Das Produkt wurde erfolgreich Ihrem Warenkorb hinzugefügt.
Bezahlen

Lichtsteuerung

Der Anbau von Cannabis im Innenbereich macht Dich für viele Dinge verantwortlich, um die sich normalerweise Mutter Natur kümmert.

Eine dieser Sachen ist die Notwendigkeit, den natürlichen Zyklus von Licht und Tag nachzuahmen, so daß Deine künstliche Sonne auf- und untergeht.

Ebenso wie die Sonne durch Glühbirnen ersetzt werden kann, kann die Rotation der Erde, die die natürliche "Bewegung" der Sonne verursacht, simuliert werden, nämlich mit Hilfe der Lichtsteuerung.

Das einfachste und absolut notwendige Maß an Lichtsteuerung ist, daß man in der Lage ist, es ein- und auszuschalten, vorzugsweise automatisch, so daß Du nicht dauernd auf die Uhr gucken mußt.

Diese einfachen Regler erlauben es Dir, die Zeit einzustellen, zu der sich die Lichter ein- und ausschalten, entweder in einem 12/12 oder 18/6 Muster, abhängig von Deiner bevorzugten Wachstumsmethode.

Um Spitzen-Marihuana zu erzielen, möchtest Du vielleicht einen Schritt weiter gehen und versuchen, ausgefuchstere Lichtsteuerelemente einzubringen, wie Dimmen usw.

Für größere Zuchträume ist es wichtig, daß die Lichtsteuerung zuverlässig ist, da sie eine hohe Spannung verkraften muß und jede Art von Ausfall riesige Verluste bedeuten würde.

Kommerzielle Züchter könnten vor allem an Steuereinrichtungen interessiert sein, die es erlauben, daß mehrere Lampen (und Ventilatoren) an ein einzelnes Gerät angeschlossen werden können.

Grow Guide

 ...