Das Produkt wurde erfolgreich Ihrem Warenkorb hinzugefügt.
Bezahlen

Pflanze kappen

Drei Haupstknospe

Warum eine Pflanze kappen?

Du kappst eine Pflanze, wenn Dein Zuchtraum nicht hoch genug ist oder Du mehr als eine Hauptknospe haben möchtest.

(Beachte: Kappen wird besser nur in der Wachstumsphase durchgeführt, obwohl einige es noch eine und sogar zwei Wochen durchführen, wenn also die Pflanze in die Blüte kommt und es stellt sich dann heraus, daß sie zu groß wird, kann sie immer noch gekappt werden)

Vorteile des Toppings/Kappens

Der Vorteil des Kappens ist, daß Deine Pflanze breiter und nicht höher wächst, aber hauptsächlich wird es gemacht, weil die weiter unten liegenden Knospen dann mehr Sonnenlicht erhalten (bessere Lichtdurchlässigkeit der Knospe), denn wir wissen inzwischen: Licht = Gewicht.

Also wird Kappen eingesetzt, wenn/um:

  • die Raumhöhe nicht ausreicht
  • Du zwei oder mehr Hauptknospen an Deiner Pflanze haben möchtest (je nachdem, wie oft Du kappst)
  • bessere Lichtabsorption für die weiter unten liegenden Knospen zu schaffen (umso größer, dicker die Knospen)

Wie kappt man eine Pflanze?

Also ist Kappen das abknipsen des obersten Triebes (und nicht der Seitenäste).


Bevor kappen:                              Nachdem kappen:

Podar planta de cannabis 

Zurück zu Anleitung für den Cannabisanbau

Zurück zu Fortgeschrittene Techniken

Weiter zu Fimmen

Weiter zu Spaltung

Weiter zu Beschneiden

Fortpflanzung und ernten