Das Produkt wurde erfolgreich Ihrem Warenkorb hinzugefügt.
Bezahlen

über Sensi Seeds

Sensi Seeds logo

Heute ist Sensi Seeds eines der bekanntesten Cannabis Saatgutunternehmen auf dem Planeten. Obwohl alles mit der Leidenschaft nur eines Mannes für Cannabis begann, ist das Unternehmen über die Jahrzehnte zu einem legendären Titanen herangewachsen, der sich jetzt an jedem Aspekt der Cannabis Community beteiligt. Jetzt haben sie Zweige, die weit über die Cannabiszüchtung hinausreichen, wobei verschiedenen Aspekte des Unternehmens speziell der Förderung von Industriehanf gewidmet sind, sowie ein anderer, der sich der Aufklärung der Öffentlichkeit über die vielen Vorteile, die Cannabis der Gesellschaft zu bieten hat, verschrieben hat - was hilft die ewig wiederholten Mythen zu zerstreuen, die durch den Krieg gegen die Drogen aufgekommen waren.

Sensi Seeds ist mehr als nur ein Saatgutunternehmen; es ist ein Teil des Lebensnervs der Cannabis-Bewegung. Bei allem was Sensi Seeds tut, stellen sie die Pflanze in den Vordergrund.

Mit dem im Sinne, haben wir hier einen Überblick über die Geschichte von Sensi Seeds, der Dir einen Einblick in die Grundwerte dieses Saatgutunternehmens gibt - eines der ersten, das der breiten Öffentlichkeit Cannabissamen anbot.



Sensi Seeds Geschichte lässt sich auf Ben Dronkers zurückführen, dem Gründer von Sensi Seeds. Es war in den 70er Jahren, als Dronkers erstmals mit dem Cannabisanbau in Berührung kam, woraufhin ihn ein unersättlicher Appetit nach Wissen ergriff. Nicht nur, dass er anfing Samen zu sammeln, er arbeitete auch eng mit Botanikern, Forschern und Anbauern zusammen, um zu einem besseren Verständnis für die Pflanze zu gelangen. Im Laufe der Zeit kam Dronkers zu dem Schluss, dass, unabhängig von den Fähigkeiten oder der Sorgfalt beim Anbau, die genetische Qualität einer Sorte ihr gesamtes Potential vorgibt.

Mit diesem Wissen fest im Sinn, machte er sich daran die Welt zu erkunden, Cannabis aus der ganzen Welt zu sammeln und die besonders eindrucksvollen Beispiele zu katalogisieren und zu dokumentieren. Alle Orte, die eine reiche Geschichte des Cannabisanbaus haben, besuchte Dronkers und die Sammlung hochkarätiger Sativa- und Indica-Samen, die er in den 80er Jahren mit nach Hause brachte, wurde zur Grundlage von Sensi Seeds' Zuchtprogrammen. Mit ihnen begann er zu experimentieren, um die verschiedenen Sorten zu kreuzen, die er gesammelt hatte und daran zu arbeiten sie zu ganz neuen Cannabissorten zu stabilisieren.

Etwa zu dieser Zeit schwappte mit Sorten wie Skunk und Haze die erste Welle der US-Hybridsorten über die Szene und Dronkers war einer von drei holländischen Züchtern, die sie in die Finger bekamen. Dies liess sein Wissen über die Zucht nur noch weiter ansteigen und erlaubte ihm sein Zuchtprogramm mit dieser neuen Genetik noch weiter auszuweiten und zu stärken.

Im Jahr 1985 nahm Dronkers seine Kreationen und gründete den Sensi Seed Club - einen Club für Kenner und die erste Erwähnung von Sensi Seeds. Damit brachte er seine "Hobby-Zucht" auf eine neue Ebene und der Club arbeitete daran den Anbau zu zentralisieren, sowie den gesamten daran beteiligten Prozess zu standardisieren. Es führte zu der Notwendigkeit einer neuen, größeren Fläche, auf der man arbeiten könnte - was der Zeitpunkt war, an dem Dronkers alles offiziell machte, die benötigten Einrichtungen erwarb, um den Anbau zu überwachen und seine verschiedenen Cannabissorten mit wissenschaftlicher Genauigkeit zu dokumentieren. Dies war der eigentliche Beginn von dem Sensi Seeds, das wir heute kennen.

Natürlich endet die Geschichte von Sensi Seeds nicht in den 80er Jahren. Es war im Jahr 1986, dass sie den ersten Sensi Seed Club Shop in Amsterdam eröffneten, in dem sie ihre Genetik und solche von The Seed Bank vertrieben - ein Unternehmen, das von einem anderen holländischen Züchter gegründet wurde, der die erste US-Hybrid Genetik erhielt. Im Jahr 1991 kaufte Dronkers The Seed Bank, um die Unternehmen zusammen zu legen, was Sensi Seeds' genetische Bibliothek sogar noch weiter erweiterte.

Seitdem jagd Sensi Seeds weiterhin Genetik von Weltklasse und nutzen sie, um innovativ zu sein. Zu den Ergebnissen ihrer Zuchtkunst gehören Mother’s Finest, Big Bud, Skunk #1 und Master Kush - alles namhafte Favoriten unter Kennern, Veteranen und Neulingen gleichermaßen. Im Jahr 2006 bot sich Dronkers zudem die Möglichkeit das Saatgutunernehmen Flying Dutchman zu kaufen, ein weiteres niederländisches Original. Dies verstärkte den Genpool von Sensi Seeds noch weiter und stellte sicher, dass das Flying Dutchman Vermächtnis erhalten blieb.

Heute hat Sensi Seeds einen Platz in der Ruhmeshalle, als eines der verantwortlichsten, kompetentesten und seriösesten Saatgutunternehmen, die es gibt. Sie bringen die Cannabiszüchtung weiterhin an ihre Grenzen und begeistern immer wieder mit den Sorten, die sie produzieren. Wie Du Dir vorstellen kannst, haben sie bei einer ganzen Reihe von Cannabis Cups abgeräumt.

Kaufe Sensi Seeds


Zamnesia


Das Beste der Sensi Seeds

Informationen Sensi Seeds

Sensi Seeds logo

Als Großvater des Cannabissamenmarkts, hat Sensi Seeds sich seit seiner Gründung als innovativ erwiesen und ständig für Begeisterung gesorgt. Sie sind jetzt an allen Aspekten der Cannabis Community beteiligt, wobei sie mehr beisteuern, als nur neue hochwertige Sorten zu kreieren, sondern der Welt auch helfen, indem sie über das wahre Potenzial von Cannabis aufgeklären.

- Über Sensi Seeds
- Auszeichnungen Sensi Seeds
- Verpackung von Sensi Seeds
- Alle samen von Sensi Seeds