Product successfully added to your shopping cart.
Check out

Die Verwendung der Betelnuss

Bevor man sie verwendet, ist es wichtig zu verstehen, daß Betelnuss allein für sich nicht sehr wirksam ist, da der Wirkstoff (Arecolin) nicht leicht vom Körper absorbiert wird. Um Betelnuss effektiv zu nutzen, muß sie in Verbindung mit eßbarem Kalk verwendet werden, was eine bessere Absorption erleichtert.

Um die Nuss zu verwenden, brich sie in kleine Stücke oder zermahle sie zu einem Pulver. Da sie gekaut wird, kannst Du sie in so große oder kleine Stücke zerteilen, wie es für Dich angenehm ist. ¼ einer Nuss ist für den Anfang eine gute Dosis - um ein Gefühlt dafür zu bekommen, wie sie auf Dich wirkt. Misch die Nuss mit etwa 0,25g eßbarem Kalk. Nimm die Mischung zwischen Wange und Zähne, wobei Du sie hin und wieder durchkaust. Schluck die Mischung nicht herunter, sondern schlucke den Speichel, der beim Kauen produziert wird. Mach das für etwa eine Stunde, bevor Du sie ausspuckst.

Eine andere Methode ist die Nuss zu pulverisieren, sie mit Kalk zu mischen und dann auf ein Stück bereits gekautes Kaugummi zu geben (für etwa eine Minute gekaut, damit es nass ist). Dies ermöglicht Dir, das Kaugummi zu kauen ohne daß Du die Mischung in der Wange behalten mußt und es verbessert den Geschmack.

Eine normale Dosis Betelnuss ist 2g. Verwende nie mehr als 2g auf einmal und nie mehr als 5g pro Tag.

Betelnuss