Das Produkt wurde erfolgreich Ihrem Warenkorb hinzugefügt.
Bezahlen

Tryptophan als Schlafmittel

Tryptophan, eine Aminosäure, die natürlicherweise in vielen Lebensmitteln vorkommt und ebenso auch als natürliches Ergänzungsmittel zur Verfügung steht, ist ein wesentlicher Bestandteil bei der Produktion der Neurotransmitter und Neurohormone, die uns den Schlaf bringen. Das bedeutet, daß jeder, der Probleme hat, nachts wegzudösen, sich überlegen sollte, ob er genug Tryptophan bekommt.

Tryptophan wird vom Gehirn verwendet, um Serotonin und Melatonin zu produzieren, die beide stark an der Regulierung des Schlafes und der biologischen Uhr beteiligt sind. Durch die Erhöhung der Menge von Tryptophan im Körper wird sichergestellt, daß alle Bausteine vorhanden sind, die für eine gute Nachtruhe erforderlich sind. Sowohl Serotonin, als auch Melatonin können ohne Tryptophan nicht hergestellt werden und Tryptophan kann vom Körper nicht auf natürliche Weise synthetisiert werden, was die Einnahme unentbehrlich macht. Ein Mangel einer der beiden Chemikalien kann zu solchen Störungen wie Schlaflosigkeit führen.

Durch die Zuführung von zusätzlichem Tryptophan ist es möglich, die Schlafqualität zu verbessern, als auch bei der Linderung und Behandlung von Schlafstörungen zu helfen. In den letzten 20 Jahren gab es über 40 Forschungsstudien über die Auswirkungen von Tryptophan auf den Schlaf und die Müdigkeit beim Menschen; wobei der allgemeine Konsens ist, daß Tryptophan die wahrgenommene Stufe der Müdigkeit erhöht und die Schlaflatenz verringert (die Zeit, die zum Einschlafen benötigt wird). Die Ergebnisse legen nahe, daß Tryptophan auch die Schlafdauer erhöht - wobei die besten Ergebnisse in der Regel bei denen beobachtet wurden, die an milder Schlaflosigkeit und längerer Schlaflatenz leiden.

 

Zamnesia