere molekulare Ziele wirkt und dadurch andere Effekte hervorruft. Aber mehr zu der Wirkung in Kürze.

Auch als "Wahrsage-Salbei" oder "Azteken-Salbei" bekannt, ist Salvia divinorum eine in Mexiko heimische Pflanze mit tiefen kulturellen Verbindungen und bedeutenden Verwurzelungen unter den Einheimischen. Sie kann schon in einer minimalen Dosis ein starkes halluzinogenes High liefern. Obwohl allen Psychedelika Achtung und Vorsicht entgegengebracht werden sollten, gilt dies für Salvia divinorum ganz besonders.

DIE GESCHICHTE VON SALVIA DIVINORUM

Die Geschichte Von Salvia Divinorum

Wie erwähnt, nahm die Geschichte dieses heiligen psychedelischen Kraftpakets ihre bescheidenen Anfänge in Mexiko. Ursprünglich in den isolierten Berggebieten der Sierra Mazateca in Oaxaca kultiviert, wurde Salvia divinorum zunächst von den lokalen Schamanen und Mazateken als Mittel genutzt, um halluzinogene, tiefgreifende und religiöse Visionen zu erleben. Noch heute ist der Salvia-Konsum in schamanistischen Ritualen beliebt, aber wie ist es überall auf der Welt zu einem wohlbekannten Psychedelikum geworden?

Die Enthüllung von Salvia kann mehr oder weniger auf Jean Basset Johnson zurückgeführt werden, der sein kurzes Leben damit verbrachte, die verschiedenen Pflanzen und Psychedelika zu studieren, die er in die Finger bekommen konnte. Dies war die erste Einführung des kaum bekannten Salbeis in die westliche Welt. Aber erst als in den Neunzigern von Daniel Siebert weitere Forschung durchgeführt wurde, sollten wir lernen, wozu genau diese Pflanze fähig ist.

Verwandter Artikel

Wie Du ein Salvia Divinorum Ritual durchführst

Obwohl die Erforschung der Wirkung und Potenz von Salvia andauert, gibt es keinen Zweifel daran, dass diese Pflanze es von ihren zeremoniellen Wurzeln, die Hunderte, wenn nicht Tausende Jahre zurückreichen, weit gebracht hat.

WAS SIND DIE EFFEKTE VON SALVIA DIVINORUM?

Was Sind Die Effekte Von Salvia Divinorum?

Der Wirkstoff von Salvia divinorum ist Salvinorin A, von dem angenommen wird, dass er für die potente Wirkung verantwortlich ist, für die diese Pflanze bekannt ist. Salvinorin A ist ein starkes dissoziatives Halluzinogen, das auf den κ-Opioid-Rezeptor wirkt, den Teil des Gehirns, der die Wahrnehmung reguliert.

Schon in der kleinsten Dosis wirkstark, ist Salvinorin A sicherlich kein Psychedelikum, das man auf Partys konsumiert oder wenn man einfach abhängen will. Wie durch seine Geschichte demonstriert, wird Salvia vorwiegend für die Erweiterung des Geistes genutzt, durch die man die physische Welt möglicherweise links liegen lässt. Egal, ob Du ein erfahrener Psychonaut oder ein Neuling bist, verdient Salvia es, mit dem allerhöchsten Respekt behandelt zu werden.

Die Wirkungen von Salvia sind in ihrer eigenen einzigartigen Skala eingestuft worden. Die "Salvia Experiential Rating Scale" bewertet die Effekte von sehr schwach bis extrem intensiv, wobei jeder Buchstabe des Wortes Salvia einer anderen Wirkungsschwelle entspricht.

S – Subtile Effekte

Dies ist das schwächste High, das man erleben kann. Diese Wirkung ist kaum wahrnehmbar und lässt den Nutzer entspannt und kontemplativ fühlen. Manche könnten sogar das Gefühl von tiefer Konzentration erleben.

