Product successfully added to your shopping cart.
Check out

Nach der Ernte

Ein Höhepunkt des erfolgreichen Cannabis Anbaus ist die Zeit der Ernte. Dieser exakt abgepaßte Moment, wenn die Knospen reif sind und die Trichomen sich leicht bräunlich verfärben, ist, worauf die meisten Züchter 2-3 Monate warten, beobachten, wie ihre Pflanzen aus Samen (oder Klonen) heranwachsen, durch die vegetative Phase und die der Blüte, um diesen Moment zu hegen.

Manche Cannabis Anbauer neigen jedoch dazu, zu vergessen, daß es noch nicht an der Zeit ist, die Ernte zu genießen. Bevor Du die Blüten in die Pfeife steckst und den THC-reichen Rauch einatmest, müssen sie eine Reihe von Prozessen durchlaufen, um ordentliches Marihuana aus Deinen Cannabis Pflanzen zu machen.

Das Erste ist, die Knospen von der Pflanze zu trennen - dies könnte entweder manuell gemacht werden, mit einer scharfen Schere oder einem Trimmer oder mechanisch, mit professionellen Erntemaschinen für große Erträge. Als nächstes muß die Pflanze trocknen - auch hier gibt es mehrere Möglichkeiten, von einfachen Trocknungsnetzen, bis hin zum kompletten Trockenschrank.

Ein richtig geerntetes Marihuana, langsam und vorsichtig getrocknet, wird schließlich dazu bereit sein, es zu genießen. Da selbst Ernten aus einem Hobby Anbau großzügig sein können, ist es immer eine gute Idee, etwas für später aufzuheben, am Besten in einem verschlossenen Behälter gelagert, um zu gewährleisten, daß das Marihuana sein Aroma und Frische behält.

Grow Guide

 ...