Product successfully added to your shopping cart.
Check out

Vermehrung

Da Cannabis eine einjährige Pflanze ist - also innerhalb einer Saison zur Reife kommt - muß ein Züchter, um seine Pflanzung kontinuierlich betriebsbereit zu halten, für eine konstante Versorgung von Setzlingen sorgen. Zwei Methoden der Zucht besagen, daß dies entweder mit frisch gekeimten Samen oder Klonen, von der Mutterpflanze abgeschnitten, zu bewerkstelligen ist.

So oder so, erstmal mußt Du Baby Pflanzen haben, die Du dann bis zur Reife bringst, wenn sie schwere Marihuana Knospen hervorbringen. Diese Keimlinge bedürfen einer besonderen Pflege, leicht abweichend von den Bedingungen der Pflege älterer Pflanzen. Die Luftfeuchtigkeit sollte um die 80% liegen, es bedarf etwas weniger intensivem Licht und eventuell eines 24 Stunden Beleuchtungszyklus.

Um den Prozess der Fortpflanzung zu erleichtern, steht eine Vielzahl von praktischem Zubehör zur Verfügung, wie Keimtöpfchen, beheizte Propagatoren usw. Für eine Zucht im großen Rahmen könnte eine spezielle Kiste für Klone und Sämlinge eine gute Idee sein, um den verfügbaren Raum maximal nutzbar zu machen, bei zunehmender Gesamtausbeute.

Grow Guide

 ...