A – Andere Wahrnehmung

Die zweite Ebene bietet ein High, das dem von Cannabis ähnelt. Musik könnte für den Konsumenten voller oder komplexer klingen. Die veränderte Wahrnehmung bietet einen Wechsel der Denkmuster und anderer sensorischer Details. Man könnte annehmen, dass sich der Raum um einen herum augenblicklich anders anfühlt. Diese Ebene kann möglicherweise auch das Kurzzeitgedächtnis beeinträchtigen.

L – Leicht visionärer Zustand

Dies ist der erste halluzinogene Zustand des Salvia-Konsums, in dem das Salvinorin A an die κ-Opioidrezeptoren bindet. Der Nutzer kann erwarten, leichte akustische sowohl als auch visuelle Visionen zu erleben. Diese treten häufig in Form von pulsierenden Lichtern oder sich wiederholenden geometrischen Formen und Designs auf – alle in einer Vielfalt von unterschiedlichen Farben und Tönen. Der Konsument ist sich seiner selbst und seiner Umgebung immer noch bewusst und erlebt diese Visionen als temporäre Bilderwelt.

V – Voller visionärer Zustand

Der volle visionäre Zustand folgt auf den leichten visionären Zustand. Der Nutzer wird immer noch visuelle und akustische Halluzinationen erleben, aber sie werden voller und länger andauern als auf der vorherigen Stufe. Manche Nutzer behaupten, mit geschlossenen Augen Visionen zu haben und halluzinatorische Reisen in andere Dimensionen und Landschaften zu unternehmen. Auf dieser Ebene ist es wichtig, dass der Nutzer sich zurücklehnt, entspannt und den Trip vollständig übernehmen lässt.

I – Immaterielle Existenz

Ebene fünf ist die immaterielle Existenz. Dies ist der Teil des Trips, in dem die Halluzinationen sogar noch stärker werden und die Verankerung des Konsumenten in der Realität sich zu verändern beginnt. Obwohl sich Nutzer ihrer selbst noch immer bewusst sind, ist die unmittelbare Welt um sie herum stark von dem Trip beeinflusst. Viele Nutzer sagen, sie führten tiefgehende Gespräche mit sich selbst oder "göttlichen Wesen". Die immaterielle Existenz wird oft als das Ziel der Salvia-Erfahrung angesehen.

Verwandter Artikel

Was Ist Der Ego-Tod (Auch Bekannt Als Ich-Auflösung)?

A – Amnesische Effekte

Obwohl die immaterielle Existenz als der "Höhepunkt" des Trips angesehen wird, gibt es eine letzte Ebene auf der Salvia Experiential Rating Scale. Dies sind amnesische Effekte – der Nutzer wird sich nicht dessen bewusst sein, dass er auf einem Trip ist, oder unter Umständen sogar nicht einmal wissen, wer er ist. Manche werden den ganzen Trip über still dasitzen können, wohingegen andere Geräusche machen oder sich bewegen könnten. Jene, die diese Ebene erreichen, werden sich oftmals an nichts von dem Trip erinnern. Psychonauten, die den maximalen Nutzen aus ihrer Erfahrung herausholen wollen, sollten möglicherweise in Betracht ziehen, bei der vorherigen Ebene aufzuhören.

Obwohl es keine langfristigen oder bedeutenden Nebenwirkungen eines Salvia-Trips gibt, werden die meisten Menschen einen auserwählten Freund als festgelegten Tripsitter ernennen. Dies ist ein Beteiligter, der während des Trips nüchtern bleiben und dafür sorgen wird, dass einem nichts Unerwünschtes passiert. Dies schließt ein, sicherzustellen, dass die Umgebung entspannt und ungefährlich bleibt und keine äußeren Einflüsse den Trip stören.

Wenn Du Salvia nimmst, sorge dafür, dass der Fernseher aus ist, da dies den Trip erschweren kann. Du kannst jedoch ruhige Musik auflegen, falls Du das bevorzugst. In einer privaten, ruhigen und sicheren Umgebung auf psychedelische Reisen zu gehen, hat oberste Priorität für eine angenehme Erfahrung.

