CBD Könnte Durch Alkohol Ausgelöste Leberschäden Verhindern

Published :
Categories : BlogCBDMedizinisches Cannabis

CBD Könnte Durch Alkohol Ausgelöste Leberschäden Verhindern

Daß Alkohol schädlicher als Cannabis ist, ist eine alte Nachricht, aber die jüngste Entdeckung legt nahe, daß Cannabis einen Schritt weiter geht und hilft, durch Alkohol ausgelöste Leberschäden zu vermeiden.

Daß Alkohol schädlicher als Cannabis ist, ist eine alte Nachricht, aber die jüngste Entdeckung legt nahe, daß Cannabis einen Schritt weiter geht und hilft, durch Alkohol ausgelöste Leberschäden zu vermeiden.

Forschungsteams der Mount Sinai School of Medicine in New York haben entdeckt, daß das Cannabinoid CBD verwendet werden kann, um Leberschäden durch Alkohol zu verhindern. Der Konsum von Alkohol führt zu Steatose, einem Prozess, bei dem es zu einer abnormen Einlagerung von Lipiden in einer Zelle kommt, wobei das Zytoplasma der Zelle verdrängt wird. Infolgedessen kann es zu großen Ansammlungen von schädlichem Fett in der Leber kommen, was zu schwerwiegenderen Problemen, wie Hepatitis und Zirrhose führt. Es wurde festgestellt, daß CBD ein Schutz gegen durch Alkohol ausgelöste Steatose sein kann, wobei es die Leber vor einem Fortschreiten und dem Schaden schützt, den dies verursacht.

Die Studie wurde durchgeführt, indem Mäusen über 5 Tage hinweg zweimal täglich Äthanol injiziert wurde, um die Auswirkungen des menschlichen Besäufnisses auf die Leber zu replizieren. Den Mäusen wurde vorher CBD gegeben. Die Ergebnisse zeigten, daß das CBD offenbar jedwede Steatose oder andere Anzeichen von Leberschäden stoppte.

Eine glänzende Zukunft für CBD Therapien

Zamnesia CBD OilDie Wissenschaftler schreiben diese Wirkung den verschiedenen Eigenschaften von Cannabidiol zu, einschließlich seiner Fähigkeit, als Antioxidations zu wirken, ebenso wie seiner Fähigkeit, den Prozess zu stimulieren, der beim Abbau von Fett beteiligt ist. Die Forscher gehen sogar so weit zu sagen, daß diese Eigenschaften verwendet werden könnten, um das Fortschreiten der Typ 1 Diabetes, Arthritis und einer Vielzahl anderer Erkrankungen zu verlangsamen und sogar zu stoppen.

Basierend auf diesen Erkenntnissen hoffen die Wissenschaftler, ein Medikament herzustellen, das als vorbeugendes Mittel gegen alkoholbedingte Fettleber verwendet werden könnte und sogar bereits entstandene Schäden rückgängig machen könnte. In der Zwischenzeit werden wir einfach einen Joint rauchen.

comments powered by Disqus