Product successfully added to your shopping cart.
Check out

Töpfe und Untersetzer

Trotz immer spezialisierteren und anspruchsvolleren Anbausystemen für Cannabis auf dem Markt, sind einfache Töpfe noch immer die beliebteste Wahl bei den meisten Züchtern. Sie sind besonders den Hobby Züchtern empfohlen, für den kleinen Geldbeutel und begrenzten Platz.

Cannabis Pflanzen erreichen im Freien, unter der vollen tropischen Sonne, leicht bis zu 3 Meter Höhe. Obwohl sie sehr gut unter künstlicher Beleuchtung wachsen und - wenn Du es willst - so klein bleiben wie 50cm, werden sie immer jene Pflanzen bleiben, die in freier Wildbahn bis zu 3m aufwachsen. Das muß man sich bei der Wahl der Töpfe vor Augen halten. Während Du durch den Einsatz kleinerer Töpfe mehr Pflanzen pro Quadratmeter stellen kannst, wird dies nicht unbedingt Deine Marihuana Kulturen verbessern. Mit 20x20cm Töpfen kannst Du tatsächlich 50% mehr Pflanzen aufstellen als mit 25x25cm, aber die Pflanzen werden immer kleiner und schwächer, wenn sie nicht ausreichend Platz für ihre Wurzeln bekommen.

Für maximale Raumausnutzung in Deinem Zuchtbereich bieten viereckige Töpfe den meisten Platz in dem sich Wurzeln entwickeln können. Eine Alternative zum traditionellen quadratischen Topf ist ein Luft-Topf - ein zylindrischer Topf mit zahlreichen Löchern in seinem gesamten Körper. Eine solche Konstruktion ermöglicht es dem Wurzelbereich mehr Luft zu bekommen, Berichten zufolge erhöht sich der Endertrag um bis zu 10%.

Grow Guide

 ...