WIE MAN SALVIA DIVINORUM GEBRAUCHT

Jetzt, da die Wirkungen abgehandelt sind, können wir uns die vielen verschiedenen Möglichkeiten ansehen, wie man die Effekte von Salvia und seinem Wirkstoff Salvinorin A erleben kann. Es gibt keine richtige oder falsche Methode, Salvia zu konsumieren, also entdeckst Du vielleicht noch andere Konsumarten, die zu Dir passen.

SALVIA-PRIEM

Salvia-Priem

Ein Salvia-Priem ist im Grunde ein gerollter Blätterball oder -zylinder. Diese werden langsam gekaut, was dem Salbei erlaubt, über die Mundschleimhaut und den Gaumen aufgenommen zu werden. Nach einer halben Stunde wird die Wirkung einsetzen. Viele Nutzer behalten eine Schüssel oder ein Tuch in der Nähe, um den verbrauchten Priem dort hinein zu spucken. Achte nur darauf, keinen Saft zu verschütten, da er Kleidung, Teppiche und jeden anderen Stoff verfärben kann.

Einen Salvia-Priem herzustellen, ist ein ziemlich unkomplizierter Prozess. Obwohl man entweder feuchte, frische Blätter oder getrocknete Salvia-Blätter verwenden kann, sollte nicht unerwähnt bleiben, dass getrocknete Blätter einen süßeren Geschmack bieten und insgesamt weniger bitter sind.

Sobald Du Deine Blätter getrocknet hast, kannst Du 3–8 Gramm abmessen. Falls Du keine Waage zur Verfügung hast, sollten etwa 8–20 große, ganze getrocknete Blätter den Zweck erfüllen. Sie können für mehrere Minuten in kaltem Wasser eingeweicht werden. Nimm die Blätter nach dieser Zeit heraus und presse sie aus, bis sie entwässert sind. Die feuchten Blätter können anschließend je nach Deiner Vorliebe zu Zylindern oder Bällen geformt werden.

Dies ist die bewährte Methode der Herstellung eines Salvia-Priems. Manche ziehen es allerdings vor, einfach die getrockneten Blätter zusammenzuballen und sie so zu nehmen. Dies läuft aber bloß auf die Präferenz heraus, da der Geschmack und die Textur völlig anders als bei einem normalen Priem wären. Manche Nutzer bevorzugen es sogar, ihre Prieme mit Zucker, Honig oder Sirup zu aromatisieren. Es liegt ganz bei Dir.

METHODEN DER MAZATEKEN

Methoden Der Mazateken

Von traditionellen mazatekischen Zeremonien rühren verschiedenen Methoden her. Bei einer bestimmten Methode werden die Blätter zermalmt und anschließend in eine Flüssigkeit gegeben. Anders als der Priem, der eine nahezu augenblickliche, aber kürzere Wirkung hat, bietet diese Methode eine länger andauernde Erfahrung, die – obwohl sie vielleicht nicht für Anfänger geeignet ist – eine der traditionellsten Zubereitungen ist.

  • Trinken

Für diese Methode zermahlt man eine große Menge Salvia-divinorum-Blätter. Dieser Brei wird dann in ein Getränk gefiltert. Viele, die diese Methode ausprobiert haben, geben an, dass die Flüssigkeit einen üblen Geschmack hat. Jene, die nach einer angenehmeren Methode suchen, könnten Geschmacksverstärker hinzugeben, um zu versuchen, dem bitteren Geschmack der Salvia-Blätter entgegenzuwirken.

Obwohl die Wirkung länger anhält, wird Salvinorin A über den Magen nicht so gut in den Blutkreislauf absorbiert. Da diese Methode unter dem Volk der Mazateken zutiefst kulturträchtig ist, finden jene außerhalb ihrer Kultur wenig Gefallen an ihr. Jene, die gedenken, Salvia aus traditioneller Sicht zu probieren, sollten ihr Bestes tun, diese historischen Praktiken zu respektieren.

