CBD verbessert Knochenheilung

Veröffentlicht :
Kategorien : BlogCBDMedizinisches CannabisWissenschaft

CBD verbessert Knochenheilung

Es sieht aus als ob CBD einen viel struktuelleren Nutzen im Körper haben könnte, als wir ursprünglich gedacht haben, denn Forscher haben entdeckt, daß es die Heilung von Knochenbrüchen verbessert.

CBD, die wichtigste nicht-psychoaktive Substanz in Cannabis, hat derzeit eine lange Liste der Verwendungen und Nutzen. In den letzten Jahren hat die Wissenschaft viele neue und aufregende Möglichkeiten entdeckt, wie die Menschheit möglicherweise von CBD profitieren könnte. Diese Liste wächst weiter, denn Forscher des Knochenlabors an der hebräischen Universität in Israel haben präklinische Ergebnisse veröffentlicht, die darauf hindeuten, daß CBD die Knochenheilung beschleunigen und verbessern könnte.

Diese Studie wurde an Ratten mit mittleren Oberschenkelknochenbrüchen durchgeführt - und Ratten sind dem Menschen in ihren Körperfunktionen sehr ähnlich. Jeder Ratte wurde für acht Wochen CBD verabreicht, gefolgt von einer Untersuchung unter Verwendung der Fourier-Transformations-Infrarotspektroskopie. Die Ergebnisse bestätigten, daß "CBD die biomechanischen Eigenschaften der Oberschenkelknochen nach 8 Wochen der Heilung deutlich verbessert hatte."

Interessanterweise wurde auch eine Mischung aus CBD und THC verabreicht, doch es wurde kein zusätzlicher Nutzen gefunden. Dies deutet darauf hin, daß diese Knochen flickende Eigenschaft spezifisch dem CBD zuzuschreiben ist.

Die Forscher folgerten "CBD allein ist bei der Verbesserung der Frakturheilung hinreichend wirksam. Mehrere experimentelle und klinische Studien haben CBD als sicheres Mittel dargestellt, dessen Nützlichkeit bei der Verbesserung der Frakturheilung in weiteren Studien am Menschen zu bewerten ist".

Es unterstützt die bisherige Forschung, in der entdeckt wurde, daß CBD das Potenzial hat Knochenabbau zu hemmen und sogar neues Wachstum zu fördern. Man hofft, daß die weitere Forschung auf diesem Gebiet zu Medikamenten zur Bekämpfung von Osteoporose auf Cannabisbasis führen wird. Obwohl es also noch nicht klinisch nachgewiesen wurde, sieht es ganz so aus, als könnte CBD sich einen weiteren Orden anstecken!