Das Produkt wurde erfolgreich Ihrem Warenkorb hinzugefügt.
Bezahlen

Cannabisforschung: Fibromyalgie

Fibromyalgie ist ein chronisches Schmerzsyndrom, bei dem sich die Standard Schmerzmittel als weitgehend unwirksam erwiesen haben. Sie bewirkt Schmerzen, die sich im ganzen Körper ausbreiten, aber die genaue Ursache ist noch unbekannt. Von Fibromyalgie Betroffene leiden auch unter Erschöpfung und empflindlichen Stellen entlang der Wirbelsäule, an den Schultern und Hüften.

Studien hierzu:

1) Cannabis Use in Patients with Fibromyalgia: Effects on Symptoms Relief and Health-Related Quality of Life (2011)

Das Ziel dieser Studie war es, herauszufinden, ob die Verwendung von Cannabis zur Linderung der Symptome bei Patienten mit Fibromyalgie beiträgt, sowie zur Verbesserung ihrer Lebensqualität. Hierbei stellte sich heraus, daß die Teilnehmer, die Cannabis verwendeten, von einer signifikanten Reduktion der Schmerzen und Steifheit, einer verbesserten Entspannung und einem erhöhten Wohlbefinden berichteten. Im Vergleich zu einer Kontrollgruppe, die kein Cannabis verwendete, gab es zudem eine berichtete Verbesserung des psychischen Gesundheitszustands der Nutzer. Veröffentlicht in der "US National Library of Medicine."

Zurück 

Zamnesia

CBD-reiche Sorten und CBD Öl