  • Essen

Bei der zweiten Methode isst man die Salvia-Blätter einfach. Der Nutzer zerkaut die Blätter einfach, bevor er sie herunter schluckt. Wie bereits erwähnt, ist der Geschmack von getrockneten Salbei-Blättern sehr bitter, ganz abgesehen davon, dass die Textur das Schlucken erschweren könnte. Diese Methode ist zudem weniger potent als die Herstellung eines Priems, da das Verdauungssystem die Potenz von Salvinorin A einschränken wird. Genau wie bei der vorangegangenen Methode ist dies eine traditionelle Art, Salvia einzunehmen, die vielleicht nur für erfahrene Salvia-Nutzer geeignet sein könnte.

Dies sind nur ein paar Möglichkeiten, Salvia zu nehmen. Es gibt da draußen sicherlich noch andere Methoden, die zusätzliche Potenz bieten und leicht durchgeführt werden können. Wie schon gesagt, gibt es keine festgelegten Regeln. Wenn es darum geht, eine geeignete Methode für Dich zu finden, wirst Du nur von Deiner Vorstellungskraft eingeschränkt.

WELCHE ARTEN VON SALVIA SIND VERFÜGBAR?

Welche Arten Von Salvia Sind Verfügbar?

Es gibt zwei Arten von Salvia, die verfügbar sind: getrocknete Blätter und Extrakte. Beide stammen von der Pflanze und sind für die meisten Konsumformen geeignet. Obwohl sie letztendlich dieselbe Wirkung bieten, gibt es ein paar Besonderheiten, die sie unterscheiden.

GETROCKNETE SALVIA-BLÄTTER

Die getrockneten Blätter dieser mysteriösen Pflanze aus der Familie der Minzen sind die unverfälschteste Form, in der man Salvia kaufen kann. Du kannst sie zermalmen, einen Priem machen oder einfach essen – die Wahl liegt ganz bei Dir. So oder so kannst Du erleben, wie die starken Effekte von Salvinorin A den Opioid-Rezeptor beeinflussen.

SALVIA-EXTRAKT

Extrakte stellen eine weitere Möglichkeit dar, Salvia einzunehmen, und reichen von 5x Stärke für Neulinge bis zu 80x für die erfahrenen Psychonauten. Täusche Dich nicht, die niedrigste Stärke wird sicherlich bereits immense Potenz und sehr auffallende Effekte bieten. Der Extrakt wird von der Pflanze genommen, aufgelöst und danach wieder auf den Blättern verteilt. Bei einem 5x Extrakt werden zum Beispiel vier Einheiten vom Blatt extrahiert, die dann wieder in einer Einheit auf dem Blatt verteilt werden. Dies ist bei allen Extrakt-Stufen der Fall, die Du bei Zamnesia sehen wirst.

Für welche Art Du Dich auch immer entscheidest, ist es wichtig, sie ungeachtet ihrer Stärke mit derselben Vorsicht zu behandeln. Das Salvinorin A in ihnen wird hoch konzentriert sein, weshalb es viel einfacher ist, mit einer kleinen Dosis eine starke Wirkung zu erleben, als mit den getrockneten Blättern.

WIE MAN SICH AUF EINEN SALVIA-DIVINORUM-TRIP VORBEREITET

Wie Man Sich Auf Einen Salvia-divinorum-trip Vorbereitet

Es gibt Verschiedenes, was man tun kann, um sich auf einen Salvia-divinorum-Trip vorzubereiten. Noch einmal: Es ist wichtig, nicht zu vergessen, dass Salvia weder eine Partydroge noch eine Substanz zum Chillen und Entspannen wie Cannabis ist. Obwohl die Wirkung nicht lange anhält, kann sie unvorstellbar tiefgreifend und mächtig sein, also bereite Dich vor und nimm Dir etwas Zeit, das Optimum aus Deinem Trip herauszuholen. Hier sind ein paar Vorschläge...

SETTING

Sorge dafür, dass Deine Umgebung bereit für den Trip ist. Damit meinen wir, den Bereich gemütlich zu machen, darauf zu achten, dass der Fernseher ausgeschaltet ist, und dass Du Dich auf die vor Dir liegende Aufgabe konzentrierst. Falls Du magst, kannst Du entspannende Musik im Hintergrund laufen lassen.

