Product successfully added to your shopping cart.
Check out

Wirkung

Sceletium tortuosum kann helfen die Stimmung zu verbessern, Angst, Stress und Anspannung zu verringern, zu stimulieren und zu beruhigen und um den Appetit zu unterdrücken, aber die Wirkung von Kanna variiert stark mit der Art und Menge der Einnahme. Kanna kann geraucht, geschnupft, gekaut, als Gel Kapseln eingenommen werden oder man kann einen Sud oder eine Tinktur daraus machen.

Eine Tatsache vorweg: Egal, wo Du es liest, es wäre oder wer auch immer behaupten könnte, es ist, Kanna ist NICHT halluzinogen und schlimme Nebenwirkungen wurden noch nicht dokumentiert.

Hier ist, was man wirklich nach der Einnahme von Sceletium tortuosum erwarten kann:

Abhängig von der Art der Einnahme und eingenommenen Menge, wirst Du eine Stimulation und einen Energieschub erleben, eine Unterdrückung des Appetits, ein kribbeliges Gefühl, ein Gefühl des allgemeinen Wohlbefindens, in hohen Dosen eine narkotische Sedierung, angenehme Muskelentspannung, Stimmungsaufhellung, geistige Entspannung, Analgesie, Euphorie und verstärkte Empathie. Nur sehr wenige Nutzer berichteten von Nebenwirkungen wie Übelkeit, Kopfschmerzen, Angst und Schlaflosigkeit, aber diese Nebenwirkungen treten in der Regel eher bei höheren Dosen Kanna auf und sind dann auch viel stärker.

Die Verwendung von Kanna in Kombination mit Cannabis verstärkt die Wirkung von Cannabis, was auch ein hartes Runterkommen vom Kanna Kick verhindert, während die den Appetit zügelnden Eigenschaften von Kanna die "Freßanfälle" verringern.

Rauchen: Die Wirkungen setzen fast sofort ein und finden ihren Höhepunkt für 30-60 Minuten, bevor sie sich über die folgenden 60-90 Minuten verflüchtigen. Die schmerzstillende Wirkung ist weniger ausgeprägt, aber die Euphorie um so mehr.

Sniefen (nasale Aufnahme): Die ersten Wirkungen setzen innerhalb weniger Minuten ein. Die stärksten Wirkungen haben ihren Höhepunkt für etwa 20-60 Minuten, bevor sie über weitere 20-60 Minuten langsam verblassen. Die schmerzstillende Wirkung ist weniger ausgeprägt, aber die Euphorie um so mehr.

Die orale Einnahme: Oral aufgenommenes Kanna, vor allem in höheren Dosen, hat eine beruhigende bis narkotische Wirkung und die schmerzstillende Wirkung ist viel stärker ausgeprägt. Die Wirkung ist sehr angenehm und dauert länger an (bis zu 4-5 Stunden), ist aber auch weniger euphorisch.

 

Zamnesia

Besten von Kanna