TRIPSITTER

Wie zuvor erwähnt, ist es oft ratsam, einen nüchternen Tripsitter um Dich zu haben, während Du auf Deiner psychedelischen Reise bist. Er kann ein Auge auf Dich haben und Dir helfen, während der Erfahrung nicht den Kopf zu verlieren. Etliche Nutzer erleben extreme und manchmal furchterregende Visionen und Halluzinationen. Einen Freund in der Nähe zu haben, lässt einen häufig besser fühlen, während das High nachlässt. Ein guter Tripsitter wird den Trip an sich nicht stören, sondern vielmehr eine Rolle im Hintergrund einnehmen, dafür sorgend, dass die Umgebung sicher bleibt und sich um die Person auf dem Trip gekümmert wird.

Verwandter Artikel

Der Psychedelische Tripsitter-Leitfaden

EINSTELLUNG (SET)

Deine Einstellung ist der wohl entscheidendste Teil, den Du vorbereiten musst. Salvia zu gebrauchen, setzt einen gewissen Grad von Reife voraus und Du willst mit einer positiven Geisteshaltung in die Erfahrung gehen. Angespannt zu sein oder negative Emotionen bewältigen zu müssen, kann Deinen Trip ruinieren, was Dich wiederum vom künftigen Salvia-Konsum abhalten könnte. Also bekomme den Kopf frei, bevor Du Segel setzt.

Es gibt auch körperliche Dinge, die Du tun kannst. Alle Bereiche in Deinem Mund zu reinigen, wird Deinen Priem ein wenig potenter machen. Also putze Dir die Zähne, verwende Mundwasser und Du wirst dafür bereit sein, was Salvia zu bieten hat.

KANN MAN SALVIA DIVINORUM ANBAUEN?

Kann Man Salvia Divinorum Anbauen?

Absolut. Deinen eigenen "magischen Salbei" anzubauen, könnte sicher den nächsten Schritt in Deinem Genuss dieses Psychedelikums darstellen. Zum Glück musst Du nicht erst die entlegensten Bereiche von Mexiko besuchen, um Deine Pflanzen zu kultivieren. Weil Salvia divinorum keine Fülle an brauchbaren Samen produziert, wird die Pflanze stattdessen üblicherweise aus Stecklingen gezogen. Dies ist eine verlässlichere Methode, die Pflanze anzubauen.

Salvia ist eine semi-tropische Pflanze und benötigt eine ähnliche Umgebung, um zu gedeihen. Eine ideale Temperatur zwischen 15 und 27°C mit einem Luftfeuchtigkeitswert von 50% oder mehr werden ihr dies ermöglichen. Salvia divinorum kann sehr hoch wachsen, wobei manche Pflanzen 2,5m groß werden können. Die Pflanze selbst kann zerbrechlich sein und schwache Stängel haben, also wird ihr etwas Unterstützung oder ein Rankgerüst helfen, während sie wächst. Beobachte sie aufmerksam, gieße, wenn sie trocken ist, und – bevor Du Dich versiehst – wirst Du Deine eigenen Stecklinge nehmen können.

Verwandter Artikel

Wie Man Salvia Divinorum Aufzieht

WO UND WIE KANN MAN SALVIA DIVINORUM BEKOMMEN?

Glücklicherweise gibt es einen viel einfacheren Weg als den Anbau, um Salvia divinorum in die Hände zu bekommen. Die getrockneten Blätter und Extrakte von dieser Pflanze können jetzt sofort im Zamnesia-Shop bestellt werden. Auf diese Weise kannst Du Deine bewusstseinsverändernde Reise antreten, wann immer Du es für angebracht hältst. Salvia-Konsum ist schon länger Teil der Kultur der Mazateken als wir Abendländer uns vorstellen können, also denke daran, der Erfahrung mit Respekt und Wertschätzung zu begegnen.